Irgendwo in Afrika

  • heisenberg
Schieben :D. Ich probier das mal aus :woot:. Mal gespannt was da passiert.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi heisenberg :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • snowflake
Schieben :D. Ich probier das mal aus :woot:. Mal gespannt was da passiert.
Ich habe mal gelesen, dass das Bestandteil der Blindenhundeausbildung ist. Dass man da auf den natürlichen Widerstand gegen geschoben werden setzt.
edit: toubab war schneller.
edit2: aber das sind natürlich keine Dobermänner. :gerissen:
 
  • heisenberg
Ich hab ihn hinter mir immer geblockt. Dann kommt der lange Dobermann-Hals und Kopf und drängt sich zwischen meinen Beinen durch. Bei meinem Freund noch stärker, der hat leichte O-Beine, ideal zum Duchgucken :lol:
 
  • matty
Ist hier auch so. "Hiiija" oder "Pfeife" heißt sofort Vollgas zurück in den Vorsitz und "komm" heißt komm in die Nähe, ohne Sitz.
Ich hab ne schöne Holzpfeife, die häng ich mir immer um den Hals. Pfeife am Handgelenk kenne ich gar nicht. Ich hab ne Hundeweste, da kann man ne Pfeife dranstecken.
Bei uns gibts auch "Fuß" und "bei mir" (2-3 m von mir entfernt) und "weiter", wenn er etwas trägt oder wir joggen und er will schnüffeln oder stehenbleiben. Dann haben wir noch "stopp" und "steh" und "rechts" und "links" und "lauf" und "langsam" beim Zugsport ("langsam" überhört er gerne :D) und "hinten" beim Treppen runter laufen (klappt aber auch noch nicht 100% :p, typisch Dobi halt).
Ich habe solche Pfeifen bei einige wenige Menschen auf Videos gesehen.
In jeder Hand habe ich bereits eine Unterarmstütze zum Laufen und meist zumindest eine schmale Schleppleine, weil Tacco ja taub ist und nicht gerufen werden kann.
Ich habe es mit umgehängter Pfeife versucht, ich verheddere mich jedoch oft mit der Gehhilfe, weil ich in der augenblicklichen Jahreszeit ja auch noch lange Jackenärmel nahe am Griff habe.
Einfach gesagt, ich bin zu ungeschickt dafür:D .
Beim Googlen habe ich nur z.Z. nicht lieferbare Teile gefunden.
 
  • Lille
@matty nimm doch einfach so ein Spiralzopfgummi und mach da die Pfeife dran. Das kannst Du prima ums Handgelenk machen.
 
  • matty
Danke, ich habe es bisher nur mit anderen Gummis probiert und versuche es noch mal.
Das Problem ist bei allen, dass die Öffnung unten, durch die die Luft strömen muss, nicht auf das der Haut liegen darf und man trotzdem gut mit dem Mund herankommen muss.
Das ist bei diesem Pfeifen am Armband eben gut gelöst, die anderen kippen leicht um.

Bei dem Pfeifenband am Arm muss ich das Teil halt am Mund vorbei wedeln, was mit den dämlichen Gehhilfen bei mir auch nicht reicht klappt.
(Aber, ich will hier keinen Stress machen hätte ja sein können, dass jemand die Armbänder kennt. )
 
  • blackdevil
Du meinst so ein Armband mit Pfeife, oder?

etsy.com/de/listing/1036172347/hundepfeife-am-armband-besondere
 
  • toubab
Noch was zum schmunzeln:

bevor der havaneser einzog, sagte ich: am besten bürstest um kaemmst du den hund jeden tag.

”spinnst du eigentlich, ich denke nicht drann, den lasse ich rasieren.”

wer bürstet den hund jeden tag? Das hundehaare fummeln wird vererbt....
 
  • toubab
Du solltest ein maentelchen kaufen, wenn sie an der leine unterwegs ist, sonnst friert sie so nah am boden.

” Ich laufe sicher nicht mit ein hund mit maentelchen rum”

” ich war im fressnapf und habe zwei maentelchen gekauft.” Wird verfolgt.
 
  • toubab
Alle halbe jahre wieder, sodom und gomorra hier, jeden rammelt jeden, obwohl kastriert, den zyklus wird beibehalten.

 
  • toubab
Muss das unter meine nase?

 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Irgendwo in Afrika“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten