Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Vorsicht: Illegaler Welpenhandel


  1. 20 Stunden ohne Wasser und Futter


    Illegaler Tiertransport gestoppt – Polizei rettet Hundewelpen

    Die Polizei hat am Sonntag auf der A1 bei Hagen sieben Hundewelpen aus einem Transporter befreit. Die jungen Tiere waren 20 Stunden ohne Wasser und Futter unterwegs...



    [​IMG]
     
    #461 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Polizei stoppt Hundetransport auf A3: Tiere liegen in Urin, Kot und Erbrochenem


    Sie lagen in ihrem eigenen Urin, Kot und Erbrochenen und waren in viel zu kleinen Transportboxen untergebracht: Sechs Hunde, die unter erbärmlichen Bedingungen transportiert wurden, entdeckte die Verkehrspolizei am Dienstag bei einer Kontrolle an der A3 bei Rottendorf...



    [​IMG]
     
    #462 Mausili
  4. TV-Tipp: "Die Welpenmafia - Das illegale Geschäft mit dem Hund"
    Heute, Fraitag, 20.09.2019, ab 17:00 Uhr auf Phoenix


    Es ist ein Milliardengeschäft, die Profite vergleichbar mit Waffen- oder Drogenschmuggel: Illegaler Handel mit Hunden.

    Die meisten Tiere stammen aus Rumänien, die meisten Käufer sitzen in Deutschland. Viele Hunde sind krank und nicht geimpft. Dabei sind die Richtlinien in der EU eigentlich streng und klar: Jeder exportierte Hund muss einen Chip bekommen und ist damit in einer europaweiten Datenbank registriert – daraus zu ersehen sind zum Beispiel verpflichtende Impfungen oder bisherige Besitzer. Allerdings lässt die Hundemafia genau diese Nachweise problemlos fälschen...



    [​IMG]
     
    #463 Mausili

  5. Dubioser Fall von Welpenschmuggel in OÖ -->> Acht Welpen illegal zum Verkauf angeboten


    Pfotenhilfe hat sie aufgenommen und versorgt

    Der Tierschutzhof Pfotenhilfe in der Grenzregion OÖ/Sbg. ist mit einem dubiosen Fall von Welpenschmuggel konfrontiert. Nach einem Anruf der Bezirkshauptmannschaft Ried im Innkreis mussten die Tierretter acht Hundewelpen aus einer Wohnung in Ried abholen. Bei der Erstuntersuchung wurde festgestellt, dass die erst rund acht Wochen alten Babys, die damit auch gesetzwidrig zu früh von der Mutter getrennt wurden, nicht einmal gechippt waren. Außerdem hatten sie keine Papiere und hätten damit nicht einmal die Grenze passieren dürfen...



    [​IMG]
     
    #464 Mausili

  6. Welttollwuttag 28. September 2019


    VIER PFOTEN warnt: Tollwutrisiko durch illegalen Welpenhandel

    Hamburg, 25. September 2019– Am 28. September ist Welttollwuttag. Noch immer sterben jährlich fast 60.000 Menschen laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit an Tollwut. Hunde gelten dabei als Hauptüberträger dieser Infektion. 99 Prozent der menschlichen Tollwutinfektionen werden von ihnen übertragen. Deutschland gilt zwar seit 2008 als tollwutfrei. Über den illegalen Tierhandel kommen jedoch auch viele Hunde ins Land, deren Herkunftsländer nicht tollwutfrei sind...



    [​IMG]
     
    #465 Mausili

  7. 10. Oktober ist internationaler Welthundetag:


    Expertennetzwerk fordert Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von Hunden zur Bekämpfung des illegalen Welpenhandels


    Hamburg, 8. Oktober 2019 – Anlässlich des internationalen Welthundetages, der jedes Jahr am 10. Oktober stattfindet, macht das Netzwerk Kennzeichnung und Registrierung (K&R) auf das Problem des illegalen Welpenhandels aufmerksam, der über die Grenzen hinweg in Europa floriert. Zu dem Netzwerk gehören unter anderem VIER PFOTEN sowie weitere Tierschutzorganisationen und Landestierschutzbeauftragte...



    [​IMG]
     
    #466 Mausili

  8. Online-Tierhandel soll sicherer werden


    VIER PFOTEN begrüßt den Bundesratsbeschluss gegen illegalen Welpenhandel

    Hamburg, 11. Oktober 2019 – Der Bundesrat hat heute die Bundesregierung aufgefordert, den Handel mit Tieren online und in Printmedien zu regulieren. VIER PFOTEN setzt sich seit vielen Jahren gegen den illegalen Welpenhandel ein, der vor allem auf Internetplattformen boomt. Daher begrüßt die internationale Tierschutzorganisation die Entscheidung des Bundesrates, den Handel mit Tieren im Internet sicherer machen zu wollen...



    [​IMG]
     
    #467 Mausili

  9. Mythos vom „guten Züchter nebenan“ aufgedeckt -->> VIDEO & PETITION


    Über das PETA-Whistleblower-Formular ging bei PETA eine Meldung über eine Hundezüchterin aus Sachsen-Anhalt ein, die offenbar sieben Hunde sowie zahlreiche Kaninchen, Enten, Gänse, Hühner und Schafe unter schlimmsten Zuständen in einem Schrebergarten hielt. Das uns zugespielte Bildmaterial zeigte Schockierendes – es war klar, dass hier sofort etwas passieren musste.



    [​IMG]
     
    #468 Mausili

  10. Wie Welpenhandel dem Tierschutz zu schaffen macht -->> VIDEO


    Illegal importierte Welpen finden eher neues Zuhause - auf Kosten der Tierheime. Deren Vermittlungsquote geht zurück.



    [​IMG]
     
    #469 Mausili

  11. Für einen Vierbeiner kommt die Rettung wohl zu spät


    Hunde-Hölle in Mannheim: 22 Tiere aus schrecklichem Zuhause befreit!

    Es muss ein schreckliches Bild sein, das sich am Dienstagmorgen (12. November) dem Veterinäramt der Stadt Mannheim sowie den Beamten der Polizeihundeführerstaffel in Hochstätt bietet: 22 Hunde werden in Zwingern gehalten, die auf einem Gartengrundstück im Bösfeld stehen. Ihre Ausläufe sind mit Abfall und Kot übersät, alle Tiere machen einen kranken Eindruck. Eine Blutspur führt zu einer Malinoishündin, die nahezu leblos vor sich hin vegetiert...



    [​IMG]
     
    #470 Mausili

  12. Illegaler Welpenhandel in Ulm: Polizei und Tierschutz überführen Täter im Internet


    Über eBay hat ein Händler versucht, illegal Welpen zu verkaufen. Am Sonntag konnte er von der Polizei und einer Tierschützerin überführt werden.

    Bei eBay Kleinanzeigen hatte eine Tierschützerin gesehen, dass ein Händler vier Welpen der Rasse „Pomeranien“ (Zwergspitz) verkaufen wollte. Zur Hälfte des üblichen Preises. Bei einem Züchter liegt der Preis der beliebten Hunderasse normalerweise bei über 1500 Euro. Um der Sache auf den Grund zu gehen, kontaktierte die Frau den Verkäufer. Das geht aus einem Bericht der Schwäbischen Zeitung hervor...



    [​IMG]
     
    #471 Mausili

  13. Polizei stoppt illegalen Welpentransport in Reitzenhain


    Elf Hundewelpen hat die Polizei aus einem Kleinbus in Reitzenhain gerettet. Gegen den Fahrer des Busses wird wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Die Welpen wurden zum Tierschutzverein Marienberg gebracht...



    [​IMG]
     
    #472 Mausili

  14. Schluss mit illegalem Welpenhandel! -->> PETITION


    In Osteuropa werden süße Hundebabys gezüchtet. In Kellerverschlägen, dunkel, feucht, wachsen sie auf. Die Muttertiere dienen nur als Welpen-Produktions-Maschine.

    Im Internet werden sie angeboten. Süß, flauschig, tapsig. Oft zu günstigen Preisen. Wer würde da nicht gerne zuschlagen? Niemand, der von diesen Praktiken weiß...



    [​IMG]
     
    #473 Mausili

  15. VIER PFOTEN warnt vor Betrug -->> Alle Laborhunde sind bereits vermittelt


    Illegale Welpenhändler bieten angeblich gerettete Hunde aus geschlossenem Hamburger Tierversuchslabor zum Kauf an

    Hamburg, 23. Januar 2020 – VIER PFOTEN warnt vor skrupellosen Betrügern, die vorgeben, ein neues Zuhause für vermeintliche Laborhunde zu suchen, obwohl die verbliebenen 96 Beagle des wegen Tierschutzverstößen geschlossenen LPT Tierversuchslabors in Hamburg bereits ausnahmslos an Tierheime und Vereine vermittelt worden sind...



    [​IMG]
     
    #474 Mausili

  16. Stimmbänder durchtrennt, damit sie nicht bellen: 270 Hunde von illegaler Welpenfarm gerettet


    2 Millionen Euro Einnahmen durch illegale Chihuahua-Zucht

    Madrid - Die Bilder einer Polizei-Razzia in Madrid brechen einem das Herz! In der spanischen Hauptstadt stürmten die Beamten eine illegale Welpenfarm, in der hunderte Hundebabys in winzigen Käfigen kauerten. Manche von ihnen konnten nicht einmal mehr bellen, weil ihre Stimmbänder durchtrennt waren...



    [​IMG]
     
    #475 Mausili

  17. Hunde als Schmuggelware: So brutal ist das Geschäft mit den Welpen


    Eingepfercht und hilflos: Hunderttausende Hunde werden jährlich nach Deutschland geschmuggelt. Tierschützer fordern Verbot des Handels.

    Berlin. Auf dem Foto sitzen fünf Welpen einer Französischen Bulldogge aneinandergekauert in einer Ecke. Unter ihren Pfoten eine verschmutzte Spieldecke, hinten ihnen eine verdreckte Kachelwand. „Sehr schöne Farben“, preist der Verkäufer die Tiere bei Ebay Kleinanzeigen an. Er bittet um einen persönlichen Anruf, schlägt ein Treffen auf einem Parkplatz vor. Die Welpen könnten gegen eine Gebühr auch stundenweise zur Probe mitgenommen werden. Rund 1500 Euro verlangt er pro Tier...



    [​IMG]
     
    #476 Mausili

  18. Europäisches Parlament fordert verpflichtende Registrierung aller Hunde und Katzen


    VIER PFOTEN begrüßt Meilenstein-Entscheidung gegen illegalen Welpenhandel

    Hamburg/Brüssel, 12. Februar 2020 – Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN bezeichnet die heutige Forderung des Europäischen Parlaments nach einem EU-Aktionsplan, der die Strafverfolgung von illegalen Tierhändlern erleichtert, als „Meilenstein im Kampf gegen die europäische Welpenmafia“...





    [​IMG]
     
    #477 Mausili

  19. TV-Tipp. "Das Leid der Welpen - Wie kleine Hunde verschachert werden"
    Heute, Mittwoch, 19.02.2020, ab 20:45 Uhr im MDR


    Zusammengepfercht auf engstem Raum, kein Tageslicht, Gestank. Krank und vernachlässigt - so erleben Welpen in sogenannten Vermehrerstationen in Osteuropa ihre ersten Wochen. Die Mütter sind dort nur Gebärmaschinen, die Welpen werden ihnen viel zu früh entrissen und billig verkauft. Nach Deutschland kommen sie meist ungeimpft, ohne oder mit gefälschten Papieren. Dann werden sie über das Internet verschachert - auf Plattformen wie eBay-Kleinanzeigen...



    [​IMG]
     
    #478 Mausili

  20. VIER PFOTEN klärt bei Martin Rütter über den illegalen Welpenhandel auf


    Tierschutzorganisation warnt vor Machenschaften der Hundemafia

    Hamburg, 26. Februar 2020 – VIER PFOTEN wird beim Auftritt von Martin Rütter am Samstag, dem 29. Februar, in der Hamburger Barclaycard Arena mit einem Infostand vor Ort über den illegalen Welpenhandel aufklären und Unterschriften für einen sicheren Online-Handel mit Tieren sammeln...



    [​IMG]
     
    #479 Mausili

  21. Illegaler Welpenhandel in Berlin aufgedeckt


    Vier Pfoten fordert schärfere Gesetze zum Schutz vor der Hundemafia

    Hamburg, 28. Februar 2020 – Gleich zweimal in dieser Woche stellten Berliner Behörden erst acht und dann sechs viel zu junge und kranke Welpen sicher. Wenigstens ein Hund ist bereits gestorben. VIER PFOTEN fordert die Bundesregierung auf, den Kampf gegen den illegalen Welpenhandel ernsthaft aufzunehmen und vor allem den Online-Handel mit Tieren sicherer zu machen...


    [​IMG]
     
    #480 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vorsicht: Illegaler Welpenhandel“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden