damals - oder - ich hatte mal einen Garten

  • Mellie
unsere beiden durften sich ein paar Tage mal so richtig austoben:lol: aber grundsätzlich ist buddeln nur an einer Stelle erlaubt und das klappt.Ein bißchen grün möchte ich schon noch haben:hallo:
 

Anhänge

  • 237.JPG
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mellie :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • kitty-kyf
Lol! Hat dein Hund auch einen Kopf?
 
  • Fauve
:hallo:

wir haben einen recht grossen Hof vor unserem Haus, bestehend aus Lehm, Sand und drei mit mühsam herangekarrter ERDE angelegten Beeten. In diesen Beeten wächst zweimal Gestrüpp und Gras und nur einmal ein paar Blumen und ein Efeu. Das "Blumenbeet" interessiert die Malimaus kaum :love:

In den Gestrüppbeeten sind Liegeplätze entstanden und dort wird auch geweidet :lol:

Wenn Madame mit mir im Hof spielt, fliegt ein herrliches Sand-Lehm-Gemisch umher. Stark eisenhaltiger Lehm, natürlich. :D Wenn's trocken ist, staubt's wie Sau *hust hust* und heftet sich so toll in die Klamotten, dass die nur noch zum Waschen taugen. Und Hundilein färbt sich den hellen Bauch passend zum Deckhaar falbfarben/rot :rolleyes:

Aber wenn's regnet, fliesst das Wasser nicht ab, sondern bleibt stehen und so spritzt beim Laufen und spielen eine Lehmpampe rum, mit der man problemlos töpfern könnte. Wir haben zwar einen Abfluss, aber der ist vom Lehm und Sand zubetoniert worden :rolleyes:

Gut, es ist "nur" ein schnöder Hof, er gehört uns und "im Prinzip" ist es mir ja egal, wie's da aussieht, aber nach unserem Spiel sieht der Hof aus wie ein Truppenübungsplatz und Hundilein und ich wahlweise wie frisch aus 'nem Wüstensturm oder nach 'ner Schlammschlacht.
Muss ich dazu sagen, dass unser Haus hellgrau-weisse Bodenfliesen hat? Auf denen sich rot-braune Pfotenabdrücke wunderbar abzeichnen? Gilt auch für Bauchabdrücke! :heul:

Gras versuch' ich erst gar nicht anzupflanzen, denn entweder verdörrt es im Sommer eh oder es säuft in den Frühjahrsregen ab, weil das Wasser nicht versickern kann. Vielleicht sollte ich Rohrkolben pflanzen???

Aber egal, putz' und wasch und staubsauge ich halt zweimal täglich intensiv und Hundilein hat Spass.:love:
 
  • Grinschi
@Erna- ok- dann weiß ich ja jetzt schon wie es wird:lol:;)nur du hast noch ein bissl gras in hellbeige,- es hat heute geregnet- einige büchel sind bei mir noch grün.
@buddelhundebesitzer;):)- so truppenübungsplatz mit gräben und verschanzungslöcher ist noch nicht:rolleyes:hat meine bekannte mit dem malamut. :(die mussten ein exrta unternehmen bestellen um zum gehweg, mit beton-platten abzusichern(glaube 2mtr tief). weil "mäuslein" hatte sich schon höhle untern bürgersteig gebuddelt:unsicher:(und bevor passanten einstürtzen). im wohnzimmer hängt ein tolles bild - wie der garten ehemals aussah:heul:.
neben unserem haus hat gina GsD noch weg mit 14 mtr betonplatten. dann noch rum und wieder rein,- geht es oft mit den dreckpfoten:p.nur über die haustüre lass ich sie rein und raus. sie liebt es leute zuverbellen und dort habe ich sie im blick. zur terassentüre rauszulassen hat kein zweck. gegen solche nassen maschepfoten hat der laminat keine chance:(. aber ihr munterer anlauf auf´s sofa zu hüpfen,bei ihren krallen(und hundeschuhgröße 43)stellt auch den strapazier fähigsten möbelbezugsstoff und dielenboden auf eine harte probe. ein teppich hat auch schon stellen-weise glatze. - ihm scheint es wie dem garten zu gehen:unsicher:.-halte euch tapfer liebe hundebesitzer,- mit garten kreativewauwaus:hallo:
 
  • Schneckens
Garten? Da wo einst ein Meer an grün hinterm Haus war herrscht heute Acker....
;):):eg:
 
  • felis
Teilzeitteich? :D
 

Anhänge

  • SN852531a.jpg
  • felis
die hatten nach anfänglichem Zögern, weil neu und unbekannt, einen Irrsinnsspaß daran, Fangen zu spielen :D

sie waren triefend naß und pottdreckig, aber glücklich und müde :)
 
  • Grinschi
teizeitteich:uhh:


:lol::stop:obwohl bitte bitte nein- nur von außen wagt sich das grün zaghaft in deinen garten,- da habe ich keine worte. möchte ich bitte soo nicht im garten haben( aber ich habe ja nix mehr zu sagen ). meine wauwaus haben genug wasser vor den haustür - nennt sich rhein;). benutzen die auch ausgibig. täte mir so ausreichen bitte bitte
 
  • felis
sieht mittlerweile auch reichlich anders aus hier, aber Bilder gibt es grad noch nicht, erst wenn alles fertig ist - will mir meine Bildergeschichte nicht zerpflücken :)
 
  • Grinschi
:uhh:- bildergeschichte,- bitte bitte gerne:hallo:. auch bitte mir,- wenn geht pn senden. diese gartengeschichte möchte ich nicht verpassen.
(gestehe habe gerade wenig zeit,- tierschutz+tierbetreung+ + fordern gerade reichlich)
rollrasen, bald ist gartenausstellung und rollrasen bleibt immer über;). dann implantiere ich noch mal(oder lasse diverse familienmittglieder buddeln). will einfach nicht aufgeben. bin unverbesserlich:rolleyes:
 
  • felis
Bildergeschicht gibbet hier dann für alle - das Grundstück nebenan wird umgebaut, was auf mein Grundstück Auswirkungen hat, durchaus angenehme dabei - is aber noch bis mindestend Ende Juni nicht fertig, also Geduld haben
 
  • maike
Nichts macht einen Gartn so nachhaltig kaputt wie ein Kangal: Im Winter werden die Sträucher abgebissen (da muss frauchen sie im Frühling nicht anschneiden und mühsam häckslen) allerdings schmecken ihm nicht alle und deshalb nimmt er nur die edelsten. Außerdem muss man metertiefe Liegelöcher graben (am besten im Gemüsebeet - das ist schon eingezäunt, aber auf einer Seit wo die Himbeeren wachsen, die im Frühling abgeschnitten sind, kann Kangal so 6 Wochen lang da rein....)
Ein Bohnenzelt- oh ja, das hat was mit Camping zu tun, da kann Kangal sich reinlegen (nicht ohne vorher noch ein tiefes Loch zu graben, weil Schatten und kühle Erde ist Kangalglück im Hochsommer!)
Ich bin bloß froh, dass Tatzenmonster Frodo nicht gräbt...
 
  • Miramar
Huhu,

kann mich gerade kaum halten vor Lachen......:D:D:D

Ich sag dazu nur eins: Gut, dass Männe diesen Fred nicht liest.....
Der glaubt nämlich fest daran, dass unsere Buddellöcher nur daran liegen, dass hier ein Maulwurf aktiv war (inzwischen ausgewandert) und pflanzt (nach Zuschütten der Löcher) jedes Jahr im Frühling und Herbst tapfer neuen Rasen....:eg:

Zumindest ER glaubt noch daran, dass unser Garten irgendwann einmal schöner sein wird, als bei Einzug vor 4 Jahren (da war er total verwildert, 20 Jahre nix gemacht worden).

Okay, das Gestrüpp ist weg, das meterhohe Gras auch.....dafür ist an den meisten Stellen GAR KEIN Gras mehr.....Blumen habe ich nach dem ersten Jahr auch aufgegeben...

LG
 
  • Grinschi
...aktiv war (inzwischen ausgewandert) und pflanzt (nach Zuschütten der Löcher) jedes Jahr im Frühling und Herbst tapfer neuen Rasen....:eg:


:lol:ok. - aber dies jahr - muss´auch noch mal rollrasen her:rolleyes:;)- sooo schnell gebe ich nicht auf. ...und mein prinzess hätte noch das erste mal etwas im garten zu tuen;)..außer sitzen und essen:lol:

..als anmerkung gestehe ich: "bei der gina hällt das eh nicht muttern.." zitat meiner söhne:verwirrt:
 
  • watson
Ich weiß nicht so wirklich was ihr wollt...

Wenn es darum geht, den Rasen zu mähen, zu düngen, zu vertikutieren, zu wässern, schreit auch niemand dauerhaft Hier ;)

Im großen Auslauf meiner Jungs mähe ich höchst selten die verbliebenen Grasbüschel. Warum auch? Sind ja kaum noch welche da ;)

watson
 
  • felis
Hier wächst übrigens so allerhand Gras freiwillig nach, liegt wohl daran, daß ich es letztes Jahr nicht geschnitten habe, sondern blühen ließ :D Hat sich selber ausgesät.
 
  • Consultani
Boa - ich würde einen ANFALL bekommen !!! :uhh:

Seit dem ich einen Garten habe - und ich halte ihn für den absoluten Überluxus! - hege und pflege ich das seit 25 Jahren ungepflegte Schätzchen und mittlerweile wächst und gedeiht es recht schön (ist erst das 3te Jahr, Gärten dauern ja ewig, bis sie in voller Pracht erstrahlen).

Wer hier buddeln würde, wäre dem Tode geweiht! :uhh:
 
  • Grinschi
Boa - ich würde einen ANFALL bekommen !!! :uhh:

Seit dem ich einen Garten habe - und ich halte ihn für den absoluten Überluxus! - hege und pflege ich das seit 25 Jahren ungepflegte Schätzchen und mittlerweile wächst und gedeiht es recht schön (ist erst das 3te Jahr, Gärten dauern ja ewig, bis sie in voller Pracht erstrahlen).

Wer hier buddeln würde, wäre dem Tode geweiht! :uhh:


:rolleyes:so habe ich es jahrelang auch gesehen. nach jahrelangen ringen sogar ein stückel angepachtet und später teuer erworben. nachbarn im haus nebenan, haben das gärtchen plattgemacht,- dh alles gepflastert(haben keine tier und hassen diese eher). aber alleine ins grüne schauen zu dürfen, stellt für mich erholung und luxus da. :)


buddel tut sie selten und vorm einschläfern hab ich sie gerettet.;)- also meucheln erst noch mal nicht...........:lol:- aber da ich sie auch mal in den garten lassen muss,- mal sehen, bin ja mit dem therapieren des hundes lange noch nicht fertig:heul:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „damals - oder - ich hatte mal einen Garten“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten