"Stachelhalsband-Nein Danke" - eine Aktion der Initiative "DAS ROTE HALSTUCH"

  • Schorschi
Ich weiß nicht ob das Regionalbedingt ist, ich kenne hier im Umkreis keinen Verein bei dem nicht selbstverständlich mit Stachler geführt wird.

So schaut es auch hier aus.Es wird aber immer so getan,als gebe es das fast nicht mehr.Und das stimmt einfach nicht.Wo ohne Stachler und Co.gearbeitet wird,das sind eher die Ausnahmen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Schorschi :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Harri
Es ist kein schmerz sondern ein Reitz. Ist genau so als wenn du dein Kind an die Hand nimmst und es dahin führst wo du hin möchtest.

Ich mein das jetzt nur im Hundesport wo es auf cm ankommt.
Im normalen alltag sage ich zu stachler auch nein!

OUh wie toll, das geht 100 %ig auch anders oder wie machen es sonst diejenigen die mit solchen Hilfsmitteln nicht arbeiten?!
Auch frag ich mich hierbei, ist der Hund (d)ein Sportgerät oder (d)ein Freund. Mach den ******* doch selber wenn du so Erfolgsgeil ist aber quäle deinen Hund doch nicht. Ich dachte immer der Hund sollte an dem was er tut Spaß haben...

Ich frag mich wer hier sonst gemeint ist .... und ich benutze noch nicht mal ein Stachler. Ich habe nich lediglich nicht gegen einen Stachler ausgesprochen!
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Harri
Es gibt Hunde die sind nicht schnell genug. Oder haben keinen Bock sich hinzuwerfen beim Platz, oder mögen den Apport nicht. Und ohne Apport zum Beispiel kann man sich die VPG Prüfungen knicken. Und da gibt es eben Menschen die das dann über Zwang machen.

Und die ganz Perversen die eben noch ein wenig schneller, noch ein wenig grade, noch ein wenig präzister sein wollen. Trotz Titel :(

Sorry auch wenn sich das jetzt blöd anhört aber wie kriegst du ein Hund mit Stachler zu einem schnellen Platz oder zum Apport? hab da wirklich nicht so den Plan mit diesen Methoden. Meiner würde eher langsamer werden wenn ich da irgendwo zwang oder schmerz rein bringe.
 
  • Crabat
Nun...Zwangsapport wird meist mit dem Stachler (unter anderem) gemacht...und es "funktioniert" auch...zumindest, wenn das Ziel NUR der Apport, dh das tragen und bringen eines Apportels ist. Für mich macht "tragen und bringen" noch keinen erstrebenswerten Apport aus- aber manchen Menschen reicht das- um jeden Preis...

Der Stachler "funktioniert" eben auch (leider) im Sport, und es laufen auch nicht alle Hunde gedeckelt und unter der Grasnarbe, bzw ohne Freude und Arbeitseifer nach dessen Einsatz...das ist Fakt.
Nichtsdestotrotz gibt es Hundesportler die den Einsatz ablehnen...;) Eben weil Erfolg nicht alles rechtfertigt. Oder sie sich einfach nicht damit wohlfühlen, oder sich nicht in eine Schublade stecken lassen wollen, oder ein gutes Beispiel sein wollen, oder zu stolz dafür sind :p, oder, oder, oder. Zum Glück! :)
 
  • dogmaster
Ich weiß nicht ob das Regionalbedingt ist, ich kenne hier im Umkreis keinen Verein bei dem nicht selbstverständlich mit Stachler geführt wird.

So schaut es auch hier aus.Es wird aber immer so getan,als gebe es das fast nicht mehr.Und das stimmt einfach nicht.Wo ohne Stachler und Co.gearbeitet wird,das sind eher die Ausnahmen.

doch, ich kenne einen.
hundesportfreunde-nord in padenstedt.(neumünster)
dort steht aber auch der spaß von hund und mensch im vordergrund und es gibt keinen VPG sport. und funktionieren tut es auch. dort sind aber auch nur normale hunde aller rassen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • toubab
mann sollte doch unterscheiden ob es für den hund lebenswichtige korrekturen braucht oder ob er einen hauch gerader neben einem sitzt von wegen irgend einen punkt bei irgend eine prüfung.

das letztere finde ich pervers. ich hatte auch schon mal ein hund womit ich mich eine agility karriere vorgestellt hatte, die hat hindernisse umgeschossen wo ein dackel doch drüber kam.

agility aus-die-maus, die dürfte dafür nacher immer mit auf der rennbahn im training, auch coursings für nicht windhunden waren der hit, ich habe noch pokälchen....das fand sie lustig und alles ohne stachler.

wenn ein hund kein bock hat zum gehorsamen, muss mann etwas machen, aber ob mann wegen dem den stachler hervorkramen sollte?

bis jetzt brauchte ich weder halti, noch stachler, ich hoffe es bleibt so.
 
  • Meike
Also man kann den Stachler durchaus zum Aktivieren nehmen, ohne das was weh tut, das besteite ich nicht. Aber die Chancen stehen verdammt schlecht das allein das gemacht wird.

Harri: Crabat schrieb es ja zum Thema Apport schon. Ebenso geht´s mit dem Platz, mal ordentlich rucken, oder am besten mit einer Schleppleine durch eine 2. Person abgesichert :( Sieht nur als Ergebnis ******* aus. Erkennt leider immer noch nicht jeder diese "Handschrift"

Stephan: Stimmt, ich war ja nur einmal dort, kann ich mir aber gut vorstellen das das da ganz ohne geht.
 
  • Mausili
Es ist durch


Seit dem 25.06.2021 sind Stachelhalsbänder verboten!!!!

Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe c - neu - (§ 2 Absatz 5 - neu - TierSchHuV) In Artikel 1 ist der Nummer 1 folgender Buchstabe c anzufügen: ‚c) Folgender Absatz 5 wird angefügt: „(5) Es ist verboten, bei der Ausbildung, bei der Erziehung oder beim Training von Hunden Stachelhalsbänder oder andere für die Hunde schmerzhafte Mittel zu verwenden.“



:danke2:
 
  • Zucchini
Es ist durch


Seit dem 25.06.2021 sind Stachelhalsbänder verboten!!!!

Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe c - neu - (§ 2 Absatz 5 - neu - TierSchHuV) In Artikel 1 ist der Nummer 1 folgender Buchstabe c anzufügen: ‚c) Folgender Absatz 5 wird angefügt: „(5) Es ist verboten, bei der Ausbildung, bei der Erziehung oder beim Training von Hunden Stachelhalsbänder oder andere für die Hunde schmerzhafte Mittel zu verwenden.“



:danke2:



edit: wird schon im anderen Thread diskutiert
 
  • hundeundich2.0
Oha. Gilt das jetzt auch für Diensthunde?

Das hatten wir - zumindest gestern Abend - noch nicht wirklich rausgefunden .

Ich finde diese Verordnung insgesamt schwierig , es sind ja nicht nur die Stachelhalsbänder .
 
  • pat_blue
Also das Stachler verboten wurden, war ja höchste Zeit.... ist bei uns schon lange verboten! Egal ob Diensthund oder Privat.
 
  • snowflake
Das heißt in der Schweiz gibt es auch keine Ausnahmen für Diensthunde?
 
  • lektoratte
Nein, wieso auch?!

Naja, in Österreich ist es eben genauso verboten wie in der Schweiz, bis auf den Einsatz für die Ausbildung für Diensthunde.

(Dadurch bin ich ja auf das schmale Brett gekommen, in D könnte es zukünftig genauso sein.)



 
  • Zucchini
Nein, wieso auch?!

Weil für den Dienst gezüchtete Hunde anders sind als der Goldie als Familienhund?
Viel mehr Härte und Trieb, was sie für den Job auch brauchen, was aber auch zuverlässig an- und abgestellt werden muss.

Ich sage nicht, dass das nur mit einem Stachel geht, da hab ich auch viel zu wenig Ahnung. Aber unterschiedliche Hunde brauchen unterschiedliche Werkzeuge, die natürlich korrekt angewandt werden müssen.
 
  • pat_blue
Weil für den Dienst gezüchtete Hunde anders sind als der Goldie als Familienhund?
Viel mehr Härte und Trieb, was sie für den Job auch brauchen, was aber auch zuverlässig an- und abgestellt werden muss.

Ich sage nicht, dass das nur mit einem Stachel geht, da hab ich auch viel zu wenig Ahnung. Aber unterschiedliche Hunde brauchen unterschiedliche Werkzeuge, die natürlich korrekt angewandt werden müssen.
Genau die Hunde müssen aber besser im Gehorsam stehen..... und auch ein Mali "braucht" kein Stachler.
Militär hab ich keine Ahnung, da gabs kürzlich mal n riesen Aufschrei, wegen "Erziehungsmethoden". Bei der Polizei absolut tabu. Da gäbe es (zu recht) schnell eine grosse Schlagzeile.
 
  • pat_blue
Weil für den Dienst gezüchtete Hunde anders sind als der Goldie als Familienhund?
Viel mehr Härte und Trieb, was sie für den Job auch brauchen, was aber auch zuverlässig an- und abgestellt werden muss.

Ich sage nicht, dass das nur mit einem Stachel geht, da hab ich auch viel zu wenig Ahnung. Aber unterschiedliche Hunde brauchen unterschiedliche Werkzeuge, die natürlich korrekt angewandt werden müssen.
P.S. ich hab die letzten 15 Jahre doch einige DH kennen gelernt und glücklicherweise hat man hier in der Deutschschweiz zumindest kapiert, dass ein DH auch im Alltag tauglich sein muss. Ich kenne aktuell keinen einzigen mehr, dem man nur mit aufgezogenem Maulkorb vor der Nase durchlaufen kann.
Man kann sich keine Bisse leisten, nur weil ein Hund nicht unterscheiden kann, was Freund was Feind ist.....
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Stachelhalsband-Nein Danke" - eine Aktion der Initiative "DAS ROTE HALSTUCH"“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten