Kleiner Mann, große Sorge

  • milo18
Hallo alle zusammen....
mein freund und ich haben lange über das thema 2. hund disskutiert.eigentlich wollte ich auch gerne einen und hab sehr oft darüber nachgedacht und fand das das im moment einfach viel zu viel arbeit für mich wäre daher ich einen einjährigen jack russel rüden habe und angst hatte 2 hunden nich gerecht zu werden vom finanziellen und von der zeit her.damit war das thema ersteinmal für mich erledigt...
nun kam er einen tag einfach mit einem welpen an und ich gehe stark davon aus das er ein american stafford is, er ist auch ein rüde und war viel zu jung schätzungsweise 6 wochen,er hatte einen total aufgeblähten bauch,fraß nich richtig und war extrem verängstigt.er sah absolut nicht gesund aus.ich hab ihn aufgepäppelt und so hat der kleine mann mir dann auch noch mein herz geklaut....mittlerweile gehts ihm richtig gut und er und mein jacki sind unzertrenntlich:)und ich möchte mich auch nicht mehr wirklich von ihm trennen.... nun kommen aber ganz andere sorgen daher er ja ein listenhund is und es dafür ja die bekannten auflagen gibt.mein freund hat sich darüber keine gedanken gemacht er is der meinung der geht schon irgendwie als was anderes durch.da bin ich aber total gegen ich würd den kleinen gerne als staff anmelden und die auflagen erfüllen.ich weiß allerdings nicht was die ersten schritte sind und bitte euch mir da vielleicht etwas weiter zuhelfen...
eine weiter sorge is das der kleine nicht richtig sozialisiert wird weil er ja zu früh von seiner mama getrennt wurde ist mein jacki da vllt eine hilfe für ihn?
dankeschön schonmal im vorraus.....

liebe grüße
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi milo18 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Melas Milo
In welchem Bundesland lebt ihr? Und warum zum Teufel unterstützt dein Freund irgendwelche Hinterhofvermehrer?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Consultani
Wo kommt der Hund her?
 
  • Kimsky
Bist du die,die im Januar noch nen Staff ausn Tierschutz dazu wollte,--in Berlin lebend?

Und nu hat dein Freund irgendwoher einen Welpen angeschleppt,den du für einen Staff hältst ....und nu möchtest du wissen,wie man den legal anmeldet...
*Zufall??*
 
  • tamila
warum warten hier einige nicht mal eine antwort ab, sondern schießen sofort mit kanonen auf spatzen? :verwirrt:

ich versteh sowas nicht.

LG Tamila
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Sockemama
Hallo Milo,

ich würde zuerst mal auf´s Amt gehen u. den Hund anmelden, da Du ja keine Papiere hast, ist er ein "Mischling". Kommt jetzt darauf an in was für einem Bundesland Du lebst.
Du willst Dich ja für den "Kleinen" einsetzen, dort wirst Du die Auflagen oder Bestimmungen erfahren.

Anschließend würde ich mir einen Verein suchen, der Dir hilft aus Deinem Hund einen ordentlichen, gehorsamen Begleiter zu erziehen.

Er oder sie ist ja jetzt schon mal da, also mach das Beste draus u. das nächste Mal würde ich mir überlegen wo ich meinen Hund erwerbe.

Dieser Hund kann ja nix dafür, wo er herkommt. (Wo hört Tierliebe auf u. wo fängt sie an).

"Schau mir in die Augen".....:love:

Schau mal, jetzt haste 2 Jack Russell

1. normaler Jack Russell
2. annabolika Jack Russell



Liebe Grüße
 
  • Consultani
Hallo Milo,

ich würde zuerst mal auf´s Amt gehen u. den Hund anmelden, da Du ja keine Papiere hast, ist er ein "Mischling". Kommt jetzt darauf an in was für einem Bundesland Du lebst.
Du willst Dich ja für den "Kleinen" einsetzen, dort wirst Du die Auflagen oder Bestimmungen erfahren.

Anschließend würde ich mir einen Verein suchen, der Dir hilft aus Deinem Hund einen ordentlichen, gehorsamen Begleiter zu erziehen.

Er oder sie ist ja jetzt schon mal da, also mach das Beste draus u. das nächste Mal würde ich mir überlegen wo ich meinen Hund erwerbe.

Dieser Hund kann ja nix dafür, wo er herkommt. (Wo hört Tierliebe auf u. wo fängt sie an).

"Schau mir in die Augen".....:love:

Schau mal, jetzt haste 2 Jack Russell

1. normaler Jack Russell
2. annabolika Jack Russell



Liebe Grüße

So einfach ist das nicht. Zumindest nicht in Bundesländern, wo der Kauf von Anlage 1 Hunden von Privat verboten ist ... Falsch anmelden schützt vor Strafe (und ggf. Einziehung des Hundes) nicht. Deswegen ja auch die Frage (unter anderem), wo die TE herkommt.
 
  • maddi22788
Geht doch nicht gleich wieder auf sie los!
Sie kann doch nix dafür das ihr Freund(!) den Hund einfach "angeschleppt" hat!Sie war ja dagegen einen Zweithund zu holen sagt sie!Und das man sich dann in einen verliebt das kennt ja wohl jeder!Ich glaube nicht das sie ihm gesagt hat komm hol nen Hund vom Vermehrer.Weil da weiß sie glaub ich was sie da bekommt!
Unmöglich manchmal:nee:
 
  • Consultani
Geht doch nicht gleich wieder auf sie los!
Sie kann doch nix dafür das ihr Freund(!) den Hund einfach "angeschleppt" hat!Sie war ja dagegen einen Zweithund zu holen sagt sie!Und das man sich dann in einen verliebt das kennt ja wohl jeder!Ich glaube nicht das sie ihm gesagt hat komm hol nen Hund vom Vermehrer.Weil da weiß sie glaub ich was sie da bekommt!
Unmöglich manchmal:nee:

Darum geht es nicht. Nur wenn es ein Anlage 1 Hund ist, kann das - je nach Bundesland eben, zu massiven Problemen führen!
 
  • Sockemama
Hallo,

Du sollst ihn ja nicht falsch anmelden, Du weißt doch gar nicht was genau drin ist, Du hast ja gar keine Papiere.

Fragen kostet ja nix.

Ich wurde noch nie auf dem Amt gefragt, was für eine Rasse unsere Hunde hatten.

Letzter Hund: Ich will meinen Zweithund anmelden..... hier ist die Steuermarke, Steuerbescheid kommt!

Gruß
 
  • Sockemama
Hallo Consultani,

bei uns ist es unterschiedlich, in dem einen Ort zahlst du erhöhte Steuern, in dem anderen nicht.
Die einen fordern Hundeführerschein oder BH mit Wesenstest die anderen nicht.

Man muß sich erkundigen...!

Ich frag mich immer wieder, wenn alles so 100 % nach der Verordnung geht, wo dann die ganzen Sockis herkommen.

Hab in den ganzen Jahrzenten 1 Hund gesehen mit Maulkorb u. das war noch nicht mal ein SOKA.

Letzten´s gingen wir an einer "französischen Partygesellschaft" vorbei (angeblich sind doch die Franzosen so schlimm)

Man hörte nur "Pietbühl ohhhh, Pietbühl" u. verzücktes Lächeln, nach dem Schäferhund sah niemand mehr.:heul:

Jetzt sag nur nicht, die gibt´s in Frankreich nicht mehr....! Fahr mal über die Grenze, dort laufen sie auch rum u. ohne Maulkorb.

Letzten´s waren wir in Luxenburg, der erste Hund der uns begegnete war ein Staff ( joo, ich weiß, die haben keine Kampfhundeverordnung).


Gruß
 
  • Chrisi
warum warten hier einige nicht mal eine antwort ab, sondern schießen sofort mit kanonen auf spatzen? :verwirrt:

ich versteh sowas nicht.

LG Tamila

Tja Tamila, das ist hier so Sitte.

Tipp von mir: Immer vorher die Suchfunktion betätigen, bevor man hier solche Fragen stellt und Hilfe erwartet, dann lesen und sich dann sehr, sehr gut überlegen, ob man das Risiko eingeht, seine Frage zu stellen.;)
 
  • alphatierchen
socke das ist falsch luxemburg hat inzwischen auch eine Kampfhundeverordnung...
 
  • alphatierchen
seit dem 9. mai 2008
 
  • Sockemama
warum warten hier einige nicht mal eine antwort ab, sondern schießen sofort mit kanonen auf spatzen? :verwirrt:

ich versteh sowas nicht.

LG Tamila

Tja Tamila, das ist hier so Sitte.

Tipp von mir: Immer vorher die Suchfunktion betätigen, bevor man hier solche Fragen stellt und Hilfe erwartet, dann lesen und sich dann sehr, sehr gut überlegen, ob man das Risiko eingeht, seine Frage zu stellen.;)

:stop::box:

Stimmt ja gar nicht ............. Das sind immer nur vereinzelnde :D
 
  • tamila
warum warten hier einige nicht mal eine antwort ab, sondern schießen sofort mit kanonen auf spatzen? :verwirrt:

ich versteh sowas nicht.

LG Tamila

Tja Tamila, das ist hier so Sitte.

Tipp von mir: Immer vorher die Suchfunktion betätigen, bevor man hier solche Fragen stellt und Hilfe erwartet, dann lesen und sich dann sehr, sehr gut überlegen, ob man das Risiko eingeht, seine Frage zu stellen.;)

du meinst unsitte.

LG Tamila :)

@Sockemama gut zu wissen ;o)
 
  • milo18
also erst einmal komme ich aus berlin und ja ich wollte gerne einen 2.hund aus dem tierschutz haben wie gesagt ich hatte es überlegt und es mir aus dem kopf geschlagen ich weiß das sich die geschichte etwas komisch anhört aber es ist wirklich so....wo der hund genau herkommt weiß ich nicht mein freund meinte er hat den irgendwelchen jugendlichen weggenommen die er "zufällig" gesehen hat um den kleinen zu retten das glaub ich aber nicht wirklich da er tage davor immer wieder gesagt hat wie gerne er doch noch einen hund hätte...
jetzt kommt eine weitere frage im falle einer trennung von mir und meinem freund möchte er den hund mitnehmen und ich bin ganz ehrlich ich habe nicht das gefühl das der kleine es bei ihm gut hätte(im moment wohnt der hund bei mir ich bezahle alles und kümmer mich um ihn)...wir hatten über das thema mit der anmeldung geredet und er streubt sich ja total dagegen weil der hund dann kastriert werden soll,wahrscheinlich denkt er ans vermehren...er kann ihn auch nicht auf sich anmelden wegen einigen vorstrafen...er betont auch immer das das ja ein "kampfhund" ist und kein hund wie mein jackie den man vertätschelt (totaler schwachsinn meiner meinung nach)...ich denke der kleine is mehr statussymbol als alles andere für ihn....so blöd sich das jetzt auch anhört aber ich habe den extremen drang den kleinen vor ihm zu beschützen es ist mir nich wohl wenn er mit ihm rausgeht oder sonstiges....ich bin im moment total verzweifelt...was kann ich tun damit er mir den hund vom gesetz her nich wegnehmen kann?
 
  • Chrisi
warum warten hier einige nicht mal eine antwort ab, sondern schießen sofort mit kanonen auf spatzen? :verwirrt:

ich versteh sowas nicht.

LG Tamila

Tja Tamila, das ist hier so Sitte.

Tipp von mir: Immer vorher die Suchfunktion betätigen, bevor man hier solche Fragen stellt und Hilfe erwartet, dann lesen und sich dann sehr, sehr gut überlegen, ob man das Risiko eingeht, seine Frage zu stellen.;)

du meinst unsitte.

LG Tamila :)

@Sockemama gut zu wissen ;o)

oder so:D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kleiner Mann, große Sorge“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten