Ich hasse diese Leute!!!!!

  • Ines & Rigo
Ich könnte mich jetzt wieder so aufregen... :motz: ...habe mich aber grade erst abreagiert.
Heute habe ich schon wieder diese doofe Frau mit ihrem Schnauzer-Mischling getroffen. Sie möchte jetzt, dass meine "Bestien" eingeschläfert werden! :eg:

Ich wollte heute mal wieder mit Bronko und Rigo an der Lennewiese spazieren gehen. Kaum dort angekommen, sah ich diese Frau dort in ihrem Auto sitzen, im Kofferraum ihren Hund. Sie sieht mich, und dass ich meine Hunde von der Leine gemacht habe, springt aus dem Auto und lässt ihren Hund zu Bonki und Rigo hinlaufen (ich hatte schon öfters Auseinandersetzungen mit dieser Frau, und sie weiß (!) dass meine Hunde keine fremden mögen).

Im letzen Moment konnte ich mir ja noch Rigo packen und ihn an der Leine machen. Was macht die doofe Frau ( :sauer: ) rennt noch hinter mir her und lässt ihren Hund einfach weiter hinter Rigo herlaufen. Das war vielleicht ein Kampf!!!!

Ich natürlich schon total sauer gewesen, drehe mich um und fragte die Frau so höflich wie es noch ging, ob sie ihren Hund doch bitte an die Leine nehmen könne. Und was sagt dieser alte Kotzbrocken zu mir: "Nein, das sehe ich ja garnicht ein, mein Hund darf ohne Leine laufen, und wenn deine Misttölen meinen Hund beißen, dann sorge ich dafür, dass deine eingeschläfert werden"......Ich finde das so unverschämt...!!!!!!!!!

Dann beschimpfte sie mich noch, dass ich "Perle" ja garnicht zwei solche Hunde führen dürfte, dass Rigo ja einen Maulkorb tragen muss (obwohl er ja die Maulkorbbefreiung hat :lol: )...sowas kennt die wohl garnicht!! Dann sagte sie noch, dass sie sich wünscht, dass meine Bestien mich zerfleischen würden, und wenn sie sieht, dass meine Hunde Kinder töten, dann will sie mich auch töten :lol:

Was kann man dazu noch sagen, ich wollte dieser Frau alles mal ein wenig erklären, aber sie ließ mich ja garnicht zu Wort kommen.....vor lauter Wut sagte ich noch "sie sind so ******* und hoffentlich zerfleischen meine Hunde mich". Sie schrie dann noch edliches dummes Zeugs hinter mir her, aber ich habe garnicht mehr darauf reagiert. Das ist mir einfach zu dumm. Schade nur, denn ich gehe jetzt nicht mehr an den Lennewiesen spazieren, denn wenn doch mal ewtas passiert, weil ihr Hund dort rumläuft, dann sind wir wieder die dummen-die letzendlich garnichts dafür können!!

Traurig,Traurig!!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Ines & Rigo :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Kaze
Oh ja, das kenne ich - hatte neulich erst eine "Auseinandersetzung" mit meiner eigenen Familie über die "Mörderhunde" - mir läuft das Blut aus den Ohren, echt, so ein Schei**, den ich mir immer wieder von wildfremden Leuten, die NULL Ahnung haben anhören muss :unsicher:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Bell
Ines,das ist immer total nierschmetternd.Ich bin froh, dass mir sowas nun schon länger erspart geblieben ist. Ist das dort denn eine Fläche wo Hunde frei laufen dürfen?

Hat sie schonmal damit gedroht die Polizei zu rufen? Ich hatte das mal bzw. mein Dad. Der hat es natülich darauf ankommen lassen und dieser Typ stand wie doof am Telefon, da die Polizei ihm auch nichts anderes zu sagen hatte :lol: Wäre das mal was?
 
  • Dobi
Lass Dir die Wiese nicht vermiesen. Nimm Pfefferspray mit (am besten leere Dose ,damit Dir keiner was wg. Tierquälerei anhängen kann ) und wenn die Tante wieder aufschlägt erzähltst Du ihr freundlich dass Du Deine Hunde vor unerzogenen Hunden schützen wirst:. Das sollte reichen. Und wenn sie dann die " Freunde und Helfer" ruft, kannst Du sie schön blamieren.:eg:
 
  • Honesty
Bitte? Sie sagt zu Dir, dass sie sich wünscht das Deine Hunde Dich zerfleischen? :sauer:

Sorry, aber die hat sie doch nicht mehr alle...
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • watson
Geht doch mal zu zweit;)

Sie beschimpft Dich, die zweite Person ruft unbemerkt die Polizei (Autokennzeichen habt ihr ja), Du hast einen Zeugen für die Bedrohungen und die zweite Person kann Deine Hunde halten während Du mit der Polizei sprichst.
Gut wäre es, wenn die zweite Person jemand mit einem Hund sein könnte, Kleinhund oder Welpe?
Die "Dame" wird wahrscheinlich dazu neigen, sich mit diesem HH zu "verbrüdern", um gegen Deine Hunde zu keifen.

watson
 
  • Minime
Ich würde auh einen Zeugen mitnehmen und hoffen das sie dich wieder beleidigt. Kann man ihr nicht sowas wie üble nachrede anhängen ?
Sonst lass dir echt nicht den Platz verbieten, ost doch öffentlich oder ??
Mathieu
 
  • watson
... noch vergessen habe...

Die zweite Person sollte natürlich nicht mit Dir zusammen zu diesen Wiesen gehen.
Selbstverständlich kennt ihr euch überhaupt nicht;)
So entsteht ein unbeteiligter Zeuge;)

watson
 
  • meike.n
Das zu lesen macht mich stinkwütend, aber hier bei uns geht es ähnlich zu und ich muß sagen watson´s Tip ist wirklich super. So sollte man es machen, aber leider gehöre ich auch zu den Personen die dann nur schwer ruhig bleiben können, gerade weil diese Leute ja so super dämlich sind und ich unbedingt meine Meinung sagen möchte. Ich bin aber stark an mir am arbeiten, habe nämlich gemerkt das man mit unserem Wissen, was wir im Gegensatz zu den dummen Sprücheklopfern nämlich haben viel weiter kommen..
 
  • Agilityflynn
Oh Gott!!!!!!!! Wenn jemand drauf bestehen würde, dass ich meinen Hund einschläfern sollte usw. dann würde ich aber mit einer randvollen Pfefferspray-Dose kommen!!!!!!:sauer: :sauer:
Irgendwann geht das eben zu weit selber Schuld mich wütend machen wo sind wir denn hier.... :rolleyes: Bei uns habe ich sowas noch nie erlebt - na zum Glück auch. Aber motzende Leute gibts genug....... Dumme sterben nie aus.........
@dobi: nicht schlechte Idee!!!!!!
 
  • bickrottis
@Watson !

Klasse Vorschlag! Genauso und nicht anders würd ich es auch machen !

LG Vera
 
  • Snief
Das letzte Mal bin ich zu so einer Auseinandersetzung gekommen.Hab nur höflich mitgeteilt,daß ich das Kommunale Ordnungsamt jetzt anrufen werde.Die Frau war so gleich ruhig hat ihren Hund angeleint und ist davon spaziert.Ich denke auch ein"unbeteiligter Zeuge" wäre das beste! :hallo:
 
  • Ines & Rigo
Bei dieser Frau bringt das echt garnichts. Das letzte mal hat sie mich wohl nur von Weitem gesehen und dann direkt die Polizei gerufen. Ich bin denen natürlich nichts ahnend in die Arme gelaufen. Und was war....-nichts. Ich habe den Menschen erklärt, dass meine Hunde beide Versichert sind,Angemeldet sind, gechipt sind und dass Rigo die Mauli-und Leinenbefreiung hat. Und, sie drehten sich um und waren wieder weg.

Gestern sagte die alte ja, dass sie es dem Tierheim und dem Ordnungsamt melden will. Da hab ich nur gesagt, bestellen sie im TH allen schöne Grüße von Ines und beim Ordnungsamt können sie Fr.Krebs schön von mir grüßen! Da war sie nur leicht doof am gucken.

Achja, das sind mehrere große Wiesen (außerhalb geschlossener Ortschaften). Dort gehen sehr wenig Menschen mit ihren Hunden spazieren. Wenn, dann gehen da hin und wieder mal Leute hin, die unverträgliche Hunde haben, damit sie dort mal ein bißchen ohne Leine laufen können. Es ist dort sehr übersichtlich, und wenn jemanden ein Hund entgegen kommt, dann macht man ihn erstmal an die Leine. Das weiß da eigentlich jeder. Nur diese dumme Frau muss natürlich wieder aus der Reihe springen!!


Das einzigste was mich so aufregt ist, dass es wegen solchen Menschen überhaupt diese ganzen Verordnungen gibt, und sie es noch schlimmer machen!! Und am meisten regt mich auf, das diese Menschen auch noch einen Hund haben!! Normale Leute würden da doch zusammenhalten und nicht gegeneinander sein!! Oder sehe ich das falsch??

Achja, diese Hunde haben mich schon als kleines Kind immer "zerfleischt", deswegen habe ich heute immer noch solche Hunde gerne! :lol:
 
  • Irene09
Hallöchen,

am besten Du bleibst da ruhig (so gut es geht :p ) und fängst erst gar keine Diskusion mit solchen Deppen an. Geh Deinen Weg weiter und weise sie drauf freundlich :D hin, dass sie als Bürger der Bunderepublik Deutschland das Recht hat, die Polizei oder das Ordnungsamt zu rufen und Du es klasse von ihr findest, dass sie sich so für die Landeshundeverordnung einsetzt und es mehr davon geben sollte :D (bietest ihr höflicher Weise noch Dein Handy an, wobei Du schon mal die Telefonnummer von der Frau Krebs oder der Polizei eingestippt hast)

Leider kann ich mich auch nicht immer so benehmen, wenn Leute meinen mich und meine Hündin zu "belästigen". Als wir noch ein Dorf weiter wohnten, hab ich solche Geschichten nie erlebt, Sheila hatte nie Beisserein mit anderen Hunden und viele Leute fanden es soagr spitze, dass ich einem SoKa ein liebevolles Zuhause anbiete, aber jetzt in der neuen Siedlung gab es schon zweimal heftigste Auseinandersetzungen (wohnen dort gerade mal 6 Wochen dort).Beim 1. Mal hab ich die Polizei gerufen, aber die hatten gar keine Lust wegen sowas zu kommen :D und meinten nur, die Olle soll sich nicht so haben :p .
Ich hab immer das Negativzeugnis als Kopie dabei, falls mal jemand dumm kommt, schenk ich ihm einfach die Kopie und geh weiter.
Zum Glück lieben in unserem Haus alle Sheila und die Kinder dürfen sogar zum Streicheln hin :love:

Aber leider ist durch das ganze Wirwar um die Zuchtverordnung alles wieder hochgekommen (dabei hatte es sich doch etwas beuhigt, oder?) und die Leute meinen wieder einen Harry machen zu müssen

Also, cool bleiben und einfach wietergehen und wenn ihr Hund nicht von Riogo ablässt, drohst Du ihr mit Pfefferspray oder mit Anzeige, weil Du Dich nämlich von ihrem Hund belästigst fühlt

Liebe Grüsse und eine Portion Johanneskraut rüberschieb

Irene mit ihrer Schmuserin
 
  • Ines & Rigo
Klar, du hast recht. Normalerweise höre ich bei solchen Leuten garnicht mehr hin. Sage ich zumindest und versuche ich auch. Doch wenn dann ein jemand vor dir steht, dann kann ich mich einfach nicht mehr zurückhalten.... :motz: ...vor allem nicht wenn es um meine Hunde geht!!

Aber soll die Alte doch machen.... :)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich hasse diese Leute!!!!!“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten