Passau Polizei entdeckt eine illegale Hundezucht

  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Podifan ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Als ob nicht bekannt wäre das sich in diesem Gebiet und im Gebiet Osterhofen unzählige Vermehrer tummeln....:unsicher:
 
Da brauchen wir uns über das Ausland ja nicht mehr aufregen.

Warum wird das nicht alles dicht gemacht :verwirrt:
 
Weil das zum Beispiel ein Netz von Privatleuten ist die eine Hobbyzucht betreiben...was ja nicht verboten ist so lange man nicht mehr als 3 Hündinnen (glaub ich..oder warens 2) dazu verwendet....oder es sind Uuuuppppssss Würfe....

...wie soll man denn dagegen vorgehen ?...teilweise werden Welpen auch von der Tschechei rüber gekarrt und einer Ammenhündin untergeschoben....

...die Behörden interessierts nicht...:unsicher:
 
Wenn man in der Ecke wohnt und ein bisschen Insiderwissen hat, kann man z.B. dem zuständigen Finanzamt einen Tip geben, die interessieren sich auf jeden Fall dafür ;)
 
Weil das zum Beispiel ein Netz von Privatleuten ist die eine Hobbyzucht betreiben...was ja nicht verboten ist so lange man nicht mehr als 3 Hündinnen (glaub ich..oder warens 2) dazu verwendet....oder es sind Uuuuppppssss Würfe....

...wie soll man denn dagegen vorgehen ?...teilweise werden Welpen auch von der Tschechei rüber gekarrt und einer Ammenhündin untergeschoben....

...die Behörden interessierts nicht...:unsicher:

Das stimmt so nicht ganz. Ich kenne 2 AmtsVet aus Region DEG u.U. und denen sind leider oftmals wirklich Hände gebunden, weil diese diversen Vermehrer schon ihre Tricks und Kniffe gefunden haben....:sauer:
 
@bine

...da hast du wohl recht.....

@Yannik

so lange es eine gewisse Anzahl von Hündinnen nicht übersteigt ist den Leuten nicht zu beweisen das die Vermehrung gewerblichen Hintergrund....erst ab 2 oder wie gesagt 3....ich weiss es nicht mehr genau gilt das ganze als gewerbliche Zucht und kann somit besteuert werden....aber wie gesagt...es ist ein breites Netz und die Leutchen habne mittlerweile ihre Tricks und Kniffe....leider
 
@bine

...da hast du wohl recht.....

@Yannik

so lange es eine gewisse Anzahl von Hündinnen nicht übersteigt ist den Leuten nicht zu beweisen das die Vermehrung gewerblichen Hintergrund....erst ab 2 oder wie gesagt 3....ich weiss es nicht mehr genau gilt das ganze als gewerbliche Zucht und kann somit besteuert werden....aber wie gesagt...es ist ein breites Netz und die Leutchen habne mittlerweile ihre Tricks und Kniffe....leider

Och das geht schon, muß ja nicht immer gewerblich sein, sondern das fällt unter Nebeneinkünfte ;)

Da reicht oft schon, dem Finanzamt eine Verkaufsanzeige zukommen zu lassen :)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Passau Polizei entdeckt eine illegale Hundezucht“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Mich
Uns geht es in Deutschland (glücklicher Weise) zu gut, wenn wir angesichts der Weltgeschehnisse keine anderen Sorgen haben, als raufende Hunde und eine am Arm verletzte Frau. Normaler Weise müsste es ausreichen, wenn man feststellt, dass der Diensthundeführer zukünftig Maßnahmen ergreift...
Antworten
68
Aufrufe
7K
procten
procten
Crabat
@helki-reloaded Ok. Musst du aber meinetwegen nicht mehr. :hallo:
Antworten
199
Aufrufe
8K
lektoratte
lektoratte
Fact & Fiction
Zu gross, klein und knuffig muss es sein. :D
Antworten
40
Aufrufe
3K
Booba
Grazi
Antworten
3
Aufrufe
981
Pittiplatschine
Pittiplatschine
Podifan
Ich denke auch, viele benutzen die Leine als "Steuermittel" und nicht als "Sicherheitsleine". Auch wenn Kimba die Flexileine dran hat bringe ich sie durch Kommandos dazu stehen zu bleiben, zu mir zu kommen oder zur Seite zu gehen, wenn z.B. Fahrradfahrer entgegen kommen oder vorbei wollen...
Antworten
25
Aufrufe
2K
Podifan
Podifan
Zurück
Oben Unten