Gibt's hier schon einen Mich nervt .... Thread?

  • matty
Die alte Aussie Hündin hat Karsivan bekommen - es war kein Wundermittel, aber sie war für eine gute Zeit lang weniger tüdelig und das Vestiburlarsyndrom wurde auch besser.

Ein wenig tüdelig, das war genau das, was ich über Tacco schreiben wollte. Mir fehlte leider der exakte Ausdruck. :rolleyes:
Und das ist tatsächlich wieder besser geworden.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi matty :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Brinja
Genervt von einer Präsentation, die am Donnerstag ansteht. Die Abagbe der Facharbeit war am 1.10., da hatte ich schon einen Haken hinter gemacht. Jetzt sollen wir nächste Woche eine kurze Zusammenfassung der Arbeit für den Rest der Gruppe machen, als Präsentation von 15 Minuten. Das bedeutet entweder Power Point, was der Gesundheit meines Laptops vermutlich nicht sehr zuträglich sein wird, oder Flip Chart Gekritzel, was bei mir auch immer bescheiden aussieht. Juhu...:dagegen: :rolleyes:
Bei der nächsten Facharbeit weiß ich, das ich den Kram für die Präsentation gleich mit mache.
 
  • snowflake
Scholz im Heute-Journal-Interview. Ich kann diese leeren Phrasen nicht mehr hören, diese vorgestanzten Worthülsen.
Wieso kann man eine klare Frage nicht einfach klar beantworten? Was soll das?
 
  • Carli
Auch wenn ich nur das Ende gesehen habe fand ich die Aussage: 1. er ist für die generelle Impflicht, muss aber demokratisch beschlossen werden und 2. er wird keine Aussage machen die irgendwelche Corona-Maßnahmen ausschließen (was in meinen Augen ein grundlegender Fehler der vorigen Regierung war). und letztlich auch: Es wird mit Sicherheit ein vollständiges Bundes-Kabinett bei Dienstantritt vorhanden sein, ziemlich eindeutig. Aber ja, hole Phrasen werden auch dabei gewesen sein, ich habe halt nur das letzte Stück des Interviews gesehen. Und auf den Nachfolger von Spahn bin ich sehr gespannt, so mit: ich halte mir die Hände vor die Augen gespannt und hoffe, es wird nicht zuu schlimm und es ist bitte bitte nicht Lauterbach. Tschentscher wäre eine Top-Besetzung, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Scholz im Heute-Journal-Interview. Ich kann diese leeren Phrasen nicht mehr hören, diese vorgestanzten Worthülsen.
Wieso kann man eine klare Frage nicht einfach klar beantworten? Was soll das?
 
  • snowflake
Es wird mit Sicherheit ein vollständiges Bundes-Kabinett bei Dienstantritt vorhanden sein
Das war er nur nicht gefragt worden. So was meinte ich schon auch. Irgend was Inhaltsleeres reden (und ja, die Aussage, wir werden mit einem vollständigen Kabinett antreten, finde ich inhaltsleer. Wie denn sonst bitte?), um die Frage nicht zu beantworten. Die war, meiner Erinnerung nach, ob nicht in dieser Situation zügigst der Gesundheitsminister genannt werden sollte.
 
  • MadlenBella
Aber ich find da hat er auch Recht - noch ist nun mal Spahn Gesundheitsminister. Die neue Regierung ist erst ab nächster Woche verantwortlich.
 
  • snowflake
Na ja, es gibt Leute, die der Meinung sind, mitten in einer Pandemie sei es sinnvoll, wenn der designierte Gesundheitsminister schon mal eingebunden wäre. Scholz ist ja auch noch nicht Kanzler, war aber am Montag beim virtuellen Treffen von Merkel und den Ministerpräsidenten dabei und wurde anschließend nach seinen Plänen gefragt. Er, nicht die noch geschäftsführende Merkel.

Außerdem ging es mir um die ausweichende und drum herum redende Art zu antworten. Er hätte rein theoretisch die Frage nach der Benennung des Gesundheitsministers einfach klar mit "noch nicht" beantworten können, statt was von einem vollständigen Kabinett zu faseln.
 
  • MadlenBella
Beim zweiten Absatz geb ich dir Recht.

Zum ersten denke ich mir halt, das hat schon seine Gründe, warum das noch nicht preisgegeben ist.
 
  • Cornelia T
Diese Besetzung nach Geschlechtern, Migrationshintergrund oder was weiß ich, ist doch Humbug.
Es soll der machen der es am Besten kann
Man kann von Hr.Lauterbach denken was man will, aber er ist ein ausgewiesener Fachmann im Gesundheitsressort.
Warum jemand nehmen der als erstes Auswahlkriterium "weiblich" vorweisen kann, statt jemand der Mediziner und Gesundheitsökonom ist?

Das Gesundheitsressort ist eine Schlangengrube, da kann man jede fachliche Kompetenz brauchen um es "vielleicht" in den Griff zu bekommen
Spahn hat gerne Geld aus gegeben und populäre Dinge, wie das Termintelefon veranlaßt.
Ob das unter Lauterbach besser wird, bleibt abzuwarten.
Aber er weiß besser als jeder Andere wo die Fallstricke sind.
 
  • heisenberg
Vielleicht wird es ja die Fr. Nahles :gruebel:
 
  • snowflake
Das will ich doch nicht hoffen! :woot:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gibt's hier schon einen Mich nervt .... Thread?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten