Mein Schätzle wird grad im Moment in Spanien Malaga von der perrera abhgeholt, FREU!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oh ja!

Mir wollte auch eine (gerade aus dem Mutterschaftsurlaub zurückgekehrte) Dame erzählen, Garri hätte u.U. Leish ("Das wird auch hier immer häufiger!"), dabei war es Demodex.

Mimmy, liest du noch mit?

Consultani kennt sich echt gut mit dem Import von Hunden aus Spanien aus - und ist außerdem ne richtig nette. Vertrau ihr, die weiß, wovon sie spricht (und will dir mit Sicherheit keine Angst machen.)

LG,

Lektoratte
 
  • 16. April 2024
  • #Anzeige
Hi lektoratte ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
hallo alle zusammen hab gestern noch mit meinem Tierarzt geredet ob er sich da gut auskennen würde er meinte von diesen schnelltests nichts zu wissen aber hat auch gesagt wenn sie jetzt erst aus der pererra raus ist und sehr abgemagert sollte man sie zuerst aufpeppeln um das sie körperlich die tests besser verkraftet.

Er meinte auch das er es nicht wirklich sagen kann ohne sie sich angeschaut zu haben aber da sie sich nicht mehr übergiebt der kot normal ist und einen guten appetit hat will er mich erst mal beruhigen das wäre ja gut so und er würde dann auch nichts vermuten.

er hat auch gesagt ich soll sie zuerst in deutschland nicht mit anderen hunden in kontakt kommen lassen und den kot von ihr immer weg machen egal wo sie hin macht und ihn in müll schmeisen.

er sagte das er sie sich am 20 ten beim Termin erst einmal genau anschauen würde und wenn sie irgend welche anzeichen hat würde er sie auf risiko testen auch wenn sie noch nicht so fit ist.

Wenn sie aber keine anzeichen mache würde er noch ein paar wochen warten um sie zu testen um das die inkubationszeit eingerechnet ist.

Er hat mir auch angeboten die besseren teureren tests zu machen und ich kann es je nach höhe auf zwei drei mal bezahlen.

Ich hab mir zeit genommen darüber nach zu denken und der tierarzt ist auch schätzungsweise mittleren alters also meiner meinung nach nicht zu jung um zu wenig zu wissen und nicht zu alt um das er alles vergisst und sich nicht weiterbildet.

Ich danke euch allen vielmals für eure teilnahme und eure ratschläge.
letztendlich muss ich mich jetzt entscheiden was ich tue.

ich nehme es bestimmt nicht auf die leichte schulter aber ich denke ich vertraue dem arzt jetzt einfach mal.

Höchstens ihr zustand würde sich wieder verschlechtern dann natürlich sofort zum arzt gehen.

Und nur um mir das problem jetzt wieder vom hals zu schaffen werde ich sie nicht wieder her geben oder wieder in die pererra zurück bringen darüber brauchen wir gar nicht reden.

Und ehrlich gesagt es gibt so viele krankheiten für jedes lebewesen woher soll mann immer alle kennen und darüber bescheid wissen bevor man sich einen hund holt das ist überall auf der welt so.

das ist eigentlich fast unmöglich bei so vielen krankheiten.

grüßle Mimmy und mandy
 
Also sie abgeholt worden ist aus der Perrera am 26.11.07

Grüßle Mimmy und Mandy
 
hallo,

mein dickerchen wurde im juni diesen jahres von fuerte eingeflogen, ich glaub er war damals 9 wochen, ich habe ihn mit knapp 11 bekommen. was den MMK test angeht, den haben wir am donnerstag jetzt machen lassen, gleichzeitig wurde er kastriert. wie sagte man mir damals, selbst wenn bei älteren hunden der MMK test im ausland negativ ausgefallen ist, sollte man hier nach einiger zeit nochmal testen, weil man ja nicht genau sagen kann, ob in der zeit bis zum ausflug nicht doch eine infektion stattgefunden hat. was ja auch einleuchtend ist.
als ich zum ersten arzt besuch dann hier in deutschland mit dem zwerg erschienen bin, meinte mein doc noch zu mir, dass diese krankheiten eh nicht mehr nur im ausland, oder halt bei importiereten tieren ausbrechen, sondern teilweise auch schon bei tieren aus unseren breiten, da durch die klimaveränderung die erreger immer weiter nördlich auftauchen.
es liegen flyer mit der nötigen aufklärung in den praxen, man muss sie sich nur durchlesen.
was meinen dicken angeht, ich hoff einfach, dass in den neun wochen bis er nach deutschlad kam nichts passiert ist und wenn doch, dann machen wir das beste daraus. immerhin ist ja auch nicht jeder hund im ausland sterbenskrank.

liebe grüße gabi
 
Also wie gesagt am 18.12 kommt sie hier an und am 20 ten hab ich nen Termin beim Arzt wenn ihm was auffällig erscheint wird sie gleich getestet und wenn nicht wird er die inkubationszeit abwarten und dann alle Tests machen und sie genau untersuchen.
Bei Welpen aus Spanien finde ich persöhnlich so ne Sache denn viele Welpen von unten haben Staupe oder schaffen es allgemein oft nicht und sterben.
Auch meine Mutti ihre Freundin hat am 26.11.07 als sie meine Mandy geholt haben einen Welpen mit genommen.
Er hat es leider nicht geschafft obwohl er keine Anzeichen von Krankheit aufgewiesen hat und Putzmunter schien.
Nun gut ich wünsche dem kleinen alles gute und drücke die Daumen das er Gesund ist.

Grüßle Mimmy und Mandy
 
Ich bin absolut und ganz dringend auf der Pro-Aufklärungsseite was MMK angeht. Aber: Bitte macht nicht die Pferde scheuer als sie sein müssen und lasst die Kirche bissl im Dorf.

Das in Spanien oft nur Schnelltests gemacht werden (oft aus Kostengründen) ist allgemein bekannt. JEDER Interessent eines Hundes aus dem Mittelmeerraum sollte sich eingehend mit allen möglichen MMK auseinander setzen und den Hund hier in Deutschland nach der Eingewöhnungszeit (wenigen Monaten) nachtesten lassen. Interessenten, welche sich scheuen, einen MMK positiven Hund zu beherbergen, sollten m.M. nach von vorne herein die Finger davon lassen - denn eine 100%igkeit wird es nie geben.

...Sinnvoll halte ich einen Bluttest (Laboruntersuchung) in Spanien und SPÄTER eine Wiederholung in Deutschland - aber auch erst dann, wenn sich der Hund eingelebt hat.

...Meiner Erfahrung nach reicht der große MMK Check absolut aus, um Erregerherde zu erkennen. Im Anschluss an ein positives Ergebnis kann man immer noch überlegen, was nun zu tun ist.

Ich schliesse mich Consultani in allen Punkten an und kann das Gesagte nur unterschreiben.

Meine beiden Auslandshunde kamen negativ getestet nach DL. Zuvor habe ich mich eingehend mit dem Thema beschäftigt... Beide Hunde wurden nach etwa drei bis vier Wochen dem TA vorgestellt zur allgemeinen Untersuchung. Innerhalb des ersten Jahres (wenn der Hund sich eingelebt hat) bzw. beim ersten Anlass zum Blutbild wurden beide erneut auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Genauso würde ich es immer wieder handhaben. Wichtig ist, dass ein Testergebnis vorliegt und Du Dich im Vorfeld über Mittelmeerkrankheiten und mögliche Symptome informierst. Innerhalb des ersten Jahres lässt Du dann noch einmal testen, Dein Tierarzt wird Dir bestenfalls auch dazu raten.

LG von
Dingo
 
Klar SPELL werde ich mich an das halten was mein Tierarzt mir gesagt hat ich werde nicht einfach nachlässig mit so einem ernsten Thema umgehen.

Nun ja ANIMALHOUSE ich weis nicht ob du schon ein Tier hast oder nicht aber wenn nicht dann kannst mir ja mal ne private nachricht senden und mal deine telefonnumer geben dann kann ich dich mal anrufen und dire informationen geben zu anderen Tierheimen in spanien zumindest von denen ich selbst weis.
Ich muss dazu sagen das bei mir die 100 Euro nicht dran standen als gebühr /kaution für Transportbox sondern da stand für den Flug.

Nun ja DINGO ich kann nur sagen das werde ich auf jeden Fall tun.
Es war halt das es ihr nicht gut ging und sie ähnliche Anzeichen hatte aber es geht ihr mittlerweile echt suuupi und sie hat auch über 1 kilo zugenommen sagt meine mum und ist quietschfidel spielt und springt sehr viel bellt auch mal und ist sehr aufmerksam und gelehrig wie meine mutter mir erzählt.
demnach denke ich nicht das etwas ist aber kann es ja nicht ausschliessen da ich kein Arzt bin doch ich finde es jetzt daher überflüssig sie in spanien nochmal genauers testen zu lassen. was heißt nicht überflüssig ich bin eigentlich immer übervorsichtig wie anderst rum aber einfach unnötig geld wenns ihr doch jetzt gut geht.

Eigentlich fand ich es auch nicht gurt gleich zwei tage später zum tierarzt zu gehen weil sie da ja noch nicht mal angekommen ist aber da sie meine mutter schon gewohnt ist frag ich sie vielleicht mal ob sie mit geht und habs einfach trotzdem so entschieden um mich wirklich definitief von nem profi alles erklären uz lassen denn auf jeder internet seite steht irgendwie was anderes und um das wenn ihm etwas auffällt dann doch gleich handeln zu können.

ich freu mich so arg auf sie und kann es kaum noch erwarten Sonntag Montag noch und am Dienstag ist sie dann endlich da.

Grüßle Mimmy und Mandy
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mein Schätzle wird grad im Moment in Spanien Malaga von der perrera abhgeholt, FREU!“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

staff2302
danke für die komplimente!!!!
Antworten
3
Aufrufe
1K
staff2302
staff2302
Sharima003
Vielen Dank für den interessanten Reisebericht! Hut ab vor deinem Mut und deinem Durchhaltevermögen.
Antworten
7
Aufrufe
952
Lanzelot
L
Fleurie
Hallo :) ich weiß dein Beitrag ist schon älter aber ich wollte mich erkundigen wie es deinem Hund mittlerweile geht. Meine französische Bulldogge Toni ist gerade 2 Jahre alt geworden. Er hatte seit November bereits 2 Mastzelltumore am Bein außen. Er wurde 2x operiert und hatte 3...
Antworten
23
Aufrufe
14K
Filiz1311
F
Crabat
Wenn man 10 Menschen fragt, was sie unter Liebe verstehen, werden 10 unterschiedliche Antworten dabei heraus kommen und einige der Antworten werden sich so gravierend von einander unterscheiden, dass der eine oder andere zur Auffassung kommen wird, dass ihm so manches Tier ähnlicher ist, als so...
Antworten
26
Aufrufe
2K
procten
procten
konfetti
@Booba Ja,alles wieder gut. Sie muß zwar doch ein Antibiotikum nehmen, war ne Entzündung drin (hat auch komisch gerochen:(), aber sonst alles gut. Traumeel nehmen wir noch zu Ende,dann nochmal Kontrolle. Ja,das war ein Schrecken!!!
Antworten
7
Aufrufe
1K
konfetti
konfetti
Zurück
Oben Unten