Bashkan und seine Krankheiten

  • Romashka
Ich finde das halt auch total komisch, zumal der Arzt der das sagte eigentlich für Reptilien zuständig ist...
ich meine der Hund geht mir doch total ein wenn ich ihm noch weitere 4 Wochen jegliche Bewegung untersage... ich ruf da nochmal an
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Romashka :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Romashka
Morgen habe ich einen telefonischen Termin mit dem Chirurgen. Heute war er nicht mehr im Haus
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Romashka
Ich hab grade mit dem Chirurgen telefoniert. Er sagt prinzipiell hat der Kollege schon recht das der Hund sich so wenig wie möglich bewegen sollte aber der Kollege hat Bashkan auch noch nicht in action erlebt. Würde man Bashkan jetzt weitere 4 Wochen komplett ruhighalten dann würde er vermutlich komplett hohl drehen. Also darf er nun erstmal 3x 5min an der Leine laufen, ab Ende der Woche dann 3x10min , wenn das nicht reicht dann lieber 15 oder 20min als das Bashkan anfängt zuhause die Wände hoch zu gehen, über die Möbel zu springen, auf zwei Beinen läuft o.ä. und sich wohlmöglich noch Verletzungen zu zieht, vllt nichtmal am operieren Bein sondern am anderen.
Außerdem muss er ab heute auch den Trichter nicht mehr tragen, soll natürlich trotzdem nicht viel dran lecken, aber da er das tagsüber auch nicht tut muss er ihn nachts auch nicht mehr tragen.
Wegen dem lecken macht er sich garkeine sorgen, seine Sorge ist das Bashkan sich völlig übernimmt. Weil er einfach so ein energiegeladener Sonnenschein ist.
Er sagte die leichten 2 Wochen habe wir nun hinter uns, die schweren 4 Wochen haben wir noch vor uns. Na klasse :sarkasmus:
Wenn irgendwas ist oder ich fragen habe soll ich einfach anrufen und direkt ihn fragen.

Was ich wirklich klasse finde ist das dieser Arzt Bashkan wirklich unglaublich doll mag und sich auch in seine und unsere Situation versetzten kann.
 
  • Romashka
Welche Salbe könnt ihr mir für Bashkans Narbe empfehlen?
 
  • MadlenBella
Ist sie entzündet oder wofür?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Romashka
Nein zum Glück nicht aber sie ist ziemlich hart und trocken, also habe ich gedacht es wäre vllt gut sie irgendwie geschmeidig zu halten
 
  • MadlenBella
Mit Bepanthen machst du nichts falsch dann.
Ich hab kolloidales Silber da und nutze jetzt Manuka.

Bei ihrer Hüft-Narbe hab ich gar nichts gemacht und sie ist perfekt geheilt.
 
  • Romashka
Bepanthen habe ich da, dann nehme ich das :) Dankeschön
 
  • Romashka
Tag 17 (op Tag mitgezählt)

Bashkan geht es super, mir nicht :lol: vom ganzen hin und her tragen habe ich einen Hexenschuss, ich wollte den Geschirrspüler einräumen und hing dan drin fest - inklusive einem grenzdebilem Lachanfall.
Aber sonst machen wir uns ganz gut denke ich :)
Der Quatschkopf ist im Knast ruhig und entspannt, draußen natürlich nicht aber es ist händelbar.
 

Anhänge

  • 018CDEA0-9816-460A-B14C-D47236D50658.jpeg
  • Romashka
Mein Mann verhält sich wie ein kleines Kind, der kann Bashkan einfach nicht in Ruhe lassen und steht dauernd vor der Box und sagt mit Lustiger anstachelnder stimme „Baaaashkan, Baaaashkaaaaaaaannnnn, Bashkan, Baaashkan“ was dazu führt das Bashkan denkt jetzt beginnt die Party. Tut sie aber nicht, und dann jammert er und mein Mann ist dann genervt das Bashkan jammert und ich weil mich mein Mann nervt und ich nicht will das Bashkan wie blöde im Knast hüpft und er nicht lernen soll das er darin mit jammern Aufmerksamkeit bekommt und dann ist mein Mann noch mehr genervt weil ich das nicht will und das sage, und dann bin ich noch mehr genervt weil er sich aufregt und er regt sich noch mehr auf weil ich genervt bin und so geht es immer weiter.
Männer sind wie Kinder. Nur schlimmer.
 
  • MadlenBella
Ich wäre da ziemlich deutlich meinem Partner gegenüber. Das ist auch dem Hund gegenüber total unfair.
 
  • Romashka
Ich bin deutlich und er ist uneinsichtig. Jetzt ist hier kriegsmodus angesagt. Das Ding ist er verstehst denke ich schon, will nur nicht nachgeben weil dann hätte ich ja recht :nee:
 
  • MadlenBella
Hauptsache er lässts jetzt.
 
  • Romashka
Ohne Beruhigungsmittel gehts nicht :(
Ich gebe nicht gern Medikamente, da diese ja auch belasten, aber nun bekommt Bashkan seit 3 Tagen keine Beruhigungsmittel mehr und er ist kaum noch unter Kontrolle zu bringen.
In der box ist er zwar ruhig und macht auch unsere beschäftigungsübungen konzentriert mit ( wir clickern jetzt, machen suchspiele, es gibt gefüllte Kongs etc) aber sobald er die Box verlässt, verlassen ihn jegliche Geister. Er springt, dreht sich im Kreis, hüpft, stellt sich auf die Hinterbeine, trampelt auf der Stelle rum, hüpft gegen Wände, gegen mich etc. Wenn ich ihn mir nicht am Halsband packe und zwischen meine Beine klemme kann ich ihn nicht bändigen. Er hört dabei zwar trotzdem einigermaßen auf Sitz, steh und warte, aber eben nur bis das Kommando aufgelöst ist, dann gehts wieder los. Da ist so viel aufgestaute Energie die raus will. Und ich habe echt Angst das er sich dabei selbst verletzt. Also werde ich es übers we noch angucken und hole dann am Montag Tabletten bei Tierarzt. :(
 
  • Lille
Kannst du vielleicht auch übers Futter etwas gegensteuern? Weniger Protein z. B.? Ich weiß ja nicht, was er zu fressen bekommt, aber da würde ich mal schauen, ob du darüber noch was machen kannst. Ich kenne Hunde, bei denen schlagen solche Maßnahmen unheimlich gut an.
 
  • Romashka
Kannst du vielleicht auch übers Futter etwas gegensteuern? Weniger Protein z. B.? Ich weiß ja nicht, was er zu fressen bekommt, aber da würde ich mal schauen, ob du darüber noch was machen kannst. Ich kenne Hunde, bei denen schlagen solche Maßnahmen unheimlich gut an.
Er verträgt ja schon so gut wie nix, da wollte ich ungern nochmal rumspielen. Wir haben ja grade erst eine Umstellung hinter uns.
 
  • Romashka
:nee:

Jetzt wird erstmal wieder trichter getragen :nee:
 
  • MadlenBella
Was ist denn das gelbe?

Und ja, dringend Trichter. Noch siehts nicht entzündet aus.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bashkan und seine Krankheiten“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten