Erziehung / Verhalten

Themen
S
Und es muss auch für die Meerschweinchen akzeptabel und tierschutgerecht sein.
2 3
Antworten
44
Aufrufe
2K
matty
C
Kenne einen Fall aus dem Bekanntenkreis wo der Hund anfangs komplett verweigert hat mit dem Herrchen das Grundstück zu verlassen oder sogar noch ins Auto einzusteigen und wohin zu fahren. War auch so ein Leinengezerre. Aber nur draußen. Das Frauchen ist da die Chefin der Familie. Und der Hund...
Antworten
19
Aufrufe
1K
ny00070
biscuit&heather
Unser erster Hund ist ein Dogo. Inzwischen 9 1/2. War ein reiner Zufall. Im Tierheim zum Gassigehen bekommen. Kurz danach adoptiert mit 6 Jahren, obwohl wir noch gar keinen Hund wollten. Im Tierheim war er als potentiell gefährlich eingestuft und wirkte in sich eingekapselt. Nach zwei, drei...
2
Antworten
31
Aufrufe
6K
ny00070
Natalja_mit_Hund
Klar kann man, wenn man muss. Selbst wenn er jünger wäre. Schöner wäre es trotzdem, wenn sie es geschafft hätten, das zu korrigieren.
Antworten
4
Aufrufe
701
snowflake
snowflake
J
Wenn man das ernst nimmt geht es einem mit der Zeit in Fleisch und Blut über. Dann scannt man immer mit einem halben Auge die Situation und kann trotzdem - oder deswegen - den Spaziergang entspannt genießen. So jedenfalls meine Erfahrung.
Antworten
13
Aufrufe
667
Lille
F
Ich bin ein Fan der pragmatischen Lösungen und sehe das Problem mit der Wasserspritze nicht wirklich, wenn es so funktioniert wie beschrieben. So wie ich @juliemichelle verstehe, führt die Wasserspritze auch dazu, dass das Verhalten weniger wird, sprich, der Hund lernt, dass das unerwünschtes...
2 3
Antworten
51
Aufrufe
2K
Paulemaus
Paulemaus
S
Generell ja, aber nicht in bestenfalls 10 Tagen...:nee: Zumal er ja wohl auch gleich "ungeübt" eine ganze Woche allein zuhause bleiben soll...:rolleyes:
Antworten
11
Aufrufe
889
Candavio
Candavio
Moahaha
Hallo, ich muss leider sagen, dass ich dich ganz gut verstehen kann. Mein Hund war auch so. 8 Jahre lang. Er war Jackyll&Hyde. Er kam meistens mit sehr viel zurecht, aber war oft schlagartig mit Situationen überfordert und absolut unberechenbar. Ganz ähnliche Geschichte wie bei dir: Tierheim...
Antworten
30
Aufrufe
2K
Papaschlumpf
Papaschlumpf
M
Das wäre aber nur eine Verlagerung des Problems, anstatt sich damit auseinander zu setzen. Da müssen beide Parteien und der Staubsauger durch, zumal es sich nicht um eine sensible Unsicherheit handelt, wenn es den Besen auch betrifft.
Antworten
9
Aufrufe
692
Coony
B
Dann mal viel Freunde mit dem Buch und die Auswahl des richtigem Trainers wird sicher leichter. Dabei auf's Bauchgefühl zu hören, ist zumindest dann, wenn Zweifel aufkommen, auch meist eine gute Idee.
Antworten
8
Aufrufe
901
matty
L
Vllt. Doch mal nach einem Trainer für Problemhunde schauen, der die Situation insgesamt analysiert und mit euch gemeinsam einen Trainingsplan erarbeitet? Evtl. könnte man die Orga dazu bewegen, sich zumindest an den Kosten zu beteiligen.
Antworten
21
Aufrufe
1K
matty
snowflake
Ich bin den Beiden heute Morgen übrigens wieder begegnet, und heute war es richtig nett. Der Hund war wieder ganz entspannt für seine Verhältnisse. Also ohne irgendwas von der Vorgeschichte zu kennen, wäre es einfach die Wahrnehmung eines zurückhaltenden Hundes gewesen. Er hat wieder kurzen...
2 3
Antworten
49
Aufrufe
2K
snowflake
snowflake
T
Ja klar, das würde Chili mit 4 jährig noch am liebsten machen. Ich würde nicht, mit goodie in der Hand durch führen. Da kriegst du ja Rücken. Einfach weiter ziehen notfalls, oder ansprechen und wenns guckt kriegts n keks
Antworten
18
Aufrufe
1K
pat_blue
P
Antworten
16
Aufrufe
1K
MadlenBella
MadlenBella
S
Ich kenne auch Fälle, in denen keiner von beiden alleine bellte.
Antworten
10
Aufrufe
663
matty
A
Ich finde es auch nicht schlimm, wenn sie sich meldet. Das hat sie auch in der alten Wohnung schon gemacht. Hier jedoch öfter, lauter und oft mit aufgestellten Kamm.
Antworten
8
Aufrufe
625
Amstaffprincess
A
T
Ich denke, es war so, dass er trotz seiner scheinbaren Ruhe durch das Gewitter innerlich immer noch auf einem ziemlich hohen Stresslevel war. Sowas kommt ja immer viel schneller, als es geht (das ist nicht nur ein Spruch, das ist physiologisch so - Stresshormone werden schnell ausgeschüttet...
Antworten
11
Aufrufe
1K
lektoratte
lektoratte
kaukase
Heut ist Foki mit mir fast den ganzen Weg gelaufen, dann hab ich aber umgedreht und nicht er. Danke an alle für Eure Antworten und Tips.:fuerdich:
Antworten
28
Aufrufe
1K
kaukase
S
Was mich interessiert, macht der das bei Oma auch?
Antworten
5
Aufrufe
863
pat_blue
R
Das ist doch schon viel wert für einen HSH. Unsere zeigt sich auch sehr sozial und aufmerksam. Sie lässt sich viel sagen und hat natürlich noch einige Flausen im Kopf. Bisher gibt sie sich auch sehr offen den Menschen gegenüber. Mit Kindern, Katzen und anderen Hunden hat sie kein Problem. Es...
Antworten
10
Aufrufe
893
R
Oben Unten