Haushalts Thread

  • Pennylane
Und für mich war es eine der besten Anschaffungen der letzten Jahre..
ich hab noch nie soviel Brot/Brötchen und Salate gemacht :lol:
Für mich wird es eine grosse Umstellung nach fast 25 Jahren, aber mir gefallen die Geschäftsgebahren und der Umgang mit den Mitarbeitern und Kunden während der letzten beiden Modelleinführungen nicht
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Pennylane :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Manny
Für mich wird es eine grosse Umstellung nach fast 25 Jahren, aber mir gefallen die Geschäftsgebahren und der Umgang mit den Mitarbeitern und Kunden während der letzten beiden Modelleinführungen nicht
Nein das stimmt, dass ist tatsächlich ein extrem negativer Punkt..
ich hab mir die Entscheidung damals nicht leicht gemacht, aber inzwischen ist er hier tatsächlich nicht mehr weg zu denken
 
  • Pennylane
Ich kauf mir dann wahrscheinlich einen g'scheiten Profi Mixstab. eine komplette Ankarsrum steht auch hier für Brot etc. Da ist mir der tm eh zu klein. Vielleicht gibt's aber auch die Cooking Chef :kp: mal schaun
 
  • Momo-Tanja
ich habe mir vor ein paar jahren einen gebrauchten tm 31 gekauft, der reicht mir vollkommen. ich nutze ihn eh nur als erweiterte küchenmaschine und brauch keine wlan-anbindung für rezepte etc.
ich koche darin sehr gerne reis, milchreis etc. pellkartoffeln aus dem varoma werden super und schmecken nicht so verwässert. zum zerkleinern ist er weltklasse - perfekt für die gemüsepampe der hunde.

aber die ganze geführte kocherei per netz brauch ich nicht und dafür würde ich auch nicht so viel geld ausgeben. für den tm 31 hab ich um die 400 euro bezahlt und bereue es nicht. :)

wenn ich mal schnell was backen möchte, ist er für teig auch prima - aber leider zu klein für meine normalen teigmengen, dafür habe ich eine riesige rührmaschine von der firma häussler, die würde problemlos 20 kg teige rühren, wenn sie es müsste. :D
 
  • Pennylane
Häussler macht tolle Knetmaschinen und Öfen. Ich habe einen Manz. Die beiden "Firmen" haben ja z'sammgeheiratet
 
  • robert catman
Nen Thermomix hab ich vor fast 30 Jahren von den Schwiegereltern als Hochzeitsgeschenk bekommen. Ich wusste zuerst gar nicht, was das ist und wozu das gut sein soll. Wurde mir dann lang und breit erklärt, und dass das auf ihrem Dort in der Pfalz der letzte Schrei sei.
Bin mit dem Teil nie warm geworden, zerkleinert hat er nicht richtig, unten blieben immer die großen Teile, oben wars schon Mus, und immer diese umständliche Rührerei mit dem Spatel. Die Suppe ist immer übergekocht, sobald man den Deckel aufgemacht hat ... kurz und gut, nach ein paar Jahren das Ding für ein paar Kröten bei Ebey vertickt - Erleichterung und viel Platz im Küchenschrank.
 
  • Momo-Tanja
Häussler macht tolle Knetmaschinen und Öfen. Ich habe einen Manz. Die beiden "Firmen" haben ja z'sammgeheiratet
ich habe einen der ersten modelle von häussler - also den elektro steinbackofen. es passen 6 - 8 brote rein und auch die pizzen werden darin sagenhaft. auch wenn er viele jahre auf dem buckel hat, funktionert er toll. :love:
der ofen und die knetmaschine waren super schnäppchen und eine der besten anschaffungen der letzten jahre.
 
  • Candavio
TW ist qualitativ immernoch unschlagbar.
Unsere große Salatschüssel habe ich im Sommer nach über 20 Jahren durch das gleiche Modell, gab's echt noch :dafuer:, ersetzt.
Und die war mega-viel mit allem möglichen in Gebrauch.
Und der Zerhacker leistet seit gut 8 Jahren hervorragende Dienste bei jeglichem Gemüse, Nüssen und Schoki.
Nur Sahne hab ich drin noch nie geschlagen.
Der wird def. auch ersetzt, wenn mal nötig und noch möglich.
Klar ist das Zeug deutlich teurer als andere Marken, aber wenn ich rechne, was mich deren Ersatz nach viel kürzerer Zeit schon gekostet hat...
Da bleibe ich lieber bei TW.
Und da wir in der Nähe eine Niederlassung haben, brauche ich auch auf keine Party ;)
 
  • Leroy
Gerne würde ich - wenn es denn dann irgendwann mal wieder geht - auch auf so eine Party von Tupperware gehen.
Die Produkte sind wirklich sehr gut und ihren Preis sicherlich auch wert.


Derzeit arbeite ich hier mit den Lock&Lock-Dosen (auch Clic-Lock genannt *glaub), die sind auch klasse, sehr stabil und fast überall erhältlich (Supermarkt oder Internet z. B.)
 
  • Pennylane
Näht hier jemand? Mit der Maschine?
 
  • Pennylane
gradaus. mehr will ich nicht :D

ich habe eine alte Schneidermaschine geschenkt bekommen. Schneidermaschine, weil sie tatsächlich einem Herrenschneider gehört hat. Ich habe sie reinigen und prüfen lassen und die Werkstatt war hellauf begeistert von dem Teil. Sie kann sogar Kettstich wurde mir gesagt (null Ahnung)

jedenfalls habe ich sie heute ausprobiert. ich=Laie. Ich habe sie nach Anleitung (es ist ein Büchlein dabeigewesen von anno domini. Pretty Fifties) eingefädelt, die Spule gefüllt und, wieder nach Anleitung, in diese Kapsel befördert. Und dann gings los. Die ersten beiden geraden Nähte liefen ganz toll. Dann wollte ich eine Jogginghose umnähen.

Faden oben gewechselt, Faden unten drin gelassen. Ich dachte: is mir wurscht, wenn er jetzt unten rot läuft. Hauptsache oben is grau.

Dann ist mir dreimal hintereinander der obere Faden abgerissen :motz:. Ich habe mehrmals ein und wieder ausgefädelt. zoong, war er wieder ab, der obere.

Vorher lief alles einwandfrei! gibt es eine Sollbruchstelle im Faden (spass) wenn der untere und der obere Faden nicht identisch sind?

ich versuche es morgen noch einmal. War knapp davor die Maschine aus dem Fenster zu schmeissen :box:
 
  • IgorAndersen
Es kann sein, dass du unterschiedliche Garnstärken verwendet hast, das funktioniert nicht gut.

Sonst würde ich mal mit der Fadenspannung experimentieren. Vielleicht erstmal die Spannung vom Oberfaden verkleinern.
 
  • toubab
Das muss schon die gleiche fadenstaerke sein..
 
  • Piate
gradaus. mehr will ich nicht :D

ich habe eine alte Schneidermaschine geschenkt bekommen. Schneidermaschine, weil sie tatsächlich einem Herrenschneider gehört hat. Ich habe sie reinigen und prüfen lassen und die Werkstatt war hellauf begeistert von dem Teil. Sie kann sogar Kettstich wurde mir gesagt (null Ahnung)

jedenfalls habe ich sie heute ausprobiert. ich=Laie. Ich habe sie nach Anleitung (es ist ein Büchlein dabeigewesen von anno domini. Pretty Fifties) eingefädelt, die Spule gefüllt und, wieder nach Anleitung, in diese Kapsel befördert. Und dann gings los. Die ersten beiden geraden Nähte liefen ganz toll. Dann wollte ich eine Jogginghose umnähen.

Faden oben gewechselt, Faden unten drin gelassen. Ich dachte: is mir wurscht, wenn er jetzt unten rot läuft. Hauptsache oben is grau.

Dann ist mir dreimal hintereinander der obere Faden abgerissen :motz:. Ich habe mehrmals ein und wieder ausgefädelt. zoong, war er wieder ab, der obere.

Vorher lief alles einwandfrei! gibt es eine Sollbruchstelle im Faden (spass) wenn der untere und der obere Faden nicht identisch sind?

ich versuche es morgen noch einmal. War knapp davor die Maschine aus dem Fenster zu schmeissen :box:

hmmm. Es kann durchaus am Faden liegen...nicht jeder Faden läuft gut auf der Maschine. Teste einfach mal einen anderen Oberfaden . Kannst du die Spannung verstellen? Und hast du sicher oben richtig eingefädelt? Das sind so die Dinge, die mir dazu einfallen.....
 
  • Pennylane
nachdem ich die Schritt für Schritt Anleitung mehrmals gefolgt bin und es beim erstenmal so gut geklappt hat denke ich, habe ich schon richtig eingefädelt.

zur Fadenstärke ... steht das irgendwo? Das sind ganz alte Spulen mit so einem Pappekern. Was muss denn da drauf stehen? Der erste von den dreien ... der könnte tatsächlich um einiges dünner gewesen sein. Aber die anderen beiden? ich weiss nicht genau
 
  • IgorAndersen
Der Faden kann auch schlicht überaltert sein...

Ansonsten stehen da Zahlen drauf, aus dem Kopf kann ich dir aber keine Stärke nennen.
 
  • matty
Ich kenne das Problem von früher zur Genüge. Letztlich habe ich jeweils genau die selben Fäden verwendet, weil ich es anders nicht hinbekommen habe.
Und falls dein Geschick nicht wesentlich größer als meins ist, dann besser nicht an der Fadenspannung herum fummeln.;)
 
  • Pennylane
ich habe mich ehrlich schon gewundert, warum die erste Bahn so schön geworden ist (und das mir!) . Da habe ich den Unterfaden aber selber auch auf die Spule gewickelt.

Am einfachsten wird es wohl sein, jeweils den Faden den ich nutzen will auf Ober- und Unterfade laufen zu lassen. Ich probier das morgen mal. Wär schön, wenns so einfach wäre

Der Faden kann auch schlicht überaltert sein...

Ansonsten stehen da Zahlen drauf, aus dem Kopf kann ich dir aber keine Stärke nennen.
Uralt!!! Aber ich habe dran gezogen und habe ihn nur mit etwas Kraftaufwand reissen können. Ich glaube aber da waren tatsächlich Zahlen drauf. Auf jeden Fall Laufmeter. Da habe ich noch gedacht: Wow, 1000m auf so ner kleinen Rolle ...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Haushalts Thread“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten