Was haltet ihr von bio-Futter?

Also, werde ich weiter abkochen und ab im Mixer und als Brei unter Futter gemischt. Zum Kauvergnügen riesige Rinderbeinknochen, kriegt sie nicht klein.
 
Also, werde ich weiter abkochen und ab im Mixer und als Brei unter Futter gemischt. Zum Kauvergnügen riesige Rinderbeinknochen, kriegt sie nicht klein.

Ne, ich würd das roh mixen, sonst hast du ja die zerkleinerten Knochensplitter wie beim zerkauen:)
 
Ich werde glaube ich alt, Meine Schäfer- Rotti-Mix wurde 15 Jahre alt, frass Rinderbeinscheibe roh, gegrillte Haxe u.s.w vertrug alles und ich hatte nie das Gefühl was falsch zu machen. Er war auch immer gesund. Hatte weder mit gekochten noch mit rohen Fleisch Probleme. Es ist aber auch schon 30 Jahre her. Heute überlege ich immer was gesund für ein Hund ist. Nach dem Aufwand musste Luna mindestens 20 Jahre alt werden . Ich hoffe es.
 
Kannte zwei reinrassige DSH die 18 und 19 wurden. Beide wurden nicht sonderlich toll ernährt. :p
Ich glaub die ältesten Hunde wurden 28 Jahre, oder so? Aber wie wahr das ist, ist eine Sache und ob es immer erstrebenswert ist, eine andere.
 
Meine Hunde wurden 16, 18 und 20 Jahre alt (kleinere Rasse) zwei meiner Yankeeterrier 19 Jahre, unser Familienhund mit dem ich, aufwuchs dürfte noch meine Tochter kennenlernen. Er wurde 23 Jahre (eher mehr, da er ein Mix aus den Tierheim war und ca. 1 Jahr alt war als er dort hin kam und auch ca. 1 Jahr dort im TH war)
 
Was das Kosten von bio- Fleisch angeht:1kg. Rindfleisch kostet 16 Euro, 1 kg ganze Huhn ca. 13 Euro, 1kg Pute 15Euro.
Mein Kosten für die Ernährung meine Hündin ca. 350 Euro im Monat. Also was soll die Bemerkung ich hätte die Kosten früher überlegen sollen.

ich möchte zu deiner fütterung gar nichts sagen. ausser, 30% fleischig ist mir zuwenig.
aber jeder wie er meint.
allerdings: biofleisch, warum denkst du nicht mal über zb schaf vom schäfer nach?
bio-er gehts fast nicht mehr, sofern die tiere draussen sind (es gibt auch welche, die halten die tiere meist kl herde im stall).
hin zum schäfer, 2 schlachten und zerteilen lassen,und rin in die kühltruhe.
gutes fleisch, artgerechte haltung (must dir halt die haltung anschauen es gibt auch welche deren tiere man schon ansieht daß da was im argen ist) und wesentlich günstiger.
gr
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Was haltet ihr von bio-Futter?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

tessa
Hier wäre auch Leinenpflicht, aber ich halte mich nicht daran. Meine Hunde dürfen das ganze Jahr über nicht jagen, stöbern, nachstellen, und vom Weg runter geht es nur einen bis zwei Meter zum Lösen oder wenn ich dazu auffordere (Querfeldein laufen, Dummyarbeit etc.), was ich halt zu dieser Zeit...
Antworten
36
Aufrufe
2K
Sunti
G
Antworten
40
Aufrufe
3K
wilmaa
BlackCloud
Ein Jahr ohne dich ... Ich habe mir bewusst heute was gegönnt. War shoppen, habe im Eiscafé einen Kaffee getrunken und an unsere gemeinsame, wunderbare Zeit gedacht ... an unsere Spaziergänge, an unsere Abenteuer, unsere starke Bindung zueinander. Ich vermisse dich, aber ich weiß, du bist...
Antworten
63
Aufrufe
5K
BlackCloud
BlackCloud
Fact & Fiction
Antworten
20
Aufrufe
3K
Fact & Fiction
Fact & Fiction
Natalie
  • Umfrage
Ich glaube nicht, ich war schon ewig nicht mehr hier. Dir Glückwunsch zum zweiten!
Antworten
58
Aufrufe
7K
Klopfer
Klopfer
Zurück
Oben Unten