Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Zwinger bellen

  1. Hallo Zusammen,

    als erstes muss ich sagen das es hier echt wunderbar ist und auch viele tolle Antworten kommen.
    Vielleicht könnt ihr mir auch jetzt einen Rat geben.

    Wir haben eine zugelaufene Hündin aufgenommen die auch super bei uns angekommen ist.
    Sie lebt mit uns wenn wir da sind und geht auch überall mit hin, mein Rüde hat sie auch angenommen auch wenn es schon mal zu einer Streiterei kam.

    Sie ist im Zwinger wenn wir nicht da sind bzw. in der Nacht. Sie bellt und quietscht ununterbrochen von 5 Nächten war aber auch schon Ruhe, wie kann man es denn ganz abstellen ? Kennt jemand einen guten Trainingstipp?
     
    #1 krubi1990
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Warum nehmt ihr sie denn nicht nachts mit rein?

    Ist sie ganz alleine im Zwinger und der Rüde auch nicht dabei?
     
    #2 IgorAndersen
  4. Im anderen Fred hast du geschrieben, sie darf nicht in die Wohnung, weil der Rüde das nicht duldet. Was denn nun?
     
    #3 snowflake
  5. Wir sind ja schon sehr oft im Haus und das fast die Hälfte des Tages wo sie bei uns ist.
     
    #4 krubi1990
  6. Weil der Rüde sie in der Wohnung nicht duldet..
    Sie ist alleine im Zwinger.
     
    #5 krubi1990

  7. Dann würde ich auch bellen.
     
    #6 toubab
  8. Also ist sie nachts alleine im Zwinger? Dann wundert mich das nicht das sie weint. Sie ist doch fremd, kennt vll. Zwingerhaltung nicht und wird nun vom "Rudel" als einzige ausgeschlossen nachts. Wieso habt ihr sie aufgenommen?
     
    #7 bxjunkie
  9. Dann ist diese Aussage hier
    auch nicht so ganz richtig ;) Wenn er sie akzeptieren oder wenigstens tolerieren würde, wäre es ja kein Problem das sie mit in der Whg. schläft.
     
    #8 bxjunkie
  10. Drin kann sie auch nicht weil sie dir Türen zerbeißt.
    Aufgenommen weil das Tierheim keine Kapazität hat und fragte ob wir ihr erstmal als Pflegestelle dienen bis ihre Besitzer sich melden was nicht der Fall ist.
     
    #9 krubi1990

  11. Da ist es schwierig weil er denke ich ein sehr großes Territorialverhalten hat.
     
    #10 krubi1990
  12. ok von Zerstörungswut war bislang nicht die Rede..naja ich finde Zwingerhaltung jetzt nicht so toll..das weinen wird sie irgendwann sein lassen wenn sie resigniert hat. Wird nicht allzu lange dauern.
     
    #11 bxjunkie
  13. Ja sie hatte die Eingangstür zerbissen.
    Es ist ein toller Hund lieb, haut nicht ab aber könnte über das Gartentor springen, hat sie auch schon wo ich nur den Müll raus gebracht habe.
    Resignieren finde ich nicht gut, ich möchte ihr schon eher begreiflich machen das sie keine "Angst" bzw keine "Verlustangst" wieder haben muss.
    Wir müssen gehen aber wir kommen auch wieder.
     
    #12 krubi1990
  14. Das wird schwierig, da sie den Zwinger ja nun schon negativ verknüpft hat.

    Wenn sie im Haus auch schon Türen zerlegt hat, scheint sie Trennungsängste zu haben. Nicht verwunderlich, wenn die Vorgeschichte so ist wie du vermutest.

    Such dir bitte einen kompetenten Trainer. Diese Sache löst sich meist nicht so einfach von alleine.

    Generell würde ich empfehlen, dass ihr erstmal an dem Verhältnis der Hunde untereinander arbeitet, dann könnten sie ja auch zusammen im Haus sein.
     
    #13 IgorAndersen
  15. Ich weis nicht, ich war eine Zeit mit ihr im Zwinger und gehe immer wieder mit ihr rein, sie hat dort eine Kiste mit ner Decke und heute ein nigelnagelneues Kissen bekommen , weich und warm :applaus:

    Ich denke auch das sie Trennungsängste hat,:((was mir immer unglaublich das Herz zerbricht) der Trainer den ich mit Rocky hatte, den habe ich schon kontaktiert aber er meinte das ich Rocky mit rein stecken soll.

    Die kamen heute wieder mit einander klar kein Stress zwischen ihnen aber man hat ein unruhiges Gefühl wenn man nicht weis was der Auslöser war.
    Eifersucht..
    Territorium..
    Beute..
    Nerven..
     
    #14 krubi1990
  16. Hab ich das richtig verstanden?

    Der Zwinger ist am neuen zu Hause?
    Und da darf sie dann teilweise mit rein, wenn ihr da seid und der rüde in der alten Wohnung ist?
     
    #15 DobiFraulein
  17. Sie geht unten mit rein und schaut, aber geht nicht hoch in die Wohnräume.
    Rocky war nur kurz am Haus, im Garten mit ihr zusammen.

    Ja der Zwinger ist am neuen Haus.
     
    #16 krubi1990
  18. Dann ist sie auch nachts im Zwinger im neuen zu Hause während ihr noch in der alten Wohnung schlaft?
     
    #17 DobiFraulein
  19. Ja..
    Aber am Haus ist eine Wohnung in der ein guter Freund von uns wohnt.
    Auf dem selben Grundstück.
     
    #18 krubi1990
  20. Finde ich sehr unglücklich das Ganze

    Falls es nur eine Aufbewahrung fürs Tierheim wäre... da wäre es ja auch nicht anders. Bzw in vielen Tierheimen hätte sie da wenigstens nen anderen Hund dabei

    Aber wenn sie bei euch bleiben soll und langfristig so leben.......
     
    #19 DobiFraulein


  21. Sie soll schon bleiben, wenn das mit dem Rüden dann auch klappt, sollen beide zusammen, erstmal denke ich aber um beide zu schützen wird der Zwinger getrennt mit einem "Zaunsfeld" sie sehen sich aber können sich nicht tun..

    Nicht falsch verstehen der Zwinger ist 4 x 4 Meter als sie werden nicht zusammen gezwängt.
     
    #20 krubi1990
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zwinger bellen“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden