Junghund hat immer wieder Durchfall?

LadyBee

Hallo Ihr Lieben, da mir hier das letzte mal so toll geholfen wurde hätte ich gerne mal wieder euren Rat :)
Mein Deutscher Schäferhund Jundhund wird jetzt Anfang Mai 7 Monate alt und hat immer wieder mit weichem Stuhlgang zu kämpfen, jetzt seit letzten Freitag Durchfall. Natürlich waren wir schon beim Tierarzt, er hat was bekommen was den Magen beruhigt, mir wurde ein spezielles Futter mitgegeben und aktivkohle. Jetzt ging es ihm endlich besser und jetzt war der kot jedoch heute wieder sehr weich..werde natürlich morgen wieder zum Tierarzt gehen, wollte nur mal eure Meinungen bzw. Ratschläge hören. Er ist recht dünn, sprich könnte ruhig paar Kilo zunehmen (sagte auch die Tierärztin) und jetzt macht es der Weiche/Durchfall kot ja Nicht gerade besser..er bekommt Arcana Puppy Large breed und bekommt dazu in der Regel barf, so wurde es beim Züchter gehandhabt und so hatte er es auch immer vertragen, seitdem er Durchfall hat lasse ich das Rohfleisch jedoch weg.
Er hat die ganze Zeit jetzt Reis bekommen mit der aktivkohle und diesem Magen schonenden Futter, nachdem alles gut war hab ich langsam was von dem Arcana hinzu erst ging es gut und jetzt wieder breiig..frage kann es am Futter liegen? Und was kann ich gegen sein Durchfall noch tun? Und vor allem wie kann er paar Kilo mehr auf die Rippen kriegen..Arcana ist doch eigentlich sehr gut von der Zusammensetzung her, sollte ich lieber auf ein anderes Futter mal umstellen? Oder warten was der Tierarzt so sagt?

er hatte auch noch so eine speziellen „Karottenbrei“ bekommen..selbstgemacht.
 
  • 19. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi LadyBee ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich würde auch erst einmal auf Giardien untersuchen lassen.
Canicur Pro Paste sorgt für ein ausgeglichenes Mikrobiom im Darm, oder auch frischer ungewaschener Blättermagen.

Bitte unbedingt erst einmal bei einer Futtersorte bleiben, damit sich Magen und Darm nicht ständig umstellen müssen.
 
Die Tierärztin meinte Giardien oder Würmer würden eher nicht in Frage kommen? Weshalb sie keine Kotprobe wollte..sie meinte nur dass wenn es bis Mitte/Ende der Woche nicht besser ist würde sie ihm Antibiotika geben..weiß nicht ist es sinnvoll einfach Antibiotika zu geben wenn man nicht mal den Kot untersucht hat?
 
Definitiv nicht.
Hast du noch einen anderen Tierarzt, den du aufsuchen kannst?
 
Antibiose auf Verdacht wegen Durchfall ohne weitergehende Untersuchung wäre für mich definitiv ein Grund den Tierarzt zu wechseln.
 
Eben.
Zumal es auch irgendwelche Parasiten sein könnten.
Ich würde jetzt übers Wochenende Kotproben sammeln,mind. 3, und dann am Montag bei einem anderen TA aufschlagen.
 
Super vielen Dank für eure Ratschläge fühle mich dadurch bestätigt dass es nicht sein kann einfach mal so Antibiotika zu geben.
Ja ich habe noch einen anderen Tierarzt der sehr gut ist zu dem gehe ich auch bei größeren „Sachen“ hin. Das mit der Kotprobe werde ich aufjedenfall so machen vielen Dank!
 
Wollte euch Bescheid geben dass ich nochmal beim Tierarzt Magen schonendes Futter geholt habe, nochmal diese aktivkohle und ein Behälter für die Kotproben. Außerdem habe ich heute bei der Apotheke canicur geholt und so Karottenpellets von Olewo was soll ich sagen er hat eben ein schönen festen Stuhlgang gehabt werde jetzt weiter fleißig mich um die Kotproben kümmern und am Montag ab damit zum Tierarzt.
außerdem bleibe ich erstmal beim Reis und dem Magen schonenden Futter dazu dann eben diese canicur und aktivkohle plus die Karottenpellets. Scheint ihm ja gut zu tun bis jetzt.
 
Wollte euch Bescheid geben dass ich nochmal beim Tierarzt Magen schonendes Futter geholt habe, nochmal diese aktivkohle und ein Behälter für die Kotproben. Außerdem habe ich heute bei der Apotheke canicur geholt und so Karottenpellets von Olewo was soll ich sagen er hat eben ein schönen festen Stuhlgang gehabt werde jetzt weiter fleißig mich um die Kotproben kümmern und am Montag ab damit zum Tierarzt.
außerdem bleibe ich erstmal beim Reis und dem Magen schonenden Futter dazu dann eben diese canicur und aktivkohle plus die Karottenpellets. Scheint ihm ja gut zu tun bis jetzt.
Das Welpenfutter kannst du sein lassen. Das hat zu hohen Proteingehalt. Das hat ja 33%. Ich würde kein Trofu über 20% nehmen. Was hast du denn vom TA bekommen? Hills? Royal Canin?
Du kannst auch selber Schonkost machen, ist sehr einfach. Genauso wie morohsche Karottensuppe auf Vorrat (für Notfälle bei Durchfall, hab ich immer im TK).

Und das mit der Kotprobe ist das einzig sinnvolle. Wie die anderen schon schrieben.
 
Hallo ich habe vom Tierarzt Vet Concept bekommen.

leider gibt es grad keine gute Neuigkeiten. Sein kot war heute früh um 4 Uhr sehr wenig und feste. Seitdem überhaupt kein kot mehr. Heute Vormittag hat er sich übergeben und ein Fremdkörper kam raus. Ein stück von einem flip Flop und ein Stück fehlt noch..seitdem übergibt er sich nur noch, sobald er Futter kriegt kommt es oben wieder raus. Der arme tut mir so leid :( sind aktuell bei der Tierklinik Hofheim. Er wurde gerade geröntgt (mussten sehr lange warten) und man kann leider noch keinen Darmverschluss ausschließen! Jetzt muss ich wieder warten dann wird ein Ultraschall gemacht..hoffe ihm geht es bald wieder gut.
 
Ja..sie haben ihn mitgenommen für den Ultraschall..dann wurde ich nach einer Weile in ein Praxis Zimmer gebeten.. sie haben einen Fremdkörper gefunden, er muss sofort operiert werden konnte ihn nicht einmal noch mal streicheln.. :(
Wenn sie Glück haben können sie den Fremdkörper rausmassieren..sie kann es mir nicht versichern aber dadurch dass er noch so fit ist kann es sein dass zum Glück noch nichts vom Magen abgestorben ist sonst muss da noch was mitentfernt werden..ich habe auch voll Angst wegen der Narkose dass er auch aufwacht und so :( ich bekam da voll die Horror Geschichten von Welpen/Junghunden zu hören...
 
Schwer zu sagen..irgend wann in der Woche habe ich dieses kaputte Ding gefunden dachte mir aber ehrlich gesagt nichts weiter..dachte er hätte es nur kaputt gemacht oder so..muss auch sagen dass ich gar nicht erst gemerkt habe dass der Riemen fehlt, ich hatte einfach noch schnell paar Sachen vor der Arbeit weggeräumt.. und wie wir die kotze also den Fremdkörper untersucht hatten fiel uns auf dass es von einem Flip Flop war..also Flip Flop untersucht und tatsächlich..
Wann hat er denn den Flip Flop gefre`ssen?
 
Ich dachte halt er hätte einfach drauf rumgekaut..hatte leider nicht gesehen dass was fehlt.. aber der Fremdkörper muss auch nicht vom Flip Flop sein also die konnten mir noch nicht sagen was es ist..
 
Vielen vielen Dank..bin einfach nur froh wenn ich weiß dass er aus der Narkose aufgewacht ist und die OP gut überstanden hat..am liebsten wäre es mir dass sie es schaffen es rauszumassieren dann könnte er wahrscheinlich schon heute wieder mit meinte die Ärztin..
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Junghund hat immer wieder Durchfall?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

JokerofDarkness
Antworten
111
Aufrufe
7K
Lille
Lille
D
Genau, im tierspital bist du nul komma nichts von tierartzte und studenten umsingelt, so ist es mir mal ergangen. und wenn die was sagen kann mann es glauben.
Antworten
34
Aufrufe
2K
toubab
Jacky1970
gute Besserung, sowas ist schlimm. Mein junger Rüde hatte meinen Bully auch mehrfach zwischen. Ruhig bleiven ist da ganz schön schwer, vor allem, wenn sie nicht freiwillig loslassen wollen. Ich hoffe, Deinem Kleinen gehts schnell wieder besser.
Antworten
89
Aufrufe
9K
Nadikrue
Nadikrue
D
Alles, was mit dem Erschnüffeln und Suchen von Gegenständen zu tun hat. Wo der Hund die Nase einsetzen und sich konzentrieren muss. Kein Werfen und Hinterherrennen, das pusht nur zusätzlich. Oder so Tricks lernen, wie z.B. Gegenstände mit der Pfote anstupsen (angelehnte Tür mit der Nase...
Antworten
25
Aufrufe
2K
Fact & Fiction
Fact & Fiction
BlackCloud
Die beiden klingen sich eher sehr ähnlich :sarkasmus: sobald Mia gecheckt hat, dass es ne Hündin ist, wird sich aufgeplustert, geprollt und geknurrt. Dumme Nuss ^^
Antworten
174
Aufrufe
10K
BlackCloud
BlackCloud
Zurück
Oben Unten