Mastzelltumor / Mastzellentumor Grad III - Chemo und / oder Bestrahlung

Ja, ich drücke euch auch die Daumen. Bei uns lief die Chemo mit Palladia leider nicht gut und ich habe mich entschlossen auch keine Experimente mehr zu machen.

Ganz viel Glück für euch.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi silvester ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Fleurie , erkundige Dich einmal über die Therapie mit vitOrgan Präparaten. Man kann als TA oder THP direkt bei der Fa. anrufen und bekommt ein entsprechendes Behandlungsprogramm. Diese Therapie eignet sich auch hervorragend zur zusätzlichen Unterstützung.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
Kurzer positiver Statusbericht: Es geht uns nach 10 Monaten Masivet prima! Die Blutwerte waren Anfang des Jahres vermutlich aufgrund einer Wurmkur etwas schlechter, haben sich dann aber nach vier Wochen komplett wieder erholt. Haben Blut- und Urinuntersuchungen im ca. sechswöchigen Abstand. Keinerlei Veränderungen an unserer Maus erkennbar, aktiv, voller Kraft und lebensfroh.
Hallo, falls Sie noch einen Restbestand Masivet haben, kaufe ich Ihnen diesen gerne für unseren "Choppy" ab. Bitte melden unter XXXXX DANKE! Mit freundlichen Grüßen, Katja KXXXXX, XXXXX, XXXXX XXXXX

** Hinweis vom Moderator: Bitte per PN Kontakt aufnehmen. Keine persönlichen Daten direkt ins Forum schreiben.
 
Hallo :) ich weiß dein Beitrag ist schon älter aber ich wollte mich erkundigen wie es deinem Hund mittlerweile geht. Meine französische Bulldogge Toni ist gerade 2 Jahre alt geworden. Er hatte seit November bereits 2 Mastzelltumore am Bein außen. Er wurde 2x operiert und hatte 3 Bestrahlungssitzungen. Jetzt wurde die Bestrahlung abgebrochen weil ihm plötzlich ein Hühnerei großer Mastzelltumor im Körper gewachsen ist. Er hat jetzt am Donnerstag letzte Woche mit der Chemo angefangen. Diese Chemo mit u.a. Masivet ist für 6 Monate angesetzt.Toni ist leider noch nicht übern Berg, der Tumor ist sehr groß und inoperabel. Hat jemand hier Erfahrungen mit einer Langzeitchemo? Wie lange haben eure Hunde damit überleben können? Ich bin sehr traurig denn ich liebe meinen Hund wie einen Menschen. Ich möchte ihn nicht leiden lassen, er kommt mit der Chemo aber bisher soweit ganz gut zurecht. Ich habe aber große Angst, dass weitere Tumore entstehen trotz Chemo oder direkt danach.
Habt ihr Erfahrungen? Liebe Grüße aus Hamburg Filiz
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Mastzelltumor / Mastzellentumor Grad III - Chemo und / oder Bestrahlung“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Sony1986
Naddel hatte ein Lipon seitlich, ungefährt dort wo die Rippen aufhören. Das war etwas mehr als meine Handlänge, also so um die 17cm. Es wurde vor 3 Jahren entfernt, weil es nach längerem Stillstand plötzlich wieder wuchs/dicker wurde. Laboruntersuchung ergab: Mastzellentumor. Wir hatten Glück...
Antworten
2
Aufrufe
2K
Fact & Fiction
Fact & Fiction
konfetti
Auch wenn ich vom Fachchinesisch nicht so viel verstehe, ich schließe mich Biggy´s Meinung an.
Antworten
5
Aufrufe
2K
KiBo
Bubba2006
Das macht mir Hoffnung. Bei unserem Boxer wurde nämlich auch ein Knubbel entfernt und heute kam das Ergebnis: Mastzelltumor Grad 1.
Antworten
4
Aufrufe
2K
PinkPanther
P
DatNaddi
Die Behandlug war die Therapie von HEEL. Ubi, Gallium ,Coenzym und Lymphosot. Ich spritze meine Hunde selbst,da entstehen dann keine Kosten für mich. Die Medis bekomme ich zum Ek, da ich für meine TA Kosten bei der Tierärztin arbeite. Soweit ich weiß ist die Behandlung nicht sehr teuer. Werde...
Antworten
4
Aufrufe
5K
Silke K.
Silke K.
Midivi
Hallo Mdivi, auch ich habe mich nun endlich durch den ganzen Tread gelesen. Menschenskinder, was es so alles gibt. Aber sei froh, dass die Chancen für Deine Maus doch gar nicht so schlecht stehen. Immer positiv denken: Es gab schon Menschen, die durch ihren "positiven Gedankenweg"...
Antworten
93
Aufrufe
20K
Spirit
Zurück
Oben Unten