Austausch unter Hühnerhaltern

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lille :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MadlenBella
Jetzt während der Vogelgrippe möchte ich kein Huhn dazunehmen.


:)
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • LA-Dobi
Mein Junghahn entwickelt sich gut. Im Frühjahr werd ich dann brüten und hoffen das gute Hennen bei rum kommen für nen Zuchtstamm.:)
 
  • Crabat
Melde mich schonmal an, für Eier :) Orloff sind mega :)
 
  • Mausili
Unsere Jahresabschlussgrüße! -->> Alles Gute für 2022! -->> VIDEO

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

mit einem Bild der bezaubernden Prinzess aus unserer letzten Rettung diesen Jahres senden wir euch dankbare und herzliche Grüße zum Jahreswechsel!

Am 11. Dezember übernahmen wir 760 zarte Hennen aus einem Bodenhaltungsbetrieb im Westerwald und vermittelten sie an 166 liebe Menschen. 63 Pflegis -also verletzte oder kranke Tiere, die wir nicht direkt an Adoptant*innen weitergeben können- hatten wir am Stall erstzuversorgen und waren daher umso dankbarer, dass wir mit Tierarzt Burkhard Sudhoff und Tierärztin Meike Dewein kompetente Unterstützung direkt vor Ort hatten. Herzlichen Dank an dieser Stelle an diese wertvolle, ehrenamtliche Hilfe für unsere Tiere, lieber Herr Sudhoff und liebe Frau Dewein!...



Mit dem VIDEO ueber die Open-End-Rettung und das Schicksal der “Reste” haben wir über 15.000 Menschen erreicht -->> KLICK

:danke2:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • LA-Dobi
Heute sind zwei Ronquieres Puten eingezogen.
 
  • Coony
Ich bin fasziniert von der Kunst im Hühnerstall. :lol:
 
  • LA-Dobi
Puten legen nicht wie Hühner das ganze Jahr über. Sie legen nur zum brüten.
 
  • Crabat
Man kanns auch übertreiben mit der Mauser :girl_impossible:

 
  • Coony
:nervoes:
Ich hab erst gedacht - was zum Teufel, ein ganzer Fuss weggemausert???
Dann hab ich gesehen, sind nur 3 farblich passende Äste.
Armes Huhn.
Aber immerhin noch beide Fussies.
 
  • Crabat
Wechselfuss :D
Die friert auch. Aber was will man machen. Letztes Jahr hat sie im Januar gebrütet :schlaege:
 
  • Lille
Sie braucht einen Pulli :kalt:
 
  • einbiest
Ja ich kenn da jemand - der klöppelt das angeblich maßangefertigt aus Pudel Haar :asshat: @Coony Ich will aber keine Namen nennen :sarkasmus:
 
  • kitty-kyf
Sie braucht einen Pulli :kalt:
Ich so: ich google mal ob es sowas schon gibt.
Was ich finde:
Pullover mit Hühner drauf
Pullover für Hühner
Strickmuster für Pullover für Hühner
Strickmuster für Hühner aus Wolle
Westen für Hühner
Sättel für Hühner


Himmel! Es gibt wirklich nichts was es noch nicht gibt!
 
  • Coony
Die Hühnerpullies sind wohl wichtig für gerettete Hühner aus Legebatterien. Die werden ja in der ersten Legepause (?) ausgemustert und ein Leben an Draußen nicht gewohnt. Von daher machen die Pullis Sinn, bis die Hühner durchgemausert sind und sich aklimatisieren konnten.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Austausch unter Hühnerhaltern“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten