1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Zur Diskussion gestellt

  1. Folgende (fiktive) Situation wurde gerade in einem anderen Forum (nicht hundespezifisch) aufgeworfen. Halterin leint ihren Hund (im konkreten Fall einen Neufundländer) vor einem Spielplatz an und begibt sich mit ihrem Kind auf selbigen. Den Hund hat sie nicht mehr im Blick. Sie erwartet, dass sich der Hund dabei ruhig und geduldig verhält und auch fremde Kinder, die ihn anfassen, dürfen kein Problem darstellen.

    Mir schießen dazu so einige Dinge durch den Kopf. Ich würde gerne mal eure Meinungen zur geschilderten Situation hören. Vor allem auch mit Blick darauf: was, wenn etwas passiert?
     
    #1 La Traviata
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Rocko liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Dann haftet sie? Oder was soll sonst sein?
    Insgesamt eine schwachsinnige Idee, warum sollte man sowas machen? Entweder man nimmt den Hund einfach angeleint mit auf den Spielplatz und behält ihn bei sich beim tratschen, oder man lässt ihn zuhause.
     
    #2 Crabat
  4. Hund auf dem Spielplatz geht gar nicht, ist auch nicht erlaubt, genauso wie anleinen vor dem Spielplatz nicht erlaubt ist.
    Warum muß man seinem Hund das antun?
     
    #3 Schietbüdel
  5. Wo steht denn, dass dort anleinen auch nicht erlaubt ist @Schietbüdel ?
     
    #4 La Traviata
  6. Im Moment kann ich das nicht raus suchen, tut mir leid. Hunde sind an Spielplätzen, Kindergärten und Schulen nicht erlaubt, ob das in allen Städten so ist, kann ich nicht sagen.
     
    #5 Schietbüdel
  7. Danke!
     
    #6 La Traviata
  8. Ich sehe im eingangs geschilderten Fall mehrere Möglichkeiten.
    Entweder sie kennt ihren Hund und weiß, dass keinesfalls was passiert, oder sie hat nicht alle Tassen im Schrank.
    Oder der Spielplatz und seine Umgebung sind so schwach frequentiert, dass sie aufmerksam würde, falls sich was anbahnt.
     
    #7 snowflake
  9. Was heißt "an"? Wie groß ist der Bogen, den man schlagen muss? Komische Vorschrift.
     
    #8 snowflake
  10. Ich habe da sofort ein "Das hat er ja noch nie gemacht!" im Ohr. Zudem finden ich es fragwürdig einen derart riesigen und dunklen Hund vor einem SpielplatzEINGANG anzubinden und den nicht im Blick zu haben. Gerüchten zufolge sollen manche Menschen und insbesondere Kinder ja Angst vor solchen Hunden haben. Kriegt sie dann ja auch nicht mit?!
     
    #9 La Traviata
  11. Wobei es "logischer" ist einen Hund, vor dem die meisten Menschen inkl. Kinder Angst haben, alleine anzuleinen, als einen kleinen, niedlichen Hund, wo es garantiert ist, dass Kinder den angrabbeln wollen und Mütter dies nicht verhindern, bzw. erlauben/hinschicken.
    Um den großen Schwarzen machen sie einen Bogen und halten die Kinder fest.;)
     
    #10 Coony
  12. Ich habe mal gegenüber von einem Spielplatz gewohnt und dort war das bei bestimmten Müttern gang und Gäbe. Auch zwei Jungs hatten immer ihre Huskys dabei (diese natürlich absolut unfreundlich und nicht unter Kontrolle) und keinen hat es interessiert. Wegen der Huskys habe nicht nur ich das OA angerufen. Pustekuchen...

    Ich finde das befremdlich. Genauso wie Kinder auf einer Hundewiese nicht zu toben haben (die gehören in unmittelbare Nähe ihrer Eltern) haben Hunde nicht auf einem Spielplatz zu sitzen, schon gar nicht wenn der Besitzer sich entfernt!
     
    #11 Bull_Love
  13. So, komme noch schnell zurück.:D
    , § 3 Hundeverbot
    Von Hannover gibt es sowas auch, konnte ich leider, aus welchen Gründen auch immer, nicht öffnen.
    LG
     
    #12 Schietbüdel
  14. Demnach dürfen sie nicht auf Spielplätze mitgenommen werden. Das war eh klar und ist sicher überall so. Dass Anleinen vor dem Spielplatz nicht erlaubt ist, steht da nicht.
     
    #13 snowflake
  15. Auf - bei uns ist an Spielplätzen ein Schild an jedem Eingang, auf dem steht, dass Hunde nicht mit auf den Spielplatz genommen werden dürfen. Da steht aber nirgends, dass sie davor oder daneben nicht angeleint werden dürfen.

    Allerdings fände ich es dezent rücksichtslos, den Hund so anzuleinen, dass jeder eng dran vorbeimuss.

    Ansonsten (man kann den Hund vom Spielplatz aus nicht sehen) ist es dieselbe Problematik wie ein Hund, der unbeaufsichtigt vor einem Supermarkt oder Uni-Hörsaal angeleint bzw. abgelegt ist. Entweder, man vertraut seinem Hund oder denkt gar nicht groß drüber nach und macht es - haften täte man ja eh, ob man nun daneben steht, wenn was passiert, oder nicht (Stichwort "Gefährdungshaftung") - oder man macht es eben nicht... weil man eben Angst vor Vorfällen hat, oder auch einfach, jemand klaut den Hund.
     
    #14 lektoratte
  16. Machen hier ganz viele und ist mit einem normalen Familienhund auch kein Problem. Meistens ist es offiziell nicht erlaubt, aber wenns keinen stört...irgendwie muss man ja Kinder und Hund unter einen Hut bringen, ist doch nett wenn der Hund dabei sein kann? Die meisten Muttis ratschen, lesen, daddeln am Handy und schieben sich hin und wieder Rohkost rein, da stört doch ein Hund nicht.
    Wenn der Hund sich daneben benimmt, kann er natürlich nicht mit.
     
    #15 Crabat
  17. Ich bin mit meiner Patentochter und Belle auch zum Spielplatz. Ich stand mit Belle (natürlich angeleint) etwas daneben und hab Noa zugeschaut. Hat sich nie jemand beschwert. Aber natürlich auch nicht zur "Highnoon" Zeit, eher wenn weniger los war.
     
    #16 pat_blue
  18. Ich denke es kommt auch etwas auf den Spielplatz an. Es gibt ja Spielplätze quasi am Rand der Ortschaft oder außerhalb also im Grünen gelegen. Dann gibt es natürlich auch Spielplätze direkt im Ort oder in Wohnanlagen evtl. somit auch kleiner und ohne Grünflächen.
     
    #17 Chipie
  19. das waren noch Zeiten, als es noch Kekse auf dem Spielplatz gab :girl_sigh:
     
    #18 DobiFraulein
  20. :rofl:
     
    #19 La Traviata
  21. Ich wüsste jetzt keinen ort wo ich meine hunde anbinden und aus den augen lassen würde.
    Mit Ausnahme vielleicht auf einer hundewanderung wo ich ihn anbinde zur pause und dann mal schnell hinter einem Busch verschwinde.
    Also ich hab günni schon mit auf dem spielplatz bei uns im dorf gehabt.
    Aber da sind dann auch nur meine kinder. Oder wenn dort kinder sind kenn ich die und den hund behalte ich im Auge.
     
    #20 kitty-kyf
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zur Diskussion gestellt“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen