Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Vogelfreunde-Thread

  1. Ich bin am überlegen. Ich hab bisher noch nie mitgemacht. Mal sehen.
     
    #1841 snowflake
  2. Ich mache auch mit, Vögel sind es etwa so viele wie die letzten Jahre, aber sie sind dieses Jahr wahnsinnig scheu. Das liegt einerseits am Sperber, andererseits an der deutlich weniger gewordenen Deckung. Unterhalb von uns am Sportplatz wurden viele große Bäume gefällt, oberhalb wegen Neubau eine dichte hohe Hecke und Baumgruppe.
     
    #1842 Lucie
  3. Ich habe das erste Mal mitgemacht. Neben den üblichen Verdächtigen auch vier Schwanzmeisen. :)
     
    #1843 embrujo
  4. Haltet ihr das mit der Stunde penibel ein? Oder zählt ihr auch Vögel, die ihr außerhalb dieser Stunde seht?
     
    #1844 snowflake
  5. Ich hab die Stunde eingehalten. Bin aber ja Anfängerin. ;)
     
    #1845 embrujo
  6. Mir gelingt es leider nicht, die Horde der Spatzs zu zählen.
     
    #1846 matty
  7. Mach n foto und zähl dann :D
     
    #1847 MadlenBella
  8. Das sollte man einhalten, sonst ist ja das Ergebnis verzerrt?
     
    #1848 Crabat
  9. Ich mache seit einigen Jahren mit. Die ganzen Sperlinge und Kohlmeisen zu zählen bei meinem Rumgewusel ist schwer.

    Ich halte eine Stunde Ausschau, konzentriere mich aber auf die seltenten Vögel, wie z. B. die Blaumeise, letztes Jahr nur ein Päarchen, dieses Jahr einige mehr. :applaus:
    Beim Kleiber fehlt mir einer :heul: und die Buntspechte fehlen mir. Ich hör sie aber, wir sind waldnah.

    Ein Rotkehlchen :verwirrt:, zig Buchfinken

    Dafür gibts Tannen/Waldmeisen und auch Schwanzmeisen.
    Dagegen wieder nur 3 Amseln - über die Jahre gesehen haben wir viel zu wenig Singvögel
     
    #1849 CurlyWurly
  10. Aber inwiefern gibt genau die Zahl/Art der Vögel, die in dieser einen Stunde kommen, den richtigen Rückschluss auf die Population?
    Hätte ich in einer anderen Stunde geschaut, hätte ich ein anderes Ergebnis. :kp:
     
    #1850 snowflake
  11. Man soll in einer Stunde alles zählen was man von seinem Posten aus sieht. Kommen also dann 3 Blaumeisen gleichzeitig, hat man drei Blaumeisen in 1 Std.
    Guckst Du zu einer anderen Tageszeit eine Stunde lang, hast Du vielleicht ein anderes Ergebnis, aber es ist statistisch korrekt.
    Wenn man aber die Dauer verändert, stimmt es statistisch nicht mehr, weil Du andere Parameter hast.
     
    #1851 Crabat
  12. Nunja. Aber ich weiss, zu welcher Stunde wer kommt. Ich verstehe die Einwände.
    Es kommen nicht alle zu der Zeit, die du einberaumst
     
    #1852 CurlyWurly
  13. Ja das macht nichts.
     
    #1853 Crabat
  14. Ich stehe auf, weil ich mir ein Glas Wasser holen will und erblicke ihn direkt vor meinem Fenster. Hübscher Kerl! :love:

     
    #1854 Lille
  15. Ich fand das mit der Stunde und dem Zählen anfangs total verwirrend, erst dachte ich, ich müsste alle Vögel zählen, die ich innerhalb einer Stunde sehe. Aber man muss ja nur die größte Anzahl eingeben je Vogelart, die man innerhalb einer Stunde gleichzeitig sieht. Also ich gucke eine Stunde lang, es kommt ne Meise, fliegt wieder weg, kommt wieder ne Meise, fliegt wieder weg, Kommen 4 Meisen fliegen wieder weg und danach kommen immer mal eine, zwei oder drei Meisen und fliegen wieder weg. Dann ist die Stunde um. Dann wäre die Anzahl Meisen, die man einträgt: 4.

    So auch mit allen anderen Arten. Ich hoffe wenigstens, dass es so ist, mit dem Zählen. ... :verlegen:

    Gruß
    tessa
     
    #1855 tessa
  16. Heute beim Wandern (seit Tagen das erste bißchen Sonnenschein) im Oberalstertal einen ganzen Schwarm Stieglitze gesehen. Waren bestimmt 50 Stück, ich hatte die noch nie in Natura gesehen.Da war ein ganzes Feld mit Sonnenblumen nicht abgeerntet worden.
     
    #1856 Carli
  17. Eben flog mir beim Joggen eine Schleiereule direkt in den Lichtkegel meiner Stirnlampe :)
     
    #1857 Crabat
  18.  
    #1858 MadlenBella
  19. Hier in unserer Agrarwüste ist der Golfplatz mit seinen Hecken und Gehölzen, den angenehm kurzen Rasenflächen und Seen ohnehin ein Refugium für Vögel aller Arten.

    Aber jetzt, wo kein Betrieb ist - ist es grandios.

    Bisschen schade ist es, dass ich jetzt eben eigentlich auch mal über den Platz gehen könnte statt außen herum. Mach ich aber nicht. Soviel Ruhe haben die jetzt dort aktiven Zwei- und Vierbeiner hier derzeit sonst nirgends. Außer vielleicht auf dem nächsten Golfplatz. :mies:

    Das einzige, was mich etwas nervt/besorgt: Auch dort, aber auch überall sonst hier in der Gegend ist alles voll mit denen hier:



    Ich würde dabei weniger sagen, dass sie andere Vögel verdrängen. Die bewegen sich eher auf Flächen, wo vorher noch keine Vögel waren.

    Außer auf dem Golfplatz. Da sieht man fast keine Stockenten mehr. Und früher gab es da immer welche. Stattdessen: Alles voller Gänse. Aber nur dieser Gänse.

    Wir haben/hatten hier Kanadagänse, Gragänse und tatsächlich gibt es hier in der Gegend auch eine Schneegans-Population, aber so aufdringlich/zahlreich wie die waren die alle nicht. Bzw. sie sind jetzt praktisch nicht mehr sichtbar.

    Die Nilgänse sitzen hier teils auf Dächern herum, in Bäumen, auf den Feldern - hat ein bisschen was von "Die Vögel".

    Edit: Interessanterweise scheint dort - und das ist nur ein paar Kilometer weiter - die Nilgans-Invasion noch nicht begonnen zu haben. Da sieht man jede Menge Gänse. Aber die noch nicht:

     
    #1859 lektoratte
  20. Jetzt weiß ich, wer neulich die Taube erwischt und gerupft hat. (Wir haben nur noch die Federn gefunden.) Sperber, oder?

     
    #1860 snowflake
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vogelfreunde-Thread“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden