Cassies künstliche Hüfte

  • snowflake
Die Maus nimmt ja wirklich alles mit. Ich drücke die Daumen, dass ihr es in den Griff kriegt.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MadlenBella
Danke euch.
Hab eben mit ihrem TA telefoniert, der sagt da sie kastriert ist, reicht wohl der Termin Mittwoch.
Ich hab sie natürlich ganz doll im Auge.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • toubab
Du machst nichts falsch, der hund ist einfach ein montagsmodell vermute ich, schade für alle beteiligten.
 
  • MadlenBella
Guten Morgen,
wir waren gestern Abend beim Doc und das Püppilein war sooo tapfer.
Wir stellen die TÄ mal wieder vor Rätsel. Wir haben einen tiefen Vaginalabstrich genommen, die TÄ sagte auch, das ist total merkwürdig und fand dass der Ausfluss eitrig riecht.
Wir haben für eine Woche Antibiotikum mitbekommen und hoffen dass es anschlägt.
Da sie ja ohnehin jetzt wöchentlich Vit B12 Spritzen bekommt, bin ich in einer Woche eh wieder da. Wenn es bis dahin nicht besser ist, soll Cassie nüchtern kommen zwecks Ultraschall und Blut abnehmen für Entzündungs- und Hormonwerte und dann bring ich auch Urin mit um den zu checken.
 
  • matty
Könntest du, falls das Antibiotikum nicht mehr oder weniger sofort anschlägt, nachfragen, ob es sinnvoll ist, eine Kultur anzusetzen? Es dauert doch schon recht lange.
(Und mal ganz vorsichtig gefragt, kannst du das Vitamin B 13 nicht selbst injizieren? Dann hat sie nicht immerzu den Stress eines Tierarztbesuchs und nach deiner jetzigen Ausbildung kannst du das am eigenen Hund doch allemal.)

Ich drücke weiterhin ganz fest die Daumen.:love:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • MadlenBella
Danke.
Das mit der Kultur ist ne gute Idee, das behalte ich mal im Hinterkopf.

Selbst spritzen - würde ich machen, wenn sie es dauerthaft kriegen muss. Ich möchte mit ihr zuhause eigentlich keine unangenehmen Sachen mehr machen, jetzt wo wir die Pfoten endlich mal im Griff haben.
Sie hat da schon ziemlich Angst wenn ich anfangen an ihr rumzudoktorn und Vit B12 tut leider weh beim Injizieren bzw danach. Ich will weder dass sie das wieder mit mir, noch mit ihrem Zuhause verbindet.
Sie geht Gott sei Dank recht gern zum TA und springt auch immer von allein auf den Behandlungstisch (lieber als sie zuhause zu mir kommt, wenn sie weiß, ich hab was vor). Wir haben halt schon viel durch.
 
  • matty
Wenn sie, nachdem Sie so viel beim Tierarzt durch hat, noch gerne hingeht, ist das echt ein Hauptgewinn für sie und spricht sehr für eure Tierärzte. :love:

(Dann ist die Spritze zuhause ja auch nicht notwendig.
Da ich nun schon über sehr viele Jahre eigentlich fast immer einen Hund hatte, der alt und ein wenig krank war, habe ich schon sehr oft B 12 oder Vitamin B-Komplex gespritzt und es hat nach meiner Erinnerung keiner negativ reagiert. Sie haben sich alle über das sehr hochwertige Leckerli, das es sofort gab, gefreut.
Nur, falls du es mal brauchst. )
 
  • MadlenBella
Also sie hat gestern 2-3 Sekunden nach der Injektion angefangen zu knurren und die TÄ sagte dann, das ist typisch, weil das Mittel brennt.

Bei den TÄ - auch wenn wir schon viele durch haben - bin ich auch echt pingelig und ich bin immer bei ihr am Kopf und sie kriegt auch sofort hochwertige Leckerli. Sicher schwingt da eine gewisste Unsicherheit jedes Mal mit, aber im Grunde genommen weiß sie, dass die Termine sehr positiv für sie ausgehen.
 
  • matty
Sehr schön, dass das so klappt.

Tacco wollte ja nach den sehr unangenehmen und schmerzhaften Cushing-Tests in gar keine Tierarztpraxis mehr.
Das wurde auch akzeptiert und er wurde stets hinten im Berlingo behandelt, selbst beim fremden Tierarzt hier im Ort.

Und zwar kein Knurren, aber eine Reaktion auf die Injektion kenne ich schon, weswegen sich die Hunde jeweils auf eine Handfläche voll besonders geliebter Leckerli konzentrieren durften. Das hat gut geklappt.
 
  • MadlenBella
Das handhabe ich wie gesagt, ähnlich.
 
  • MadlenBella
Das Antibiotikum hat wirklich schnell geholfen und der Ausfluss ist komplett verschwunden. Der Abstrich hat jetzt keine neuen Erkenntnisse gebracht.
Was das nun letztendlich wirklich war werden wir wohl nie erfahren - hauptsache es ist weg.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cassies künstliche Hüfte“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten