Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Warum Menschen wütend auf Vegetarier reagieren

  1. Das mag in kleineren Läden noch funktionieren, in den größeren Supermärkten eher nicht.
    Ich hab mal das dazu gefunden:
     
    #21 bxjunkie
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Okay. Also mir ist aufgefallen das letztens 3 Kunden nach Auberginen von Demeter gefragt haben. Eine Woche später hatten wir die im Sortiment bei uns.
     
    #22 Joki Staffi
  4. Richtig. Im Nachbarort gibt (gab?) es einen Wasgau-Markt (eine regionale Kette im Südwesten), der beim Fleisch z.T. auf bio bzw. gute Haltungsbedingungen setzte. Rindfleisch bio, Hähnchen label Rouge, also Freilandhaltung. Nur Schwein konventionell. Auf meine Nachfrage hieß es, Bio-Schweinefleisch sei zu teuer, das werde nicht gekauft. Das stellte sich dann wohl auch beim Geflügel so heraus, denn irgendwann war das nicht mehr label Rouge, sondern nur noch "Landhähnchen". Label Rouge gab es dann nur noch angebotsweise auf Vorbestellung.
     
    #23 snowflake
  5. Aber du hast Recht. Es ist viel zu wenig Angebot da.
    Wie gesagt, bei uns ist es Rewe die schon lange mit Bio Fleisch begeistern. Und es wird mehr bei denen, also mehr Auswahl.
     
    #24 Joki Staffi
  6. Hast du den Link gelesen ;) Ich habe das Gegenteil erfahren müßen und das nicht nur einmal.
    Ich kaufe das Ekelfleisch in Supermärkten nicht und ich esse keine Wurst mehr. Ich kaufe wenn beim Metzger, aber als das mit den Haltungsformen aufkam dachte ich das wäre gut..aber wie gesagt es ist einfach nur die Billigvariante zu bekommen und die esse ich nicht.
     
    #25 bxjunkie
  7. Ja weil da die Spanne kleiner ist und die Leute immer noch nicht bereit sind für ihre Forderungen auch mehr aus zu geben. Dann fallen die, die Bio kaufen hinten runter.
     
    #26 Joki Staffi
  8. Rewe hat da leider auch nicht die Nase vorn bei uns :( Da gehe ich sonst gerne einkaufen. Naja wie gesagt ich kaufe eben weiter beim Metzger des Vertrauens :D
     
    #27 bxjunkie
  9. Aber das ist ja auch schon eine Form von Regeln.
    Du isst es nicht, das heißt sie machen weniger Umsatz. Und das ist doch schon mal gut:)
     
    #28 Joki Staffi
  10. Ja aber so wird es den Leuten die sehr auf's Geld achten müßen und trotzdem gerne etwas zum Tierwohl beitragen wollen, doch sehr schwer gemacht...Man wäre ja schon froh wenn Haltungsform 2 oder 3 (ich würde das auch nicht kaufen, aber immerhin besser als 1) zu kaufen wäre, denn das ist nicht mal so teuer. Die können ja auch ganz anders einkaufen. Das die Verbraucher das nicht kaufen würden, wenn es eben nur Haltungsform 2-4 zu kaufen gäbe, glaube ich eher nicht.
     
    #29 bxjunkie
  11. Das ist hier leider auch so. Ich hatte schon ewig die Zutaten für Ofenspirelli Daheim, aber immer nur Rinderhack in Haltungsform 1 und 2 gesehen. Schwein essen wir nicht, aber ich glaube auch das gibt es meist nur in 1 oder 2.
    Neulich hatten sie dann mal Haltungsform 4 und sogar 30% reduziert. :) Aber wie gesagt, oft ist es gar nicht verfügbar.

    Ernährungstechnisch habe ich alles hinter mir. Vegetarisch, vegan, Straight Edge (auch auf Kaffee, Alkohol, usw. verzichten) und unbedachtes Kaufen von Billigfleisch (Haltungsform 1, Wurst für 85 Cent, etc.).
    Mittlerweile esse ich gerne Fleisch, aber achte auf die Haltung. Am liebsten selbst geschlachtet/erlegt. Dafür sollen so schnell wie möglich ja Puten einziehen. :)

    Ich glaube in den Köpfen der Deutschen ist Fleisch einfach noch viel zu sehr eine alltägliche Mahlzeit. Wieviele Leute essen täglich Fleisch und sei es nur die Wurst auf dem Brot? Ich glaube das sind enorm viele. Und das dann als Bio oder direkt vom Ökobauern oder Hobbyhalter um die Ecke kann man sich natürlich nicht leisten.
     
    #30 Meizu
  12. Ja das stimmt..ich sag immer "back to Sonntagsbraten" :D Wobei ich selber auch unter der Woche mal Fleisch esse..Ich esse nur Geflügel und an Rind nur Gehacktes ab und an..Schwein gar nicht.
     
    #31 bxjunkie
  13. Zustimmung.
    Ich weiß was du meinst. Ich weiß nicht inwieweit das der Normalfall ist, aber ich habe über die Demeter Seite raus gefunden wo Höfe sind die unter ihren Bedingungen produzieren. Die haben da so ein Verzeichnis. Vielleicht hilft dir das?

    Ja, das ist ein großes Problem. Ich esse nix unter Haltungsform4. Dann lieber nix. Aber das ist natürlich eine eigene Einstellung und das muss man wollen.
     
    #32 Joki Staffi
  14. Wenn du es parat hast? Ansonsten muß/kann ich mich auch mal selber bemühen :)
     
    #33 bxjunkie
  15. Bei mir ist es: Sonntagsbraten:D
    Reicht mir mehr als aus. Selbst das bräuchte ich nicht. Aber wenn Sonntagsbraten, dann Ordentlichen :)
     
    #34 Joki Staffi
  16.  
    #35 Joki Staffi
  17. Ich esse auch unter der Woche Fleisch. Und umso mehr ich die "Selbstversorgung" damit ausbreiten kann, umso mehr wird das auch. :D Aber bei mir steht und fällt das halt mit meinen Hobbys, weil mir das sonst zu kostspielig wäre. Wenn man Haltungsform 1 nicht kaufen möchte, kann man einfach nicht jeden Tag Fleisch essen. Es sei denn man hat zu viel Geld. :lol:
     
    #36 Meizu
  18. Danke :fuerdich:
     
    #37 bxjunkie

  19. Richtig.
    Ich esse halt wenig und dafür eben hochwertig. Oder gar nicht.
    Ich esse auch nur Milchprodukte aus Bio Standard. Also wenn ich kriege, demeter, sonst Naturland oder was auch immer da ist. :)
    Aber immer wenigstens EU Bio Standard. Besser als nix.
     
    #38 Joki Staffi
  20. Bei uns kriegt man Reh für 5€ pro Kilo beim Forstamt, aber sie sind noch ganz. Sobald ich die räumlichen Möglichkeiten zum zerwirken habe, gibt es hier noch mal deutlich mehr Fleisch als aktuell. :licklips:
     
    #39 Meizu
  21. Metzger bedeutet aber nicht gleich gute Tierhaltung. Hier gehen die konventionell gehaltenen Tiere da hin. Da muss man also schon auch genauer schauen.
    Um die Ecke gibt's aber Bentheimer direkt von der Wiese. Das Fleisch ist im Hofladen erhältlich.
     
    #40 Lille
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Warum Menschen wütend auf Vegetarier reagieren“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden