Hunderassen die ich niemals...

Es ging ja um "welche Rasse wollt ihr NICHT"..
Was hier nie einziehen wird:
Angsthunde egal welcher Rasse
Kein Hütehund
Nix hibbeliges mit schlechten Nerven.
Nix langhaariges.
Vorstellen kann ich mir wieder einen Bullterrier,am end nen staffbull ,bevorzugt einer der nicht kreischt :)
Ich mag stur,kompakt,nervenstark und kurzhaarig.
Oder ein frenchie Mix,sowas wie noeps hat.
 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi wilmaa ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Akitas und Huskys find ich ja wunderschön halten werde ich wohl nie einen. Dobermänner sind auch toll aber eigentlich zu schwer für mich und brauchen zu viel Beschäftigung ich bin da mit Bizou schon gut bedient:D;)
 
...halten werde, aber trotzdem bewundere.

Erzählt mal welche Hunderassen euch total ins schwärmen bringen oder was sogar in die Kategorie "Vielleicht eines Tages" fallen, aber (zur Zeit) niemals in Frage kämen.

Um die Anfangsfrage zu beantworten,
- Bullterrier finde ich klasse, aber da ich nicht glaube, dass die Listen und Steuern jemals wegfallen, sind sie leider raus.
- Magyar Visla, Weimaraner und noch ein paar andere Jagdhunderassen. Die Hunde trau ich mir als Hundeführer durchaus zu, aber diese Hunde gehören in Jägerhand und ich bin nicht bereit Jäger zu werden, um diese Hunde zu führen. Nicht aus moralischen Gründen, sondern weil das so gar nicht in mein Leben passt.
- selbständig agierende Arbeitsrassen, wie den Catalouha oder ähnliche. Tolle Hunde, aber nicht für meinen Hundeführerstil passend.
 
Hier werden sämtliche Bull & Terrier Rassen niemals nicht einziehen. Sind zwar idR. nette und freundliche Hunde, aber irgendwie nicht "meins". Ebenso wie die Nordischen und die "Hütis".
Mir liegt einfach das ruhige, sanfte und selbständige Wesen der HSH am meisten. Herder-Conny ist ein Grenzfall, aber da sie inzwischen gelernt hat sich zu entspannen oder auch mal selbst zu beschäftigen gehts mit ihr.
 
Bei mir ganz klar: Deutsch Kurzhaar.

Für mich absolute Traumhunde.

Gehören meiner Meinung aber absolut in Jägerhand.
Und da ich in diesem Leben kein Jäger mehr werde, wird auch nie so ein Hund hier einziehen.
 
Barsoi. Hätte ich immer Angst, daß er beim Spielen zerbricht. :kp:

Pitbull. Die gefallen mir noch besser als Amstaffs, bisschen sportlicher, schlanker. Mal abgesehen vom Bundeslandproblem, wäre ich mir nicht sicher, ob ich ihnen genug/richtige Auslastung bieten könnte.

Auch ein Thai-Ridge gefällt mir außerlich total gut, ist aber doch eher ursprünglich/eigenständig und für meine Hundesportwünsche eher ungeeignet :rolleyes:

Dogo Argentino wäre optisch auch mein Fall, da bin ich aber immer noch am Recherchieren, ob er zu mir passen könnte, da ich immer mal überlege, irgendwann IPO-Sport zu machen :gruebel: Selbes gilt für den Louisiana Catahoula Leopard Dog. Sieht für beides aber nicht so rosig aus.

Von dem was ich machen will, gepaart mit was mir optisch gefällt, würde am ehesten ein Herder passen. Sollten die mal ohne Unterwolle gezüchtet werden, bin ich dabei :lol:

Also "meinen perfekten Rassehund" gibt es für mich noch nicht, also wirds wohl auch in Zukunft ein Tierschutzmix mit kurzem Fell, dem ich mich dann in Sachen Aktivitäten anpasse :lol:

Wir liegen voll auf einer Linie. :) Den TR würde ich noch gegen einen RR tauschen, sonst passts.
 
Ja. In SPO sieht man häufiger welche, vielleicht fahren die Besitzer da gerne hin, wegen dem Platz. Und die spielen quasi Non- Stop. :) #
Aber zerbrechlich finde ich die nicht? Manche wirken allein durch das Fell doch ziemlich massiv und NOCH größer.

:love:
 

Anhänge

Ja. In SPO sieht man häufiger welche, vielleicht fahren die Besitzer da gerne hin, wegen dem Platz. Und die spielen quasi Non- Stop. :) #
Aber zerbrechlich finde ich die nicht? Manche wirken allein durch das Fell doch ziemlich massiv und NOCH größer.


Sie sind aber zerbrechlich, wenn man sie anfasst ist nicht viel hund vorhanden.
 
Ich kenne die nur von den Ausstellungen hier. Und da stehen sie sehr ernsthaft neben ihren Besitzern, oder schweben neben diesen durch den Ring :) Da macht keiner auch nur einen leicht albernen Gesichtsausdruck.
 
Also ein Barsoi der schwebt? Naja... aber die Afghanen die tun das und die sind arrogant :p
 
Bei mir ganz klar: Deutsch Kurzhaar.

Für mich absolute Traumhunde.

Gehören meiner Meinung aber absolut in Jägerhand.
Und da ich in diesem Leben kein Jäger mehr werde, wird auch nie so ein Hund hier einziehen.

Deutsch-Kurzhaar sind wirklich traumhaft :herzen: Vo allem in braunschimmel.
Vom Wesen her sagen mir persönlich aber die Deutsch-Drahthaar irgendwie mehr zu. :gruebel:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hunderassen die ich niemals...“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. schöne Strandbilder von einem Briard, ich sehe zur Urlaubszeit fast täglich welche bei Facebook, heute ein zweiter auf der Fähre nach Bornholm, ich klicke mittlerweile weiter, früher hatte ich noch versucht aufzuklären
Antworten
38
Aufrufe
2K
Lucie
sleepy
Total. Ich spiele das nur immer gerne runter - mit dem Fame kommen die Hater.
Antworten
33
Aufrufe
2K
Coony
V
Das ist einfach so unfassbar dumm, nicht zu fassen. Diese Willkür....
Antworten
4
Aufrufe
687
V
Crabat
Die meiste meiner hunden haben sowas wie unterwolle, und frieren nicht, heidi und welcome haben extremes kurzhaar, nix wolle. Welcome friert nicht und heidi braucht im winter nachts ein mantel...
Antworten
10
Aufrufe
2K
toubab
SteffiundBoomer
Beim Spazierengehen ist sie in der Regel tatsächlich um die Pfützen herumgelaufen. Aber jeder erzieht seine Kinder eben anders. :lol:
Antworten
67
Aufrufe
7K
HSH2
Zurück
Oben Unten