Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Es bahnt sich eine Katastrophe an - Tierasyl Ausland

  1. Wie manche wissen, lebe ich in bosnien. ja, es ist nicht nur menschlich gespalten, sondern auch was die tierliebe angeht. ja.. es lebt und versteht sich hier - anders.

    Auf er einen seite sind die, für die hunde sowie andere tiere, ausser sie sind essbar - unnütz. da werden welpen ausgesetzt, oder die immer wieder trächtige hündinen abgeleint und davon gejagt. strassenhunde getreten und gequält.. dem menschlichen ausmaß an gewalt keine grenzen gesetzt.

    Auf der anderen seite sind die, welche für de tiere, ob die eigenen oder ausgesetzten alles tun.

    Eine junge frau, hat vor ca. 10 jahren alles in die wege geleitet und eins der ersten hunde asyle in Bosnien gegründet. Mit hilfe einer kleinen organisation aus schweden mieteten sie ein grundstück und begannen strassenhunde einzufangen. notdürftig wurden die tiere med. versorgt. die stadt - tat nichts.

    jahre gingen ins land.. dann mussten sie umziehen. man wollte sie da nicht mehr haben.
    so zogen sie mit weit über 300 hunden um.

    heute - jahre später.. kümmert sich nur eine handvoll menschen um die jetzt über 500 hunde. welche futter von spenden bekommen.

    die frau schrieb sich die finger wund - niemand, kein amt hilft.

    heute bekamen wir ne private mail.. in der steht....

    dass im hundeasyl schon tagelang niemand war (hoher schnee - keine strasse)
    die hunde kein wasser und futter haben. weil der schnee gefroren ist, sie ihn kaum zum durstlöschen nehmen können. die hunde fressen sich gegenseitig. der bürgermeister - hört und sieht nichts.

    morgen fahren meine freunde und ich hoch. sie bat mich stark zu sein, kadaver liegen überall...

    ich musste schreiben - mein glauben in die menschen ist zerrüttet.. wie können menschen arme tiere so verletzen..

    dieses video machten wir unlängst und knallten es an alle bosnischen portale, stellen es täglich auf FB profil vom bürgermeister - er löscht es..

    http://www.youtube.com/watch?v=rCe3gASekwM

    ich habe angst vor dem morgen
     
    #1 Bennet
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. ok... schock...

    warum ist den da niemand mehr ?
    sorry, hab ich das jetzt überlesen, oder ... ???
     
    #2 Schneckens
  4. die gründerin ist schwer krank und kommt den aufgaben nicht mehr nach. die par helfer haben gesagt dass sie noch par taeaushelfen, dann auch nicht mehr können - sie sind alle in den grund und boden nach angem kampf demotiviert und kraftlos.
     
    #3 Bennet
  5. Teilweise heftige Bilder...

    von wann sind denn die Fotos ohne Datum? Jetzt aktuell?
     
    #4 Salvation
  6. sind recht aktuell überwiegend 2009 gemacht
     
    #5 Bennet
  7. ich, nein alle (wir par) denen es um die tiere hier geht sind am schreien. die - die was tun könnten, bauen fontannen und sonstige primär unsinnige sachen. dass wie mit den tieren umgegangen wird
    überspiegelt kein bauwerk.
     
    #6 Bennet
  8. Leider sehe ich bei genannten Link nicht viel von den Hunden, eher von der Umwelt, ganz kurz sah man Zwingeranlage. Und Bilder sind dort etwa von 2008, wird untern eingeblendet. War es der richtige link?
    Furchtbar wenn solche Zustände sind wie Du sie beschreibst. Ohne Wasser und ohne Futter und keiner kümmert sich.....grauenhaft und insgesamt 500 Hunde, ojeeeeeeeeeee
     
    #7 hundeuschi
  9. @ hundeuschi das zweite video (das erste falsche bemerkte ich nich, dann war es zu spät zum edditieren, vielleicht wäre ein moderator so lieb zum korrigieren) enttad im prtest-zug unserem narzistischen bürgermeister ml diewahrheit seiner stadt zu zeigen. ein teilist voller neubauten etc - hier in der gegend um dass kraftwerk ist "Silent Hill". ich setzte das video hier rein wegen der kompletten situation.

    morgen wollen wir versuchen hoch zu fahren. auch um aktuelle bilder zu machen. eben sagte mir ein freund es erscheint am donnerstag ein artikel in der zeitung
     
    #8 Bennet
  10. upsssssss hab ich falsche video geschaut, sorry......heftig....es macht einen starr vor Entsetzen.
    Könntest Du wenn Du zurück bist, aktuell etwas zur Sittuation sagen und hier im Forum posten?
    Halte uns bitte auf dem Laufenden. Find ich echt krass das es dort keinerlei hilfen gibt und der Bürgermeister überhaupt nicht reagiert. Aber wie Du sagst, es ist dort anders wie hier. Hunde sind dort wohl nur eher lästig, wo sie doch hier heissgeliebt werden. Armen Fellnasen...mir ging das Bild der toten Mama und ihrer Welpen unter die Haut, genauso der tote Rottweiler....es tut weh sowas zu sehen
     
    #9 hundeuschi
  11. ich seh meine buchstaben nicht vor lauter tränen. und glaub es zerreißt mich mrgen in der luft wenn ich da morgen rauf gehe. die helferrohen die zäune einfach zu öffnen. damit sind die hunde zwar frei, was aber dann?

    par ältere bilder

    2009 wurde sogar brand gelegt - wollte man so sich des problems lösen?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #10 Bennet
  12. mach direkt mal die bilder weg, verlink sie und warn die leute. Hier kann jeder das sehn, aber nicht jeder der sowas sieht kommt damit klar.

    Ich wünsch dir für morgen jede erdenkliche Kraft.
     
    #11 alphatierchen
  13. tut mir leid, habe sie entfernt
     
    #12 Bennet
  14. Furchtbar......aber wie alphatierechen schon sagte, verlinke lieber die Bilder, manch einer kommt damit garnicht klar.......weißt wie wir meinen? Mir tut es schon weh sowas sehen zu müssen, wie muss es dann erst den Hunden gehen.........................
     
    #13 hundeuschi
  15. ist wirklich besser so, auch wenn ich nicht finde, daß man bei einem solchen Thema beschönigen sollte. Vll kannst du die bilder verlinken, so daß man sie sich ansehen kann aber nicht muss. und wie gesagt, nochmal dazu schreiben, daß diese Bilder wirklich nichts für zarte Gemüter sind...
     
    #14 alphatierchen
  16. sicher verstehe ich euch, habe emotional unbedacht gehandelt voller wut und grahm

    [​IMG]

    sollte es dazu kommen, dass die par helfer einfach die zäune öffnen, sind die tiere zwar frei (400/500 kennen zzt keine richtige zahl) überschwemmen die stadt..

    enden aber so..
    WARNUNG nicht anschauen beim schwachen gemüt


    oder so
    WARNUNG nicht anschauen beim schwachen gemüt

     
    #15 Bennet
  17. das heißt im moment ist die frage nur ob die tiere verdursten oder ob sie vergiftet oder sonstwie umgebracht werden, weil man sie frei läßt....:( ich hoffe inständig ihr könnt etwas ausrichten.
     
    #16 alphatierchen
  18. seit 5 tagen war niemand bei den hunden. sie haben hunger & durst. der weg dort hin ist zzt wohl nur mit ner planierraupe befahrbar. wir gehen zu fuß rauf. was leider auchheißt dass wir kaum was mitnehmen können, zumindest nicht sovel um allen gerecht zu werden. die par arbeiter sind selber so verzweifelt und sehen nur die möglichkeit im töten/frei lassen. die stadt wimmelt nur von straßenhunden, dazu dann die verstöhrten aus dem asyl..
     
    #17 Bennet
  19. Bennet: Wie genau kann man euch helfen, würde eine Unterschriftenliste vll den Bürgermeister zum nachdenken bringen? Gibt es direkt eine Orga die dort unterstützt oder ist das eine "Privatsache" von ein paar Helfern dort? Vielleicht gibt es m Forum ja jemanden, der z.B. eine Homepage bauen könnte, jemand der Kontakt zu Orgas hat die sich in dieser Richtung im Tierschutz organisieren oder oder oder....

    Das Schwierige ist aus meiner Sicht auch, Bosnien ist nunmal nicht ein solches Urlaubsland wie Spanien, Italien Griechenland usw. ich persönlich und ich denke da geht es auch vielen anderen so habe keinerlei Ahnung über dieses Land ich könnte also die Situation überhaupt nicht einschätzen was machbar wäre (z.B. für Werbe- und Sponsorpläne an große Firmen wenden...), was benötigt wird, wie dieses Land infrastrukturell aufgebaut ist...
     
    #18 Noena
  20. Bennet, wie sieht es mit Hilfe aus SLO aus? Die Slowenen sind ja mittlerweile etwas tierlieber als z.B. die Kroaten...

    Habe leider zu wenig Kontakte nach SLO, als dass ich da nachfragen könnte.
     
    #19 sunburnt
  21. Du darfst Dir auch nichts vormachen.
    Wirkliche Hilfe ist mit dieser Einmalaktion nicht zu leisten. Die Hundezahl spricht einfach dagegen.
    Da ja anscheinend die örtlichen Behörden nicht mitziehen und auch keine finanziell starken Hilfsvereine in der Nähe sind, wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als die Zwinger zu öffnen.
    Maximal könntest Du vielleicht noch einige Hunde mitnehmen und hier in Deutschland wieder aufpäppeln.
    Grüße Klaus
     
    #20 kangalklaus
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Es bahnt sich eine Katastrophe an - Tierasyl Ausland“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden