Katzen-Thread

  • 14. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi MadlenBella ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 15 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich fang dann mal an die Mädels vorzustellen:

Baghira aka Mauzi wurde in einem spanischen Tierheim geboren und ich habe sie mit 6 Monaten am Valentinstag 2015 am Flughafen abgeholt.
Die ist unglaublich anhänglich, menschenbezogen und kuschelig.

20210122_111007.jpg 20210122_110955.jpg

Da sie nicht alleine bleiben sollte folgte Barbie aka Chantal. Sie ist ein jahr älter als Mauzi, also 2013 geboren.
Frauchen war verstorben, worauf hin sie zu Angehörigen kam, die allerdings hatten 3 Jagdhunde.
Und eben diese haben dafür gesorgt, dass sie 3 Tage unterm Schrank lebte.
Es hat ewig gedauert bis sie aufgetaut ist. Seit wir in der neuen Wohnung wohnen wirds endlich.
Chanti ist schüchtern, zurückhaltend und hat wenig Selbstbewusstsein. Außer es gibt Ärger. Wenn ich kreische oder Mauzi, kommt sie sofort angerannt. Wenn man nicht aufpasst, verkloppt sie dann den Hund. Der ist immer Schuld sagt sie :D
Das ist aber auch schon lange nicht mehr passiert.

20210122_110725.jpg

Die zwei mögen sich, auch wenn Mauzi oft zu wild für Chanti ist. Seit sie Freilauf haben ist es aber deutlich besser geworden.

20210122_110944.jpg

Mit dem Hund agiert nur Mauzi. Cassie und Chantal ignorieren sich, mit Mauzi wird gespielt und gekuschelt.

20210122_110932.jpg 20210122_094311.jpg
 

Anhänge

Na mit Katzen kann ich auch dienen. Meine Frau hat letzten August 4 ausgesetzte Kater gefunden. Nachdem sie Paco daheim hatte, haben wir die Katzen eingesammelt.
Es waren 4 Kater. Ab zum TA zum untersuchen und impfen. Das war etwa 6 Wochen später.
2 haben wir vermittelt in 2 behalten. Die Kater waren dann bei unserem Sohn im Zimmer, er hat ewig viel Platz.
Vor 8 Wochen haben wir dann den Versuch Katze und Hund gemacht. Zuerst mit Leine und Maulkorb. Jetzt ist es perfekt.
 

Anhänge

Na prima, da wurde meine Anregung ja umgehend umgesetzt :D

Hier leben mittlerweile Katzen aller Couleur, ausschließlich Notfellchen, überwiegend Handaufzuchten, einige wurden hier geboren; derzeit ein persönlich bekannter Wildling - andere fressen mit, zeigen sich aber nicht (erscheinen offensichtlich nur nächtens). Deren Angst vor Menschen ist durchaus begründet.

Das ist Robbie Rotling, der nicht mehr heimatlose Streuner, von dem ich schon öfter berichtete:
40381622qk.jpg


40381629nu.jpg


Die Fotos sind von März 2020, mittlerweile sieht er stattlicher aus und ist erwachsen.
 
Von ihr habe ich die wenigsten Bilder, da sie immer überall und nirgends und ständig in Bewegung ist. Ich schaue gleich mal durch, ob ich noch welche finde.
 
Von ihr habe ich die wenigsten Bilder, da sie immer überall und nirgends und ständig in Bewegung ist. Ich schaue gleich mal durch, ob ich noch welche finde.
Geht mir bei Chantal ähnlich. Oder sie liegt irgendwo und man erkennt vor lauter Fell nichts :D
Das ist auch unser größtes Problem, sie lässt sich nicht bürsten. Dann muss ich manchmal mit der Schere dran.
 
Guuuuute Idee :zustimm:
Meine Plüschpopo's :herzen:
Lady's first...
Emma, 11 Jahre, Ungarin, beidseitige Femurkopf-Resektion
20181216_125955.jpg

Felix, 11 Jahre, Brandenburger Dorfkuhkater, FIV +
33951108kf.jpg

und last, but not least...

Paulchen, Alter unbekannt, der einzige echte Bayer in der Familie, taub und schwerer Herzfehler
IMG-20200411-WA0012.jpg

20181203_123349.jpg
 

Anhänge

Lauter so schöne Katzen! :girl_pinkglassesf:

Aber nehmt es mir nicht übel: so schön sie alle sind, Paulchen schießt den Vogel ab. So ein Charakterkopf! :love:

Ich selbst habe ja leider keine mehr.
 
@Piate Traumhaft schönes Katzentier :love:
Weshalb fehlt Ihr das Auge?
Katzenschnupfen?
Smille ist jetzt 15 und hatte vor zwei Jahren ein glaukom. Man wusste nicht, ob es nur Augapfel betroffen war oder ob es schon metastasen im Hirn hat. Es ging ihr sehr schlecht und zweimal war ich beim Tierarzt zum einschläfern.....aber die Mille wollte nicht, also wurde operiert, obwohl die Chancen sehr gering waren....Augapfel raus, Katze gesund .....
 
Augapfel raus, Katze gesund
TOLL! :zustimm:
Also natürlich nicht toll, daß das Auge raus mußte! - aber daß sie den ganzen Mist überlebte, es ihr gut geht, und überhaupt (schaut gut verheilt aus, saubere Arbeit) :herzen:


Ich bin ja erklärter Fan von diesen Langhaar-Miezen, geprägt durch meinen ersten Kater (Perser, rabenschwarz).
Sie sind so wunderschön *schwärm Dieses fluffige Fell *hach

Aaaaber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt: deshalb hab ich nun die aller-aller-schönsten-liebsten-besten überhaupt.
Alle in der Kurzhaarversion :knutscher:
In meist stinknormalen Farben.
Bei vielen sind die Beine und Schwänze wegen Inzucht zu kurz.
Ohne Ausnahme alle chronisch katzenverschnupft.
Mit teils seltsamen Angewohnheiten.

Naja, wie ich schon sagte: die Schönsten, die Liebsten, die Besten :love: :love: :love:
 
Ich wollt immer ne Norwegerin , aber da für mich nur Tierschutztiere in Frage kommen und ich nur ein Kitten nehmen konnte, weil ich noch meinen Kater hatte, sah das ganze sehr schlecht aus für mich
Vor 15 Jahren gabs ja auch noch nicht so viele Möglichkeiten der Vermittlung im Internet, aber Tiere suchen ein zu Hause, das kannte ich....und dann war beim Langeweilesurfen auf einmal diese 10 Wochen alte kleine Maus (könnt ihr euch vorstellen, wie ein Norwegermixbaby aussieht?:love:) aber da TSEZ ja WDR ist, dachte ich, viel zu weit weg! Aber nein, 20 km von uns:eek:, aber bestimmt schon vermittelt! Nein, noch zu haben hieß es nach einem Anruf
Wisst ihr was ich gemacht habe? Mittagessen umgeplant und das Lieblingsessen meines Mannes aufgetischt, Kissen gereicht zum Mittagsschlaf ;) und dann ein Foto von der Kleinen gezeigt...am nächsten Tag konnte ich sie holen :D
Das Fell ist aber eine reine Katastrophe, Fell kann man gar nicht sagen, eher wie Watte. Alleine kommt sie nicht klar mit...das filzt oft direkt auf der Haut :( ich schneide halt
 
Das Fell ist aber eine reine Katastrophe, Fell kann man gar nicht sagen, eher wie Watte. Alleine kommt sie nicht klar mit...das filzt oft direkt auf der Haut :( ich schneide halt

Das kenne ich auch von meinen Perserkatzen :( . Das war immer ein Drama, vor allem, wenn die Katze sich nicht bürsten lassen wollte.
Deswegen hatte ich auch erst gezögert, als uns von einem Verein Trevor vorgeschlagen wurde. Er ist ein sehr plüschiger sibirischer Kater. Aber wie vom TV versprochen, braucht er wirklich keine Fellpflege. Es verfilzt nicht, egal wie sehr er im Schnee unterwegs ist und auch der Fellwechsel ist problemlos.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Katzen-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Thomas1968
Ach, jetzt fällt bei mir erst der Groschen. Du bist das mit dem Katzenvergesellschaftungs-Fred. :idee: Dort las sich ja alles schon relativ harmonisch und es wird sicher gut werden mit den beiden. Jetzt, wo ich sie hier auch noch gesehen habe, glaube ich das erst recht. Die sehen ja beide total...
6 7 8
Antworten
140
Aufrufe
9K
sleepy
sleepy
Hat vielleicht was damit zu tun: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
5
Aufrufe
235
embrujo
embrujo
lektoratte
Ein guter Bericht. Die zu vermitteln wird heftig und da nützt leider auch das Plüschfell nix. Für das Tierheim und die Mitarbeiter wahnsinnig aufwändig und das über einen langen Zeitraum. Wieder so ein Fall wo jedes einzelne Tier weitaus mehr kostet als was es jemals dem Tierheim einbringen...
Antworten
2
Aufrufe
194
Carli
S
Bei den Massen an Würfen von ungeimpften Streunerkatzen die in die Tierheime kommen, gibt es wohl kaum ein Tierheim oder größere Pflegestelle, die nicht schon mit Parvo zu kämpfen hatte. Dass die Vermittlungen so schleppend laufen, dass man kaum umhin kommt, Tiere früher zusammen zu werfen als...
Antworten
3
Aufrufe
294
Dunni
S
Hoffentlich belässt er es dabei und verzichtet künftig auf die "Zucht".
Antworten
15
Aufrufe
647
snowflake
snowflake
Zurück
Oben Unten