Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hilfe zum wesenstest in bawü

  1. Einen fixen Termin gibt es Gott sei Dank nicht - meine Intension wäre so schnell als möglich, aber so früh als denkbar.

    Er bellt, eher so ein Heulbellen, Knurren habe ich noch nicht gehört.
    Bzgl. dem nach vorne gehen kann ich ihn noch nicht einschätzen.

    Ich muss mich da jetzt nochmal effektiver schlau machen
     
    #21 Mayerengele
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Wie alt ist er denn?
    Wenn nicht grade die Pubertät vor der Tür steht würde ich es (rein vom Gefühl her) in dem Fall vielleicht eher noch ein bisschen raus zögern und noch mit ihm arbeiten.
     
    #22 Yuma<3
  4. Das Alter ist nicht ganz klar, irgendwas zwischen 8 und 10 würde ich behaupten.
     
    #23 Mayerengele
  5. Jahren meinte ich, nicht Monate ^^

    Alles nicht so einfach.
    Wenigstens lernt er recht gerne... bislang ist er ausbildungsseitig quasi ein Rohdiamant ^^
     
    #24 Mayerengele
  6. Jahre ist doch eigentlich super. Dann würde ich wirklich noch ein bisschen raus zögern und weiter mit ihm arbeiten!

    Ich hab Yuma ja bei der Arbeit dabei, sprich bin im Wohngebiet mit ihm gelaufen, das war eine tolle Vorbereitung.
    Ich weiß nicht inwieweit sowas bei dem Hund um den es geht möglich ist, aber evtl reicht ja schon eine Hundeschule damit er sich dran gewöhnt solche Reize zu ignorieren bzw sich auf dich zu konzentrieren?
     
    #25 Yuma<3
  7. Hundeschule ist bereits angedacht, inkl. Vorbereitungskurs WT, den sie anbietet :)

    Ich bin mal gespannt..
     
    #26 Mayerengele
  8. Mit den Vorbereitungskursen wäre ich aber vorsichtig.
    Ich wollte auch einen machen und hab bei mehreren hundeschulen angefragt.
    Bei einer hieß es: wir müssen das drohfixieren so lange üben bis er es von jedem (!) Mensch akzeptiert. Das fand ich völligen Blödsinn.
    In einer anderen hieß es die Trainerin bedroht den Hund aktiv und wir machen das genauso wie beim Test.

    Am Ende hab ich mich an einen Trainer gehalten der sagte: lass es. Du kannst das nicht trainieren. Der Hund ist wesenstechnisch völlig in Ordnung. Wenn du die Sachen übst hast du nicht mehr den Effekt dass es neu ist und der Hund sich erstmal an dir orientiert.

    Ich hab das anbinden und ich gehe außer Sicht mit Yuma geübt, dann wurde er mit einem Rüden konfrontiert. Beim ersten mal war der Hund völlig: "Mama?!" und hat den Hund komplett ignoriert / regelrecht übersehen.
    Beim zweiten und dritten mal hat er dann doch eher nach dem Hund geguckt.

    Gut, ist aber natürlich auch was anderes. Yuma war ein Welpe / Junghund und von Anfang an bei mir. Das kann man so natürlich nicht auf den Hund übertragen.
     
    #27 Yuma<3
  9. Ich hatte die Dame bereits in einer anderen Angelegenheit mal kennengelernt und sie kennt wohl die "Prüfer" bzw. "Prüfungsmethoden" meines Landkreises ganz gut.
    Das hatte ich als hilfreich erachtet.
    Zumal ich sie dahingehend als sehr kompetent einschätze, was Körpersprache etc angeht.

    Sagt Dir "Start ins neue Leben" was?
    Sie hat dort ne Ausbildung absolviert.
     
    #28 Mayerengele
  10. Nein sagt mir nichts.

    Klar, ich denk völlig sinnlos sind die Kurse nicht, das kommt auf den Hund an.
    Ich würde es bei meinem nächsten genauso machen wie bei Yuma, einfach an den Alltag gewöhnen.

    Aber wenn bei euch der Kurs hilft damit er ein gewünschtes Verhalten für die jeweilige Situation kennt ist das ja auch super.
     
    #29 Yuma<3
  11. Ich denke nicht, dass der Kurs das Allheilmittel ist, aber ich kann mir vorstellen, dass mit der erfahrenen Trainerin halt vllt schneller die Gründe und Abstellmaßnahmen für unerwünschtes Verhalten zu Tage befördert warden.
    Und das würde schon helfen.
    Der Hund ist aktuell noch größtenteils eine Blackbox, was einige dieser Situationen angeht (bei anderen weiß ich, dass ich mir keine Sorgen machen muss), und ich hoffe, dass sie mir die Taschenlampe dafür reichen kann.
    Dann dran arbeiten - das wird mein Job, keine Frage.

    Hab ich schon erwähnt, dass ich es schon beinahe bereue... :rolleyes: ::verlegen:l:
     
    #30 Mayerengele
  12. Das wird schon :trost1:
    Von dem was du erzählst klingt es doch gar nicht so schlecht!
     
    #31 Yuma<3
  13. Ich hoffe es.. man hat sich da ja schon ganz schön ne Verantwortung aufgebrummt *Seufz*
    Wird schon iwie werden, hoffe ich. :)
    Danke Dir :fuerdich:
     
    #32 Mayerengele
  14. Das wird ganz bestimmt :)
    Wir drücken Daumen und Pfoten!

    Und vielleicht hältst du uns ein bisschen auf dem laufenden? Ich würde mich freuen :fuerdich:
     
    #33 Yuma<3
  15. Werde ich tun - ich steh dann noch ein paar Mal auf der Matte zum Jammern :D
     
    #34 Mayerengele
  16. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hilfe zum wesenstest in bawü“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden