Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wo schlafen eure Hunde in der Nacht?

  1. Bett geht gar nicht. Will schließlich keine Zecken oder Dreck im Bett. Und nein, ich putze meine Hunde nicht nach jedem Gassi.
    Oskar pennt bei meiner Frau mit in ihrem Zimmer und darf aus vorstehenden Gründen nicht ins Bett. Amy kommt immer zu mir und schläft am Fußende auf ihrem Kissen.
    Die Plätze ändern sich auch im Laufe des Lebens. Früher hat JJ mit im Schlafzimmer genächtigt. Irgendwann hat sie sich entschlossen im Wohnzimmer auf der Couch zu bleiben. Was ihr wichtig ist, ist ihre Decke. Ohne geht nicht, selbst im Hochsommer. Früher hat sie sich noch selbst zugedeckt. Heute weckt sie mich auch mitten in der Nacht, damit ich die Decke wieder drüber schmeiße.
     
    #41 Milu
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Meine darf auch nicht mit ins Bett, sie schläft entweder auf ihrer Liege+Kissen neben Bett am Kopfende oder in ihrer Box am Fußende, wie sie möchte.
    Sie ist Langschläferin, so wie ich auch :D.
    Wenn ich mal früher aufstehen muss, lass ich sie schlafen bis ich komplett fertig bin und überrede sie dann zum aufstehen um Gassi zu gehen.
     
    #42 ZouZou
  4. Wenn sich hier bewegt wird, egal zu welcher Uhrzeit, ist der Hund startklar :sarkasmus:. Er lernt immer noch, dass es morgens erst Mal Kaffee gibt für die Gesellschaft, bevor es nach draußen geht :baby:.
     
    #43 heisenberg
  5. Immer im Bett, meistens unter der Decke :herzen: Bett ist sogar weiß, also so viel Dreck können sie nicht einschleppen :mies:

     
    #44 BabyTyson
  6. Zorro schläft an der Treppe oben vor den Kinderzimmern. Er schlägt auch bei Geräuschen an und knurrt wenn er meint was Gefährliches zu hören.

    Gypsy schläft bei uns im Zimmer, manchmal auf dem Boden, manchmal im Bett.

    Unsere Hunde dürfen schlafen wo sie wollen.

    Zorro ist absolut immer startklar. Gypsy steht mit mir auf. Auf Morgensport mit meinem Mann hat sie keine Lust. Dafür Zorro um so mehr:D
     
    #45 Melli84
  7. So eng könnte ich nicht schlafen!
    Ich brauche mein Bett für mich alleine.
     
    #46 Cave Canem
  8. Ach, so eng ist das an den Beinen nicht immer. Oft verteilen sie sich gut :sarkasmus::love:

     
    #47 BabyTyson
  9. Was für ein wunderbares Bild :herzen::herzen::herzen:
     
    #48 bxjunkie
  10. Die ist schon zuckersüß :herzen: Kleine Kuschenmaus :love:
     
    #49 BabyTyson
  11. Beide Hunde legen sich zuerst in ihre Körbchen. Wenn sie der Meinung sind, dass ich schlafe, hüpfen sie ins Bett.

    Arak liegt am Kopfende direkt neben mir, Till kuschelt sich unter der Bettdecke in meine Kniekehlen.

    Till ist der Meinung, dass der frühe Vogel einen Vogel hat und muss mit Nachdruck geweckt werden.

    Arak hopst beim ersten Ton des Weckers energiegeladen durchs Bett. Keine Chance auf „Snooze“ für mich. Till gelingt es, das Gehopse zu ignorieren. Mir leider nicht :sauer:
     
    #50 Parsonfan
  12. Murphy schläft im Bett. Enya dürfte auch, der ist das aber meistens zu viel Bewegung und zu warm. Nur wenn es mir schlecht geht kommt sie immer und kuschelt sich an mich und schläft dann auch da. Sonst pennt sie in einem der Hundebetten im Schlafzimmer. Kira schläft neuerdings im Flur/der Küche. Irgendwie möchte sie seit einiger Zeit lieber draußen bleiben und ihre Ruhe haben und das ist auch okay.
     
    #51 Vrania
  13. Luna darf schlafen wo sie will, außer bei mein Mann im Bett. Bei mir und bei mein Sohn im Bett. Ich liebe es , wenn sie neben mir liegt.
     
    #52 mama5
  14. :gruebel:
    *DobermannvonpotenziellerZweithundListestreich*
    :tuedelue:
     
    #53 ZouZou
  15. Neeeee, die gewöhnen sich an deinen Rhythmus :) sind halt allzeit bereit, wenn es losgeht :cop:
     
    #54 DobiFraulein
  16. Mal schauen ;)
     
    #55 ZouZou
  17. Für mich ist es jetzt tatsächlich gewöhnungsbedürftig, ohne Hund oder Katzen im Bett. Seit 48 Jahren das erste Mal für längere Zeit. :eek:
     
    #56 embrujo
  18. Im Bett natürlich. Wie sollte ich sonst gut schlafen können?
     
    #57 Fact & Fiction
  19. Mein Hund ist da übrigens ganz pragmatisch

    Im Winter eng an mich ran gekuschelt, Frühjahr und Herbst am Fußende, Hochsommer auf dem Boden

    Ich muss mich mit der Erkenntnis abgeben, dass es ihr nicht um mich, nur um meine Körperwärme geht

    Wenn im Bett, dann ganz klein zusammengerollt und kuschelig. Wenn es dann fest schläft, wird ein Bein nach dem anderen ausgefahren... zu meinem Glück hat sie nur vier davon
     
    #58 DobiFraulein
  20. Hoffentlich liest hier keiner mit, der zu Hunden (oder Katzen) so gar keine Beziehung hat :D
     
    #59 Parsonfan
  21. Kenn ich, Murphy ist auch erst ein Kringel und fährt dann nacheinander die Beine aus, wenn er schläft. Aber er pennt immer neben mir, auch im Hochsommer, meine kleine pelzige Wärmflasche :hitze:
     
    #60 Vrania
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wo schlafen eure Hunde in der Nacht?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden