Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ich bin stolz auf meinen Hund, weil:

  1. Ich bin Stolz auf Rika weil ich einfach an jedem Hund mit ihr vorbei laufen kann ohne das sie einen Mucks macht :) Ich hatte vorher einen Hack Russel der gerne gepöbelt hat :D
     
    #541 Janin/Dogo
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com

  3. Die beiden haben eben entschieden, wann es wichtig war zu hören und wann es eine eher eine freundliche Bitte war :lol:
     
    #542 Pyrrha80
  4. Ja das kann durchaus sein..Tröten :D
     
    #543 bxjunkie
  5. Ich bewundere das trotzdem... :dafuer: so weit hab ich es mit Dira ja nie geschafft, die doofe Jägerin :rolleyes:
     
    #544 Pyrrha80
  6. Die wollte sicher nur hüten und nicht jagen ;) :D Ich mag deine Dira..wie geht es ihr zur Zeit (egal auch wenn der falsche Fred).
     
    #545 bxjunkie

  7. Nee, Dira hat schon richtig gejagt.... und ja mal ein junges Wildschwein erwischt als ich noch versuchte, es zu trainieren. Das war dann der letzte Freilauf für sie.

    Naja, es geht auf und ab. Ich lege nun den Boden mit Teppich-Läufern aus, da läuft sie wesentlich sicherer und damit auch häufiger, am WE will ich mal noch im Baumarkt Teppich-Reste kaufen, damit ihr Radius größer wird. Wir haben ja im gesamten Haus nur Laminat, Vinyl und Fließen :( Nur die Treppe im Haus ist echt ein Problem, die ist für gesunde, junge Hunde schon herausfordernd :rolleyes:

    Tabletten verträgt und nimmt sie gut, aktuell Karsivan, Cimlagex und für die SD.

    Was ich überhaupt nicht einschätzen kann sind ihre echt nervigen "Geräusche" am Abend, sie grummelt, fietscht und schnaubt manchmal stundenlang. Erst dachten wir, sie fühlt sich einsam und haben sie ins Wohnzimmer geschoben- wurde nicht besser. Sie liegt halt da und grummelt :verwirrt:

    Aber, ich merke erst jetzt richtig, wie sehr mir die alte Dame doch vertraut :love: Abends, wenn wir die Treppe runter müssen, wartet sie immer bis ich da bin und ein freundliches "hoppHopp" rufe, dann läuft sie erst los, obwohl der Göga vor ihr steht. Oder sie wartet vor der Küchentür bis ich neben ihr stehe um im Notfall eingreifen zu können, bevor sie den Raum betritt (scheinbar ist das Laminat extrem glatt für sie). Da macht mein Herz jedes mal einen kleinen Sprung, sie ist ja sonst nicht so "menschenbezogen" :knutscher:

    Ich habe entschieden, dass sie mindestens 13 wird... das wär im Sommer- das ist unser Ziel :respekt:
     
    #546 Pyrrha80
  8. Sorry war Gassi ...
    Das wird die Omi schaffen und mehr, da bin ich mir ziemlich sicher :) So schwer das Leben mit einem alten Hund auch sein kann, gerade im Hinblick auf Krankheiten und der Blick auf die Endlichkeit, so sehr habe ich das immer wieder genossen..dieses Vertrauen, das verstehen ohne Worte etcpp. Ach ja..jedes Alter hat seinen Reiz aber gerade alte Hunde berühren mich oft mehr als Welpen :)
    Drücke euch beide mal feste :love:

    Das kenne ich aber auch von meinen alten Hunden..ich hab immer gesagt "die redet grad wieder mit sich selber " :lol: Ich wußte es ist nichts schlimmes und hab es mal so hingenommen. War aber auch nicht immer muß ich dazu sagen.
     
    #547 bxjunkie
  9. Heute mit Robin zum Impfen und Maik zur moralischen Unterstützung
    dabei gehabt, obwohl drei Pöbler uns im Warteraum lautstark empfingen
    waren Robin und Maik brav ruhig geblieben :)
    Da Robin vom TA die Leckerlies nicht nimmt hat Maik sich
    total selbstlos zur Verfügung gestellt und alle angebotenen
    Leckerlies der Vernichtung zugeführt :D
     
    #548 golden cross
  10. Wir hatten in letzter Zeit einige stressige Fremdhundbegegnungen und das Püppchen wird ja auch immer noch erwachsen. Ich habe zwar auch für nette Gassis mit anderen Hunden gesorgt, aber naja.
    Heute kam uns ein Airedalerüde entgegen, an der Leine. Herrchen telefonierte. Er machte nichtmal den Versuch den Rüden zur Ruhe zubekommen. Und wurde dann vom pöbelnden Airedale, telefonierend zu uns gezogen. Sie hat ganz toll deutlich geknurrt und an lockerer Leine einen drohenden Satz auf ihn zu gemacht. Der auch ernstgenommen wurde.
    Das haben wir gefeiert :)
     
    #549 Crabat
  11. Daxi mein Held!

    Unsere wilde Wutz hat gestern im tiefen Gestrüpp ihren Schuh verloren (trägt sie i.M. wegen Krallenverletzung).
    Da habe ich unseren Rüden mit den Worten :"Such den Schuh!" losgeschickt ....und er hat tatsächlich erst den Socken, dann den Hundeschuh aus dem dichten Wald gefunden.

    Obwohl er weder wußte, was er suchen sollte, noch wo er suchen sollte.
    Jetzt hat sich unser jahrelanges Such- und Dummytraining endlich mal in einer realen Situation bewährt!
     
    #550 Cave Canem
  12. Beim Mittagsgassi kreuzte unseren Weg eben ein Einhörnchen und ist dann total provozierend im erreichbaren Unterholz rumgehüpft.

    Eigentlich ist dann Alarmstufe rot! :bombe:

    Cassie war an langer, lockerer Leine. Ein scharfes, sehr deutliches "Lass es!" als sie anfing zu fixieren - ich seh wie sie 2,3 Sekunden überlegt und sich brav mir, anstatt dem Einhörnchen widmet :):zappeln:
     
    #551 MadlenBella
  13. Ich bin stolz auf meine drei Stinker weil..
    Ronja (zwei Jahre so gut wie nur im Zwinger gelebt) heute (nach drei Wochen in meiner Obhut) das erste Mal zu 95% an der lockeren Leine gelaufen ist und draußen jetzt auch einige Tricks macht. Vorher konnte ich ihr fast auf die Pfoten treten und sie rührte sich nicht, wenn sie was intetessanter fand.
    Phine, weil sie (4 Monate alt) mittlerweile nicht mehr zu jedem hallo sagen muss, wenn ich nein sage. Sie lässt dann sofort alle Kommandos, die sie kann abrufen, auch wenn der Fremde an ijr interessiert ist. Danach darf sie natürlich hallo sagen, wenn der Fremde das möchte.
    Anubis, da er als 2 Monate alter Welpe nein super verstanden hat und auch mit dem aufhört, was er tut, egal was es ist. Ein zweites Mal probieren kommt so gut wie gar nicht vor.
     
    #552 MelinaMX
  14. Drei Hunde innerhalb von 8 Wochen aufgenommen? :eek:

    deine Nerven möcht ich haben :sarkasmus:
     
    #553 DobiFraulein
  15. Phine kam zuerst, Pflegefall von einer Freundin, die ins Krankenhaus musste. Dann ziemlich schnell gemerkt, dass uns die Arbeit unheimlich Spaß macht. Phine aber alleine doch sehe gelangweilt und alleine ist. Da sie in Naher Zukunft aber wieder zu Frauchen geht, haben wir uns direkt für ein Doppelpack entschieden, damit dann für unbestimmte Zeit nicht wieder einer alleine sein muss. Die drei haben eine super Dynamik und es macht einfach Spaß :D
    Die Nerven liegen manchmal blank aber ich sehe so wie toll die drei im Vergleich zu manch anderen hören und wie gelassen sie sind..da ist man dann stolz auf die Fellnasen und die Zusammenarbeit.
     
    #554 MelinaMX
  16. Ich bin so stolz auf Yuma :herzen:

    Wir waren eben auf der Feier - 2,5 Stunden insgesamt.
    Alkoholisierte, teilweise wars auch laut und voll. Und Yuma hat Freund für Freund gefunden :woot:
    Die Leute waren absolut begeistert von ihm und er ist, nach anfänglichem "ohje was ist hier los" da durch marschiert, als würde er das ständig machen.
    Hat Leute begrüßt, gekuschelt, ganze Sitzkreise um sich herum versammelt und Küsschen verteilt. :herzen:

    Wenn wir irgendwo ums Eck kamen, sofort von überall: "Ohh wie süß!" "Wie heißt der?" "Kann man den streicheln?" oder wahlweise, wenn wir uns schon begegnet waren: "Yuma!" "Yuma komm mal her!" :lol:

    Er lag teils neben mir, als wäre er Zuhause, völlig entspannt.

    Selbst wenn mal ein Alkoholisierter schnell auf Kuschelkurs kam, ist er maximal hinter mir und Deckung gegangen wenn's ihm zu viel war.

    Unglaublich, mein Yuma :love: dieses Gemüt, diese Freundlichkeit, ich liebe seinen Charakter so sehr :herzen:
     
    #555 Yuma<3
  17. Ich weiß wie man sich da fühlt. :hallo: Ich war der Irre, der nen Kaukasen auf ne Jugendweihe-Party "geschleift" hat. :D
     
    #556 HSH Freund
  18. Weil sie so "heldenhaft" die meegagefährliche Plane (nach mir) erobert hat... :applaus:

    Sie testweise anfangs "alleine" zu lassen, war auch interessant :sarkasmus: Alleine kanns ja nix.

     
    #557 pixelstall
  19. Ich bin stolz auf meine Hunde!

    Ausgiebiger Stadtspaziergang: Super entspannte Hunde!
    Kaffebesuch: Freundlich begrüßt und dann ignoriert!
     
    #558 Cave Canem
  20. Weil wir heute den ersten 100 prozentigen offline Tag gemeistert haben. Vorbei an Radfahrern und Spaziergängern wir waren bei den Pferden und den freilaufenden hühnern, quer durch n Wald und die Katze hat uns jetzt auf der pipi Runde begleitet und ist wie eine wilde rum geschossen. Ah ja und mit den freilaufenden Hasen waren wir im Garten. Es erfordert zwar noch ne Menge Konzentration und leckerlis. Aber Abbruch funktioniert zuverlässig .immer wieder will sie doch losschiessen und mit den Tieren spielen . Die wird super und das freut mich sooo mega.
    Was garantiert ohne Leine noch nicht funktionieren würde sind hundebegegnungen oder Menschen die sie kennt .da würde sie durchstarten. Das probieren wir aber auch noch gar nicht. Bin trotzdem sehr stolz wie sie sich macht. So aufmerksam und aufgeweckt und neugierig. Und flitzen tut die... unglaublich schnell ..Es macht mega Spass
     
    #559 mausi
  21. Sie beim letzten Tierarztbesuch (fremde Praxis) mitten auf dem Untersuchungstisch saß (war noch nie oben, sonst immer unten) und die gesamte Zeit über, bestimmt 10 min, ganz ruhig sitzen blieb. Und sich auch zum ersten Mal ganz ruhig die Temperatur messen ließ.

    Man sah ihr an dass sie es unheimlich fand. Aber sie machte nicht einen Fluchtversuch. Der Tierarzt war auch ganz ruhig und ließ sich viel Zeit, das hat sich wohl auf Hund und mich übertragen.

    Ich bin wirklich stolz auf sie.
     
    #560 Liv&Sam
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich bin stolz auf meinen Hund, weil:“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden