Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Unverhofft kommt oft...

  1. Die ist knuffig :love:
    Schön, dass sie bei Euch sein darf.

    Warum lebt Eure 2. Katze denn nicht mehr?
     
    #21 Paulemaus
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hab ich das hier gar nicht erzählt?

    Im Mai bekam ich mitten in der Nacht gegen halb 4 früh einen Anruf von Tasso. Mimi sei in einer TK 2 städte weiter eingeliefert worden, es sähe schlecht aus. Ich solle da anrufen. ich hab das anfangs für eine Verwechslung gehalten (Zahlendreher in Chipnummer oder so), weil sie halt 2 Stunden vorher noch mit mir auf der Couch geschlafen hatte, aber es war leider keine. Basti war mit dem Auto auf Nachtschicht, ich allein mit den Kindern zuhause.

    Ich rief dort an - Es haben sie wohl Leute gefunden und gegen 2 Uhr früh eingeliefert. Laut der Aussage dieser Leute, sind sie von den Schreien der Katze wach geworden, raus gelaufen zum Gucken und haben gesehen, wie ein Fuchs sie zusammengebissen hat. Sie hat sich dann wohl nach Vertreiben des Fuchses noch ein paar Meter weit geschleppt und ist dann zusammen gebrochen. sie haben sie dann in die Klinik gebracht.
    Sie war unterkühlt, unter Schock und hat an beiden Hinterläufen stark geblutet. Sie konnten sie nicht näher untersuchen, da sie schrie sobald man sie anfasste. Ich sollte am Telefon entscheiden, ob sie sie erst mal über die Nacht bringen (sprich Schmerzen und Schock behandeln, wärmen...) sollen oder gleich einschläfern. Der Ton ging in meinen Ohren schon dahin, dass sie einschläfern empfohlen hätten, aber ich sah mich außer Stande das ad hoc am Telefon so zu entscheiden. Ich sagte, wenn sie die Nacht übersteht (mit allen dafür nötigen Behandlungen) sollen sie sie am Morgen sedieren und röntgen/untersuchen, um die Schwere der Verletzung abschätzen zu können. Ich käme so bald ich kann für eine Entscheidung.

    Nachdem ich die Kinder in Schule/Kita hatte fuhr ich morgens hin. Da lag Mimi noch in Narkose, weil sie gerade geröngt wurde. An beiden Hinterläufen waren die Sehnen und Muskeln durchtrennt. Dazu war ein Oberschenkelknochen ganz dicht am Hüftgelenk komplett zersplittert. wir haben verschiedene Optionen von mit Implantat zusammen schrauben bis Amputieren besprochen und letztendlich legte man mir doch eine Einschläferung sehr nahe. Ich ließ Mimi nicht wieder aufwachen :( Sie war 2,5 und hatte nicht mal einen Sommer bei uns (kam im Dezember, starb im Mai) :(

    Es stimmt, dass wir hier sehr viele, sehr aktive Füchse haben, die tatsächlich auch bis ans Haus kommen (und wohl von irgendwelchen Idioten aus der Nachbarschaft auch angefüttert werden). Allerdings ist es ja eher untypisch für Füchse, dass sie eine gesunde Katze anfallen. Wir vermuten - das legen wohl auch der Trümmerbruch und die Unterkühlung nahe - dass Mimi vielleicht angefahren wurde, sich dann ins Gebüsch gecshleppt hat und dort als leichte Beute dann vom Fuchs attackiert wurde. Alternativ wissen wir auch, dass die Leute, die so lieb waren, Mimi nachts in die Klinik zu fahren, einen Hund haben, der Katzen nicht mag. Natürlich ist es möglich, dass er sie auf der Nachtrunde erwischt hat und das mit dem Fuchs eine Schutzbehauptung war. Erfahren werden wir das nie, aber für Mimi macht das ja auch keinen Unzerschied...

    Meinen Sohn hat das sehr sehr mitgenommen. Der war da gerade 3 geworden und Mimi war "seine" Katze. Sie war so toll mit ihm... Ich freue mich sehr, dass er nun Micki hat - die beiden sind jetzt schon ein Kopp und ein A.rsch wie man so sagt :p
     
    #22 Natalie
  4. Ach, Natalie, so traurig. :(

    Aber jedenfalls wusstet ihr, was mit Mimi war. Ist nicht jedem vergönnt. :fuerdich:
     
    #23 CurlyWurly
  5. Ich freue mich sehr für Euch und natürlich auch Micki :love:.
     
    #24 Lucie
  6. Auch hier nochmal: meinen herzlichsten Glückwunsch!
    Ich freue mich sehr für euch und für Micki, dass sie so ein schönes Zuhause gefunden hat!

    Und ein bisschen neidisch bin ich auch. Ich hätte auch gerne wieder einen Hund. Was aktuell aber leider überhaupt nicht machbar ist...
     
    #25 DiggerTigger
  7. Unverhofft kommt oft
     
    #26 CurlyWurly
  8. Da hast du recht!
    Aber da geht die Wahrscheinlichkeit gegen Null.
    Ich würde in diesem Fall meine Bedürfnisse über die eines Hundes stellen. und das mache ich nicht. Irgendwann zieht hier wieder einer ein... irgendwann...
     
    #27 DiggerTigger
  9. Oh, was für ein hübsches Ohrentierchen :girl_pinkglassesf:.
    Glückwunsch zum Familienzuwachs :applaus:.
    Och mit dem Gefühl, das der/die Vorgänger/ in irgendwie mit involviert ist haben wir hier gerade auch. Loki erinnert uns mit seiner ganzen Art total an meinen ersten Staff, Balu .
    Manchmal ist es einem schon fast unheimlich, aber es ist nun mal so und wir freuen uns natürlich darüber :love:

    Ich wünsche euch eine lange, wunderschöne gemeinsame Zeit mit vielen tollen Abenteuern... und natürlich jede Menge Bilder ;)

    :fuerdich:Welcome Mickey
     
    #28 baghira226
  10. Also wie drückte mein Mann es aus: Bisher übertrifft sie all unsere Erwartungen.

    Schon am 3. Tag war sie absolut zuverlässig abrufbar. Was auch immer der Vorbesitzer falsch gemacht hat, die Maus ist super erzogen, megalieb, total sicher und cool in allem, was sie tut. Sie jagt nicht, sie verteidigt weder Menschen noch Ressourcen, ist verträglich mit anderen Hunden (nur an der Leine mag sie nicht bedrängt werden). Mit der Katze klappt es gut, mit den Kids (auch fremden) sowieso, mit dem Bernhardiner meiner Schwiegermutter auch hier in ihrem Revier problemlos... Alles easy :)

    Sie ist jetzt gerade den 6. Tag hier und sie ist so stark an uns orientiert und gebunden - sie kann ganz problemlos ohne Leine laufen. Das ist schon echt wahnsinn...

    Heute hatten wir einen tollen Herbstspaziergang im Wald ♥

    Es ist sehr schön, wieder einen Hund zu haben!
     
    #29 Natalie
  11. Wie schön. :)
     
    #30 guglhupf
  12. Toll, @Natalie - und wirklich schoen, dass Micki so gut ''angekommen'' ist.
     
    #31 Madeleinemom
  13. Liebe @Natalie ,herzlichen Glückwunsch zur schönen Micky.
     
    #32 kaukase
  14. herzlich willkommen micki... sie ist soooo hübsch :love:
     
    #33 Eve_Pablo
  15. Sie ist so klasse :love::love::love:
     
    #34 Paulemaus
  16. Wie wir inzwischen leider wissen hat Micki mehrere Knoten im Gesäuge und auch mindestens eine auffällige Stelle unter der Haut (Verdacht auf Mastzelltumor). Ich hatte es gefühlt und war dann mit ihr beim Tierarzt - zumal sie eh hustete.
    Der Husten ist ne harmlose, aber doch hartnäckige Erkältung, die jetzt erst mal mit Antibiotika und Schleimlösern auskuriert wird. Wenn das soweit okay ist, werden wir einmal ihre Lunge röntgen lassen, ob sie frei ist. Sollten sich dort keine Schatten zeigen, wird Micki am 19.12. die Stelle unter der Haut und die hinten beiden Segmente der einen Milchleiste entfernt. Bzw. innerhalb der OP, wenn die Muskulatur dann ganz entspannt ist, soll die Ärztin nochmal schauen, ob vorne wirklich nix zu fühlen ist.Sonst muss natürlich das ganze Dingen raus. Aber ich fühle eigentlich schon immer sehr sorgfältig und sie hat auch alles abgetastet und aktuell sitzt wirklich nur ganz hinten zwischen letzter Zitze und Scheide was.

    Nunja, wir wussten ja, dass sowas bei altem Hund immer möglich ist. Gewünscht hätten wir uns natürlich trotzdem, dass es nicht schon eine Woche nach Übernahme festgestellt wird... Hoffen wir das Beste. Für Shiwa war die kurz aufeinanderfolgende beidseitige Milchleistenentfernung damals eine unglaubliche Tortur, mit Wundheilungsstörungen und allem. Wochenlang.... Na erstmal hoffe ich natürlich, dass man noch nix in der Lunge sieht!
     
    #35 Natalie
  17. Ich drücke für euch alle wirklich feste die Daumen und wünsche von Herzen, daß ihr noch sehr viel Zeit miteinander genießen könnt.
     
    #36 sleepy
  18. Ich drücke eurer Süßen feste die Daumen !
     
    #37 bxjunkie
  19. Ach Mensch, das ist doch ungerecht...
    Nun hat sie so lange auf ein Zuhause gewartet.
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Lunge frei ist, die Tumore komplett operabel, sie sich wunderbar erholt und noch lange die Zeit bei Euch genießt.
     
    #38 Paulemaus
  20. Ich drücke euch auch die Daumen für die OP.
     
    #39 lektoratte
  21. Ich druecke auch mit fuer Micki!
     
    #40 Madeleinemom
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Unverhofft kommt oft...“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden