Pro und Contra Schutzdienst v. T.Baumann, Raiser u. Gansloßer

  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi schnitzel ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ist aber auch regional sehr unterschiedlich. In Hessen ist es zB echt nicht einfach eine gute VPG-Gruppe zu finden. In Bayern hat man ein Problem wenn man kein VPG macht. :lol:

Aber der Trend stimmt schon...ist hier nur NOCH nicht zu merken. Aber wird wohl kommen...das stimmt.
 
Ich bin beim Surfen auf ein Maliforum gestoßen und bin dort über eine gestoßen. (man muss sich nicht anmelden um zu lesen)
Es geht darum, dass man sich als VPG-Verein besser keine Agi-Leute auf den Platz holt, weil diese dann letztenendes den Laden übernehmen und die VPGler verdrängen. Nun könnte man dies als einen Konflikt zwischen "ewig Gestrigen" (VPG) und der "Hausfrauenfraktion" (Agi) und einigen wenigen Abteilungen abtun, aber ich finde es schon erschreckend und halte es für einen traurigen Trend.

Dazu muss man nicht lange surfen - das habe ich schon life erlebt.
Und das war mit Sicherheit kein Einzelfall, sondern gängige Realität.

Ich kenne aber z.B. auch gute Hundevereine, die gerne auch zusätzlich VPG anbieten würden, aber keine Figuranten finden. Außerdem niemanden haben, der sich gut mit Fährte auskennt usw.
Die erfahrenen Figuranten gehen natürlich lieber auf einen VPG-Platz, und nur mit unerfahrenen kann man nicht arbeiten...
 
Unsere VPG Gruppe besteht nur noch aus 5 Mann. Wir haben nur einen Helfer/Ausbilder auf dem Platz.
Er hat 2 ältere Mädels 9 und 10, die eigentlich nur noch auf dem Hundeplatz bespáßt werden.

Er meinte auch, dass er uns verlässt wenn er wieder einen Junghund bekommt. Er bekommt einfach keinen gescheiten Helfer. Leider scheinen die meisten OB und Agi Leute genau das zu wollen. Vorschläge seinerseits potenzielle Helfer umsonst bei uns trainieren zu lassen statt 3€ zu zahlen wurden abgelehnt. Ich finds schade, zumal der VPG Trainer auch das BH Training bei uns macht und ich ihn ziemlich kompetent finde.
 
ich habe ja erst vor kurzem mit vpg angefangen und finde es ist ein sehr hundegerechter sport,wenn man den hund dafür hat!
Fürden hund wirklich abwechslungsreich und für den halter auch.An die perfektion bei der uo muß ich mich erst noch gewöhnen.
 
Ja, das mit dem Ausreden lassen stimmt schon....ich hoffe mal das Interview ist in seinen Antworten überhaupt chronologisch dargestellt. ;)
Aber bei manchen von Raisers Antworten wäre es mir wohl auch sehr schwer gefallen ihn ausreden zu lassen. ;)

Wenn ich das richtig verstehe, werden Gedanken zu dem Interview geäußert, nachträglich oder?
(Es heißt:"Gedanken zum Schutzhundesport und dem Interview mit Dr. Helmut Raiser von Dr. Udo Gansloßer")

Man sollte immer schauen, uas welcher "Ecke" man Diskussionsmaterial in den Raum wirft ;)

Jede Zeitschrift will verkauft werden, jede Hundeschule braucht zahlungswillige Klienten, jeder Hundetherapeut will leben, Hunde"gurus" brauchen auch Geld usw.... ;)

Ich amüsiere mich mal wieder köstlich :D


watson

Naja, wenn ich lese, dass das Interview aus dem Jahre 20012 stammt, dann vergeht mir das Lachen schon; zumindest wenn ich an die Hunde denke, die das erleben .
Hätte das heutzutage nicht für möglich gehalten.
(Hatte allerdings früher schon bei Diensthunden mit so einigem so meine Probleme.)


Heute werde ich leider eher mit den negativen Folgen konfrontiert, heißt mit den ausrangierten „Sportgeräten“, nicht nur im TH, einige Bekannte haben welche übernommen, ins Hundeauslaufgebiet kommen Menschen, die solche Hunde genommen haben....
(allerdings ist die Herkunft auch breiter gefächert, auch AG...)
 
Die Gedanken äußert Baumann....darunter steht das Interview. ;)

Was hättest Du heutzutage nicht für möglich gehalten?
 
Klar steht das von SitzPlatzFuss geführte Interview darunter; aber darin kommt doch der Gansloßer nicht vor; oder bin ich jetzt völlig verwirrt?
 
Klar steht das von SitzPlatzFuss geführte Interview darunter; aber darin kommt doch der Gansloßer nicht vor; oder bin ich jetzt völlig verwirrt?

Die Aufteilung im Interview ist Raiser (schwarz/dünn), Ganßloser (blau/fett), Interviewer (schwarz/fett) - oben zur Einleitung ist der Text vom Baumann.
 
An den Farben und Schriftarten kann man eigentlich auch ganz gut sehen wem SitzPlatzFuss eine Plattform geben wollte ;)
 
Klar steht das von SitzPlatzFuss geführte Interview darunter; aber darin kommt doch der Gansloßer nicht vor; oder bin ich jetzt völlig verwirrt?

Die farbliche Aufteilung im Interview erkenne ich schon noch gerade so.
Ansonsten bin ich wohl völlig verwirrt. Deshalb muß ich jetzt noch mal nerven.
Allerdings geht es schon bei den Farben los, denn es ist bei mir SitzPlatzfuss grau:D und zusätzlich in Grün, vor dem Interview steht: Zitat

„.... SitzPlatzFuss diskutiert im Interview mit Dr. Helmut Raiser vom RSV2000 e.V., was den Schutzhundesport bis heute so interessant macht und warum er noch immer seine Berechtigung hat.“ Ende des Zitats


Wieso erwähnt und spricht SitzPlatzFuss nicht mit Gansloßer, wenn der beim Interview dabei war?
Wieso kann G., wenn er das Interview unhöflicher Weise ständig unterbricht, dabei auf Ausführungen von Baumann Bezug nehmen, die dieser nach dem Interview tätigte.:verwirrt::verwirrt:
 
Viel geiler finde ich ja jetzt den Kommentar vom Schlegel - wenn einer die Klappe bezüglich Starkzwang halten sollte, dann wohl er.

Aber schon lustig, normalerweise hackt ja eine Krähe der anderen kein Auge aus, hier wird mit den Wölfen geheult, die gerade angesagt sind. Echt nur noch zum Kopfschütteln, denken die eigentlich alle mal für 5 Cent nach?
 
Klar steht das von SitzPlatzFuss geführte Interview darunter; aber darin kommt doch der Gansloßer nicht vor; oder bin ich jetzt völlig verwirrt?

Die Aufteilung im Interv Allerdings ist bei mir SitzPlatzfuss grau:D und zusätzlich in Grün, vor dem Interview steht: Zitat

„.... SitzPlatzFuss diskutiert im Interview mit Dr. Helmut Raiser vom RSV2000 e.V., was den Schutzhundesport bis heute so interessant macht und warum er noch immer seine Berechtigung hat.“ Ende des Zitats


Wieso erwähnt und spricht SitzPlatzFuss nicht mit Gansloßer, wenn der beim Interview dabei war?
Wieso kann G., wenn er das Interview unhöflicher Weise ständig unterbricht, dabei auf Ausführungen von Baumann Bezug nehmen, die dieser nach dem Interview tätigte.:verwirrt::verwirrt:

Stimmt - du hast recht. Interview nur mit Raiser und Ganßloser kommentiert das nur, jetzt seh ich es auch. Das lässt ihn aber in meinen Augen NOCH schlechter dastehen,als wenn er mitgeredet hätte. Denn wenn er schon kommentiert, könnte er seine Ausführungen detailierter bringen anstatt so in den Text zu rotzen :unsicher: - der Ganßloser ist ja nun wirklich nicht blöd und sollte es besser wissen. Außerdem ist ein schlechter Stil, er hätte ja seine eigene Stellungsnahme schreiben können, ohne im Text rumzuschmieren.
 
Die Aufteilung im Interv Allerdings ist bei mir SitzPlatzfuss grau:D und zusätzlich in Grün, vor dem Interview steht: Zitat

„.... SitzPlatzFuss diskutiert im Interview mit Dr. Helmut Raiser vom RSV2000 e.V., was den Schutzhundesport bis heute so interessant macht und warum er noch immer seine Berechtigung hat.“ Ende des Zitats


Wieso erwähnt und spricht SitzPlatzFuss nicht mit Gansloßer, wenn der beim Interview dabei war?
Wieso kann G., wenn er das Interview unhöflicher Weise ständig unterbricht, dabei auf Ausführungen von Baumann Bezug nehmen, die dieser nach dem Interview tätigte.:verwirrt::verwirrt:

Stimmt - du hast recht. Interview nur mit Raiser und Ganßloser kommentiert das nur, jetzt seh ich es auch. Das lässt ihn aber in meinen Augen NOCH schlechter dastehen,als wenn er mitgeredet hätte. Denn wenn er schon kommentiert, könnte er seine Ausführungen detailierter bringen anstatt so in den Text zu rotzen :unsicher: - der Ganßloser ist ja nun wirklich nicht blöd und sollte es besser wissen. Außerdem ist ein schlechter Stil, er hätte ja seine eigene Stellungsnahme schreiben können, ohne im Text rumzuschmieren.

:) Das ist wohl wahr; ich strahle nur, weil es dann doch noch nicht so weit ist.

(Ich hasse das auch im Forum.)

P.S. Schlegel habe ich allerdings noch nicht entdeckt und gehe jetzt suchen.;)
 
Den Schlegel musste ich jetzt auch erst suchen :lol:
Hallo zusammen,
auf Ihre Weise haben Helmut und Gansloser Recht. Eine Änderung und Berechtigung kann es nur dann geben, wenn die Hundeführer, die sich so einen Hund anschaffen, genau so selektioniert werden, wie die Hunde, die sie sich für ihre Ziele anschaffen. Also, wenn der Hundesportler mental nicht den Fähigkeiten des Hundes entspricht und noch besser ist, seinen ***** keine 100 Meter weit im Laufschritt bewegen kann und trotzdem einen solche Hund zu führen versucht, ist eine grosse Gefahr für die Öffentlichkeit. Herr Gansloser hat in seinen Anmerkungen betreffend Sozialverhalten Recht, denn die meisten Sporthunde sind nicht sozial! Auf dem Hundeplatz Top und im sozialen Bereich gefährlich, weil es vielleicht 10% intelligente Schutzhundeführer gibt und der Rest sich im Schimpansenbereich wiederfindet. Das Herunterspielen der Starkzwangmethoden bringt nichts mehr – die sind immer da, wo es Punkte gibt und schlechte Hundeführer. Es wird heute immer noch so gearbeitet – einfach versteckter und von der Öffentlichkeit ausgeschlossener.

Ich glaube, wenn die Schutzhundeführer/innen nach den oben genannten Kriterien extern geprüft werden, so hätte der Schutzhundesport eine Chance auf Kultur. Die Biertischhundler machen Agility um auf ihre Fitness zu kommen und so hätte es wieder genug gute Hunde.

Nachdenkliche Grüsse
Hans Schlegel
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Pro und Contra Schutzdienst v. T.Baumann, Raiser u. Gansloßer“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Pennylane
Und ich werde morgen dann doch Bravecto holen, nachdem ich heute Pucci einen Floh von der Stirn gepflückt habe. :woot: Das ist herb. So weit ist es hier noch lange nicht. Die anderen beiden hatten noch gar keine.
Antworten
33
Aufrufe
2K
snowflake
snowflake
sleepy
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. quasi der Lehrfilm für zukünftige Kaukasen/HSH Halter. So man danach überhaupt noch Einen will. :D
Antworten
34
Aufrufe
3K
HSH Freund
HSH Freund
G
Ich finde man muss Hunde gerecht werden, ich hätte gerne mehrere Hunde, aber meine Möglichkeit ist begrenzt, so habe ich nur eine. Beides ist schön. Bei mehrere Hunde muss man genügend Platz haben. Da ich schon älter bin und ich nicht mehr in der Lage wäre Hund zu versorgen, muss mein Sohn Hund...
Antworten
151
Aufrufe
10K
M
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
938
Podifan
Podifan
Mony
Ja, das habe ich auch als ziemliches Glück empfunden. Meine Hündin ist halt noch hornochsiger, macht aber weniger Unfug. :lol:
Antworten
39
Aufrufe
8K
IgorAndersen
IgorAndersen
Zurück
Oben Unten