Irgendwo in Afrika

  • toubab
Das welpi schlaeft in bett, nein aber auch, wer hatte das gedacht (ich).

das heisst, meine tochter, das kind und der hund im kinderbett, weil erstens der hund spaeter beim kind schlafen wird, und zweitens kann sie dort sofort raus, wenns brennt. Der hund schlaeft schon locker 7 stunden durch.

meine tochter muss schauen das sie zwischen beide liegt, weil das kind sonnst obendrauf liegt. Und der hund robbt sich immer zum kind rüber. Ja nu, auch das geht vorbei.

hat noch nie rein gepinkelt, nur ein paar mal, mangels aufmerksamkeit, reingekackt.

das kind hat die mutter beauftragt: du solltest schauen das sie am morgen schlaeft, und wach ist wenn ich heim komme. Aber sie respektiert die ruhe vom hund. Die ist wie ein rasende roland am morgen, begrüsst das kind wenn es von der schule heim kommt und schlaeft nachher sofort ein, am nachmittag/abend ist sowie so aus, dann sind die batterien leer.

bin neidisch
.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi toubab :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • pat_blue
Das welpi schlaeft in bett, nein aber auch, wer hatte das gedacht (ich).

das heisst, meine tochter, das kind und der hund im kinderbett, weil erstens der hund spaeter beim kind schlafen wird, und zweitens kann sie dort sofort raus, wenns brennt. Der hund schlaeft schon locker 7 stunden durch.

meine tochter muss schauen das sie zwischen beide liegt, weil das kind sonnst obendrauf liegt. Und der hund robbt sich immer zum kind rüber. Ja nu, auch das geht vorbei.

hat noch nie rein gepinkelt, nur ein paar mal, mangels aufmerksamkeit, reingekackt.

das kind hat die mutter beauftragt: du solltest schauen das sie am morgen schlaeft, und wach ist wenn ich heim komme. Aber sie respektiert die ruhe vom hund. Die ist wie ein rasende roland am morgen, begrüsst das kind wenn es von der schule heim kommt und schlaeft nachher sofort ein, am nachmittag/abend ist sowie so aus, dann sind die batterien leer.

bin neidisch
.
Passt einfach
:D
:herzen:
 
  • toubab
“Weiss der weihnachtsmann, und der osterhase, das wir jetzt einen hund haben? Die braucht auch ein geschenk.”

”gibts die zahnfee wirklich? Mutter sagt: das weiss ich nicht so genau. “ dann möchte ich wenn ich gestorben bin zahnfee werden, die brauchts, es gibt immer mehr kinder” eine gute lösung.
 
  • pat_blue
Wie gehts denn mit der kleinen Hummel?
 
  • toubab
Fugur gehts blendend, ist easy going und immer aufgestellt, sie hat nur ein problem: sie kommt nicht wenn man “komm” sagt.:sarkasmus: Dh. Im garten, im wald und flur kommt sie schon.

ich versuche meine tochter zu erklaeren wie man das lernt, aber “ja aber” und die erklaert mir was vom pferd. Ich muss arg an mich halten. Sie verbrennt jetzt das kommando komm, und versteht nicht warum. Zum glück ist es kein bernardiner.
 
  • pat_blue
Sie merkts dann schon. Kann ja dann das "hier" aufbauen
:sarkasmus:
 
  • toubab
Sie merkts dann schon. Kann ja dann das "hier" aufbauen
:sarkasmus:
Das überhöre ich schnell, wenn sie das “hier” auch noch falsch macht. Bei mir ist das “hier” frontal im sitz vor dem halter. Ich würde pickel bekommen.
 
  • toubab
Etwas ist nicht einfach, leckerchen interessieren sie nicht, aber etwas ist immer.
 
  • toubab
Sie ist wirklich brav, nur das “komm” bereitet sorgen.
 
  • snowflake
Das überhöre ich schnell, wenn sie das “hier” auch noch falsch macht. Bei mir ist das “hier” frontal im sitz vor dem halter. Ich würde pickel bekommen.
Ja aber das ist ja nicht wirklich zwingend, wenn sie nicht einen Sport treibt, wo es vorgeschrieben ist. Wenn deine Tochter irgendwann "hier" als Ersatz für "komm" nehmen sollte, reicht es ja wirklich, wenn der Hund kommt.
 
  • toubab
Ja aber das ist ja nicht wirklich zwingend, wenn sie nicht einen Sport treibt, wo es vorgeschrieben ist. Wenn deine Tochter irgendwann "hier" als Ersatz für "komm" nehmen sollte, reicht es ja wirklich, wenn der Hund kommt.
Ich habe nie “spocht” getrieben, aber es ist sehr beruhigend ein hund zu haben der die unterschiede kennt,
komm ist eher: komm mit. im sinne von, weiter gehts.
fuss ist fuss
bei mir: in meiner naehe bleiben, ca 2-3 meter
kehren ist richtungswechsel ohne zwingend zu mir kommen zu müssen.
und “hier” ist wie einen pfeil direkt zu mir und frontal sitz machen.
platz auf distanz, und steh! Sind auch kommandos für den alltag die leben retten können.

meine tochter ist aufgewachsen mit hunden die das alles beherrscht haben, hat auf höchstem niveau mitgemischt beim junior haendling. Und meint jetzt aufsmal, das das alles wie von heisterhand, von selber gegangen ist.
 
  • heisenberg
Bei uns gibts noch die Pfeife. Das funktioniert auch auf große Distanzen oder wenn der Hund außer Sicht ist (hinter ner Hecke etc.) oder bei viel Umgebungslärm.
 
  • matty
Ich würde eine, die am Handgelenk befestigt ist, wegen der augenblicklich Gegebenheiten brauchen.
Ich habe festgestellt, dass beim jetzt doch mehr als sonst an der wirklich schleppenden Schleppleine freilaufenden Tyson richtig gegen stärkeren Wind meine doch erheblich geschwächte Stimme manchmal nicht ankommt.
Da wäre eine Pfeife super. Würde er auch ruckzuck begreifen, aber ich habe z.Z. wirklich keine Hand frei .
Die Pfeife müsste in etwa so wie eine Armbanduhr sitzen.
Hat jemand so etwas?

Ansonsten, ich unterscheide auch zwischen KOMM und HIER oder ggf. der Pfeife, weil mir das sichere, zuverlässige Kehrt zu mir ins SITZ, das wichtigste Kommando ist, das, was ohne wenn und aber klappen muss. Wenn beim KOMM mal getrödelt wird, ist das kein Problem für mich, dabei muss der Hund auch nicht ins SITZ.
 
  • heisenberg
Ist hier auch so. "Hiiija" oder "Pfeife" heißt sofort Vollgas zurück in den Vorsitz und "komm" heißt komm in die Nähe, ohne Sitz.
Ich hab ne schöne Holzpfeife, die häng ich mir immer um den Hals. Pfeife am Handgelenk kenne ich gar nicht. Ich hab ne Hundeweste, da kann man ne Pfeife dranstecken.
Bei uns gibts auch "Fuß" und "bei mir" (2-3 m von mir entfernt) und "weiter", wenn er etwas trägt oder wir joggen und er will schnüffeln oder stehenbleiben. Dann haben wir noch "stopp" und "steh" und "rechts" und "links" und "lauf" und "langsam" beim Zugsport ("langsam" überhört er gerne :D) und "hinten" beim Treppen runter laufen (klappt aber auch noch nicht 100% :p, typisch Dobi halt).
 
  • toubab
Ist hier auch so. "Hiiija" oder "Pfeife" heißt sofort Vollgas zurück in den Vorsitz und "komm" heißt komm in die Nähe, ohne Sitz.
Ich hab ne schöne Holzpfeife, die häng ich mir immer um den Hals. Pfeife am Handgelenk kenne ich gar nicht. Ich hab ne Hundeweste, da kann man ne Pfeife dranstecken.
Bei uns gibts auch "Fuß" und "bei mir" (2-3 m von mir entfernt) und "weiter", wenn er etwas trägt oder wir joggen und er will schnüffeln oder stehenbleiben. Dann haben wir noch "stopp" und "steh" und "rechts" und "links" und "lauf" und "langsam" beim Zugsport ("langsam" überhört er gerne :D) und "hinten" beim Treppen runter laufen (klappt aber auch noch nicht 100% :p, typisch Dobi halt).
Wenn er tendiert dich die treppe runter zu ziehen, musst du ihm schieben, dann lehnt er zurück und er gewöhnt es sich ab. Aber stimmt, “hinter mir“ war auf schmale wege mit zwei hunden kein luxus. ( oder wenn ich sauer war, dürften sie eine weile hinter mir laufen) Ich hatte fuss für links laufen und velo für rechts Laufen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Irgendwo in Afrika“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten