Dringende Hilfe! Aggressionen zwischen Hündinnen

  • lektoratte
Was mir in den Beiträgen der TE unangenehm aufgestoßen ist, ist einerseits die Beteuerung, die zweite Hündin behalten zu wollen, zugleich aber angibt, die Tipps, die sie bekommen hat, nicht umsetzen zu können.

Wir wissen aber doch gar nicht, was sie für Tipps bekommen hat?

Wir wissen auch nicht, was genau passiert ist, außer dass ein Trainer meinte, die Hündin meine es "ernst", und dass die TE schrieb, der Hund sei bei einem solchen Angriff nicht ansprechbar für sie.

Ernst suggeriert für mich übrigens tatsächlich keinen Scheinangriffe, sondern Beschädigungsbeißen. Und wenig Motivation, sich dieses Verhalten verbieten zu lassen.

Ich kann da natürlich komplett falsch liegen - oder der Trainer, der das eingeschätzt hat, liegt falsch - aber nur so als Info, damit wir nicht weiterhin fröhlich aneinander vorbei schreiben.... so habe ich das gelesen.

Im Übrigen hatte ich (dachte ich) dafür plädiert, die Läufigkeit abzuwarten. Alles andere bezog sich eher auf den Fall, dass es danach trotz Trainings in der Zwischenzeit nicht wieder besser wird. :nixweiß:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi lektoratte :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dringende Hilfe! Aggressionen zwischen Hündinnen“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten