Strafe beim verstoß gegen die maulkorbpflicht in NRW

Ich möchte auch noch was einwenden, wenn du ihn dir zu nem Sportjunkie erziehst (überspitzt gesagt), dann machst du das immer in dem Ausmass, sonst sucht er sich allenfalls selber ein Ventil.... Ob das dann nerven oder Mobiliar umdekorieren ist, weiss ich nicht. Kenne so einen Fall in meinem Umfeld. Hund mit viel Bewegungsdrang wird immer körperlich ausgepumpt, weil der ja sonst nicht müde wird. Jetzt seits kühler ist und sie nicht oft gehen, fängt er an zu kompensieren und dreht am Rad.

Und natürlich hat die Ernährung mit Wachstumsgeschwindigkeit im Welpen / Junghundealter zu tun. Und auch ich nochmals, schau das er schlank wird und bleibt, damit dein Hund seine Gelenke nicht zu sehr beanspruchen muss. Schlank heisst deutliche Bauchlinie, letzte Rippe und von oben Taille sehen.
 
  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi pat_blue ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich wurde da wo ich mein barf einkaufe so beraten, das ich ihm 1kg Fleisch am Tag füttere. Das ist also nicht auf meinem Mist gewachsen.
Anbieter/Verkäufer geben gern zu viel an, daraus drehe ich dir keinen Strick :) Im anderen Thread wurde dir ja schon der BARF-Rechner empfohlen - nutz den unbedingt zu Anfang. Man kriegt nach einer Weile schnell das Gefühl für die richtigen Mengen. 1 kg Fleisch ist zu viel. Ich an deiner Stelle würde erstmal mit 2% vom Ziel-Körpergewicht rechnen (und geh dabei bitte maximal von 30 kg aus, nicht von 35 kg!). Rauf gehen kannst du immer noch, falls dein Hund zu sehr abnimmt. Eine breite Brust kommt eh erst mit ca. 3 Jahren, durch Futter erreicht man die nicht.

Aber wenn ihr mir eigentlich einschlägig vom Auslauf mit dem Fahrrad abratet, dann werde ich das beherzigen.
Gefällt mir :dafuer:


Wie viel Auslauf ist denn eurer Meinung nach angemessen für sein Alter und seinen Entwicklungsstand? Wenn ich ihn nicht anständig auslaste, randaliert er zuhause jedenfalls...
Denk bei "Auslastung" nicht nur an körperliche Aktivitäten - Kopfarbeit macht viel eher müde (und zufrieden). Suchspiele oder balancieren z.B. kann man gut in Spaziergänge einbinden und auch zuhause machen.
 
765E7403-60B8-4829-A610-778E839E7A8B.jpeg 301D7FCB-2B77-4128-8759-D4E0886F9775.jpeg
Das war heute NACH dem füttern.

Ich möchte auch noch was einwenden, wenn du ihn dir zu nem Sportjunkie erziehst (überspitzt gesagt), dann machst du das immer in dem Ausmass, sonst sucht er sich allenfalls selber ein Ventil.... Ob das dann nerven oder Mobiliar umdekorieren ist, weiss ich nicht. Kenne so einen Fall in meinem Umfeld. Hund mit viel Bewegungsdrang wird immer körperlich ausgepumpt, weil der ja sonst nicht müde wird. Jetzt seits kühler ist und sie nicht oft gehen, fängt er an zu kompensieren und dreht am Rad.

Und natürlich hat die Ernährung mit Wachstumsgeschwindigkeit im Welpen / Junghundealter zu tun. Und auch ich nochmals, schau das er schlank wird und bleibt, damit dein Hund seine Gelenke nicht zu sehr beanspruchen muss. Schlank heisst deutliche Bauchlinie, letzte Rippe und von oben Taille sehen.
 

Anhänge

Ich wollte ihn mir eigentlich nicht zum sport junky erziehen. Aber soweit ich weiß, ich diese rasse doch sehr agil und hat einen hohen Bewegungsdrang? Deswegen wollte ich auch nur das beste für ihn und ihn auslasten.
Ich bin selbstständig und kann von zuhause arbeiten. Entsprechend kann ich meine Zeiten selber legen und habe mehr zeit für ihn, als jemand der halbtags oder Vollzeit zu festen Zeiten arbeiten geht. Das wollte ich eigentlich nur zu seinem Vorteil nutzen, damit er nicht irgendwann ungewünschtes Verhalten an den Tag legt aufgrund von zu wenig Auslastung. Auch wieder falsch. Was ist denn Kilometer technisch für ihn am Tag ausreichend? Wie übe ich am besten die von euch besagte impulskontrolle?

Bevor er sein nächstes futter kriegt, werde ich auf jeden Fall den barf Rechner hinzuziehen!
 
Guck mal hier, da kannst viele schöne, schlanke AmStaffs sehen: Idealfigur

Zu den ganz Zierlichen wird deiner eher nicht gehören, aber eine Taille und eine schöne hochgezogene Bauchlinie würden ihm gut stehen.

Selbständig und von Zuhause aus arbeiten ist prima für den Hund. Viel Auslastung ist nicht falsch, nur eben nicht zu viel Power :) Du kannst ihm z.B. beibringen, dir irgendwelche Sachen zu suchen und zu bringen. Unter "Erziehung und Verhalten" gibt es ganz viele Tipps. Da würde ich die Frage nach der Impulskontrolle auch stellen, hier gucken die Erziehungsexperten nicht unbedingt alle rein.
 
Guck mal hier, da kannst viele schöne, schlanke AmStaffs sehen: Idealfigur

Zu den ganz Zierlichen wird deiner eher nicht gehören, aber eine Taille und eine schöne hochgezogene Bauchlinie würden ihm gut stehen.

Selbständig und von Zuhause aus arbeiten ist prima für den Hund. Viel Auslastung ist nicht falsch, nur eben nicht zu viel Power :) Du kannst ihm z.B. beibringen, dir irgendwelche Sachen zu suchen und zu bringen. Unter "Erziehung und Verhalten" gibt es ganz viele Tipps. Da würde ich die Frage nach der Impulskontrolle auch stellen, hier gucken die Erziehungsexperten nicht unbedingt alle rein.

Ne, zu den ganz zierlichen wird er sicher nicht gehören. :lol:
Aber ganz ehrlich, ihr findet ihn zu fett? Wirklich??? Ich kann’s gar nicht glauben... er hat keinerlei spürbares fett, nur hautfalten...
das macht mich grade ehrlich gesagt ein wenig baff... hab bis jetzt immer Rücksprache mit den Tierärzten gehalten und ich war schon bei bestimmt 5 Stück. Keiner hat was gesagt...
 
Aber ganz ehrlich, ihr findet ihn zu fett? Wirklich???
Ähm... sorry... ja.

Und ich finde den ersten gezeigten Hund im Idealfigur-Thread auch entschieden zu mager :lol:

Tierärzte wissen doch meistens gar nicht, wie Hunde eines bestimmten Rassetyps aussehen sollen. Die kennen die Hunde ihrer Klienten und wenn die dicker sind als deiner, finden sie deinen natürlich okay :)

Lass dich von einer Sache nicht kirre machen: Viele Bollerkopp-Halter stehen auf "kräftige Optik". So sollen AmStaffs aber gar nicht aussehen. Deiner wird noch ordentlich Muskeln bekommen (dafür brauchst du nicht mal viel mit ihm zu machen) und die sieht man viel besser, wenn der Hund "trocken" ist. Weißt du doch vom Kraftsport.
 
Okay, dann schaue ich mal was der barf Rechner so sagt. :muede:
Das er auch so anständige Muskeln bekommt, will ich gar nicht bezweifeln. Aber ich wollte halt gerne nachhelfen. :D
Nicht weil ich unbedingt einen Bilderbuch pitbull haben wollte, sondern eigentlichen weil ich meinen dicken liebe und nur das beste für ihn will.
Ich werde mich glaube ich in einigen Bereichen hier mal quer durchs Forum lesen müssen.
 
Das mit der vorläufigen Befreiung kenne ich auch, da wurde mir von ihm gesagt dass das Schwachsinn wäre. Er hat sogar vor mir die oberste Veterinärin aus der Gegend angerufen und sie hat bestätigt das es sowas nicht gibt.

Lass dir nicht diesen Quatsch einreden. Das steht doch sogar im Landeshundegesetz. Beantrage also die vorläufige Maulkorb- und Leinenbefreiung und das Thema ist Geschichte.

Ab dem 7. Lebensmonat gilt hier in NRW solch ein Hund als gefährlich, sprich, man muss sich an die Leinen- und Maulkorbpflicht halten. Es gibt aber zum Glück zwei Möglichkeiten, seinem Hund dieses zu ersparen.



Man hat die Möglichkeit, “die Gefährlichkeit” seines Hundes ab dem Alter von 15 Monaten bei einer Verhaltensprüfung, besser bekannt als Wesenstest, zu wiederlegen. Dieser muss durch das Veterinäramt durchgeführt werden. Jedoch muss dieser Test nach spätestens 24 Monaten wiederholt werden, damit er seine Gültigkeit beibehält.



Bis der Hund sein 2. Lebensjahr vollendet hat, kann man durch den regelmäßigen Besuch einer anerkannten Hundeschule einen schriftlichen Nachweis beim zuständigen Ordnungsamt vorlegen. Dadurch wird dem Hund dann der Maulkorb- und Leinenzwang erspart.



Ab dem Alter ab 24 Monaten hat man durch den Besuch einer Hundeschule nicht mehr die Möglichkeit, eine Befreiung von Maulkorb und Leine erteilt zu bekommen. Die einzige Möglichkeit besteht darin, einen Wesenstest zu absolvieren.

Quelle:

Und hier nochmal offiziell im DVO Landeshundegesetz NRW:

(6) Für Hunde, die das Mindestalter noch nicht erreicht haben, soll eine befristete Ausnahme von der Anlein- und Maulkorbpflicht erteilt werden, wenn die regelmäßige, mindestens alle zwei Wochen erfolgende Teilnahme an einer Junghundeausbildung (z.B. Vorbereitung zur Begleithundeausbildung) der zuständigen Behörde gegenüber durch eine Bescheinigung der für den Vollzug des Tierschutzgesetzes zuständigen Behörde nachgewiesen wird.

Quelle:

Halt das der dämlichen Tante von Hürth unter die Nase.
 
Halt das der dämlichen Tante von Hürth unter die Nase.

:sarkasmus::sarkasmus::sarkasmus:

Ich danke dir!
Mein (ehemaliger) hundetrainer hat scheinbar auch nicht annähernd so viel Ahnung wie er meint. Bestärkt mich also noch mehr in meiner Entscheidung ihm den Rücken zu kehren.
Kennt jemand hier zufällig eine vernünftige hundeschule in meiner Nähe?
 
Tierärzte wissen doch meistens gar nicht, wie Hunde eines bestimmten Rassetyps aussehen sollen. Die kennen die Hunde ihrer Klienten und wenn die dicker sind als deiner, finden sie deinen natürlich okay :)
Da kann ich ein Lied von singen. :tuedelue: bei meinem haben auch 2 Tierärzte nichts gesagt, das er zu dick war. Und dann ging ich auch davon aus, alles in Ordnung. Bis ich hier auf das Forum und das Thema Idealfigur gestoßen bin. :)
@BluelineDaddy les dich durch das Thema, schau dir die AmStaffs dort an und lass es auf dich wirken. Bei mir hat es auch etwas gedauert bis das Bild in meinem Kopf vom Bullterrier umgepolt war, aber jetzt kann ich nicht glauben das meiner echt mal so viel gewogen hat... :wtf: Und anständige Muskeln hat meiner mit einigen Kilo weniger als früher erst so richtig bekommen :D Mach dir darum mal keine Gedanken ;)
 
Aber ganz ehrlich, ihr findet ihn zu fett? Wirklich??? Ich kann’s gar nicht glauben...
Weil du die Idealfigur-Freaks hier im Forum nicht kennst. Für die gibts nur trocken oder fett. ;)
Nein, dein Hund ist, wenn man nicht zu diesen Spezialisten gehört, nicht fett. Was nicht heißt, dass er nicht das eine oder andere Kilo abnehmen dürfte.

Lass dich von einer Sache nicht kirre machen: Viele Bollerkopp-Halter stehen auf "kräftige Optik".
Und die Idealfigurfraktion hier auf Hunde, bei denen man die Knochen zählen kann. Lass dich auch davon nicht kirre machen, so muss ein Hund nicht aussehen, um gesund zu sein. Was wie gesagt nicht heißt, dass er nicht ein wenig abnehmen dürfte.

Und 1 kg Fleisch ist definitiv zu viel für einen Hund seines Gewichts. Mein 30kg-Hund bekommt 2% seines Gewichts, also 600g Futter am Tag, davon ca. 150g pflanzliche Kost, also 450g Fleisch. Nur mal so als Beispiel.

Das er auch so anständige Muskeln bekommt, will ich gar nicht bezweifeln. Aber ich wollte halt gerne nachhelfen.
Aber doch nicht mit Ausdauersport - oder hast du schon mal nen Langläufer mit Muskelbergen gesehen?
 
Für die gibts nur trocken oder fett. ;)

Was nicht heißt, dass er nicht das eine oder andere Kilo abnehmen dürfte.

Was wie gesagt nicht heißt, dass er nicht ein wenig abnehmen dürfte.
Vermutlich eher eine Frage der Ausdrucksweise, als der Sichtweise. ;) :D
Man kann sagen "der Hund dürfte abnehmen". Oder man kann sagen "er ist moppelig". Oder "der ist fett". Gemeint ist vermutlich das gleiche...er hat zuviel drauf.
 
Kann schon sein, dass das gleiche gemeint ist. Aber warum muss man dann dem Halter eines nicht ganz idealgewichtigen Hundes ein derbes "dein Hund ist (zu) fett" vor den Latz knallen?
Was sich jetzt ausdrücklich nicht auf diesen Fred hier und Veras Aussage bezieht, aber wir wissen beide, dass das so schon passiert ist.
Für die, die meine Hunde kennen, illustriere ich mal eben, was ich meine.
Balena war fett, ist noch übergewichtig. Wenn jemand sie noch als fett bezeichnet, würde ich nicht zusammenzucken.
Hella ist gut beieinander. Weit entfernt von trocken. Mein TA, und ich glaube sogar, auch du mal, sagten, bei diesen Rassen ist das normal. Da gehört Unterhautfettgewebe dazu. Für die Idealfigurfraktion hier wäre Hella eindeutig fett. Und das würde ihr Unrecht tun.
Pucci ist schlank, aber nicht trocken. Für die Idealfigurleute wäre er fett, wenn ich ihn an einigen Kommentaren zu anderen Hunden messe. Und da geh ich nicht mehr mit.
 
Aber solche Sprüche sollte man sich nicht allzu sehr zu Herzen nehmen. Ist manchmal auch eine Gratwanderung, manchen Leuten hilft man vielleicht sogar mit dem Hinweis, weil sie es selbst eben nicht wahrnehmen. Das ist ja sogar relativ normal, daß Außenstehende das meist besser beurteilen können. Natürlich macht der Ton die Musik, wie so oft. Da ist schon ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt.
 
Ich glaube das Wort "Fett", hier in diesem Fred, kam wegen meinem Beitrag, wo ich ein Wort des TE überlesen hatte. Das wurde dann einfach weiter gezogen.
 
Aber warum muss man dann dem Halter eines nicht ganz idealgewichtigen Hundes ein derbes "dein Hund ist (zu) fett" vor den Latz knallen?
Naja, ich hab das letztens zu meinem eigenen Hund geschrieben, bzw sogar nur dass sie zu fett WIRD. Das war Dir auch nicht ganz genehm ;) Es geht denke ich einfach um das Wort ansich, was manche in den falschen Hals bekommen, obwohl es nicht abwertend gemeint ist.
Da ich finde dass viele Übergewicht einfach beschönigen mit Ausdrücken wie möppelig, gut dabei, mit Reserve, oder dergleichen, sag ichs gerne deutlich. In der Hoffnung dass es ankommt. :lol: :)
 
Naja, ich hab das letztens zu meinem eigenen Hund geschrieben, bzw sogar nur dass sie zu fett WIRD. Das war Dir auch nicht ganz genehm ;)
Da siehst du mal.
Ja, in dem Fall sicher eine Frage des Sprachgebrauchs. Ich verbinde mit dem Ausdruck fett halt etwas ganz anderes. Nämlich fett sein.
Ergänzung: und wenn ich den Ausdruck nicht benutze, sicher nicht, um etwas zu beschönigen, sondern weil er nach meinem Verständnis des Wortes nicht zutrifft.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Strafe beim verstoß gegen die maulkorbpflicht in NRW“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
und sie darf 3 Jahre keine Tiere mehr halten..3 Jahre?? Und dann ist sie der totale Tierfan oder wie? :rolleyes: Nie wieder sollte sie Tiere halten dürfen. Die Frau hat auf ihren Kater eingetreten und ihn danach durch die Luft geschleudert. Deswegen hat das Amtsgericht Krefeld sie jetzt...
Antworten
0
Aufrufe
301
bxjunkie
bxjunkie
Fact & Fiction
Dann sieht das ganze schon etwas anders aus. Das Verhalten des Jägers war dennoch falsch und wurde vom Gericht folgerichtig als falsch festgestellt. Meistens gibt es bei solchen Fällen aber zwei Seiten. Wie auch in diesem Fall.
Antworten
11
Aufrufe
1K
HSH-Halter
H
bxjunkie
Ja, so ists bei mir auch oft, ich gehe so um 4 meine große Runde, wenn mein Mann zur Arbeit fährt. Dann ne kleine Runde nachmittags und abends nach 22 Uhr nochmal. Und zwischendurch Pinkelrunden mit Kira. Oft treffe ich selbst nachmittags niemanden.... Mich würds nicht wundern, wenn mich jemand...
Antworten
9
Aufrufe
995
V
B
Eigentlich schade....... Wer weiß, was da noch an Erweiterung der Märchenstory gekommen wäre.... Da wären ja die Gebrüder Grimm direkt blass vor Neid geworden...;)
Antworten
80
Aufrufe
12K
Candavio
Candavio
Paulemaus
Ich frage mich bei sowas immer, vergessen die Leute die Zeit bzw. verschätzen sich damit oder sind sie tatsächlich einfach so dumm? Wenn ich daran denke, wie oft ich das jedes Jahr aus verschiedenen Quellen höre dass davor gewarnt wird Hunde bei Hitze im Auto zu lassen, da kann doch keiner mehr...
Antworten
1
Aufrufe
693
Roli2190
Roli2190
Zurück
Oben Unten