Corona Warn App

  • matti
Aus gegebenen Anlass, nächste Woche soll die deutsche Version der Corona Warn App vorgestellt werden, würde mich interessieren wie hoch die Bereitschaft ist diese App zu nutzen.

Würdet ihr euch die Corona Warn App aufs Smartphone laden?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi matti :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • bxjunkie
Aus gegebenen Anlass, nächste Woche soll die deutsche Version der Corona Warn App vorgestellt werden, würde mich interessieren wie hoch die Bereitschaft ist diese App zu nutzen.

Würdet ihr euch die Corona Warn App aufs Smartphone laden?
Eher nicht, ich finde die nicht nützlich genug? Also ich sehe keinen Mehrwert darin die nun auf mein Handy zu laden. Aber ich muß mir nochmal ganz genau anschauen wie die funktionieren soll.
Angst vor Auspionierung habe ich nach wie vor nicht, mir geht es nur um den Nutzen, den sehe ich nach wie vor nicht.
Edit vor allem weil es kaum einer macht..der Sinn dieser App geht damit verloren. Also sollten sie es ganz lassen mMn.
 
  • bxjunkie
 
  • DobiFraulein
Was für eine Auswahl? :gruebel:
bei Umfragen kann man normal verschiedene Auswahlmöglichkeiten anklicken, dann hättest du auf einen Blick dein Ergebnis

edit: genau - so wie nune es gezeigt hat
 
  • Paulemaus
Auch nein, weil es für mich keinen Sinn macht. Ich benutze mein Smartphone nur, wenn ich arbeite. Bei allem anderen habe ich mein Smartphone nicht dabei.
 
  • matty
:( Dabei hab ich mir im Corona Thread so viel Mühe gegeben.....:)

Was ich jetzt noch nicht verstanden habe ist, dass die Auswertung bei der "Ursprungspatientin" in DE ja ergeben hat, dass eine kurzzeitige gemeinsame Benutzung eines Rechners und das mehrmalige Zureichenden eines Salzstreuers an den Tisch dahinter zur Infektion ausreichte. Erfasst die App solche Fälle denn überhaupt?
 
  • matti
Was ich jetzt noch nicht verstanden habe ist, dass die Auswertung bei der "Ursprungspatientin" in DE ja ergeben hat, dass eine kurzzeitige gemeinsame Benutzung eines Rechners und das mehrmalige Zureichenden eines Salzstreuers an den Tisch dahinter zur Infektion ausreichte. Erfasst die App solche Fälle denn überhaupt?

Die App erfasst den Zeitraumm x , mit dem du mit einer infizierten Person zusammen warst. In diesem Fall z.B. das gemeiname Mittagessen in der Kantine oder ein gemeinsames Meeting, das länger als einen Zeitraum x stattgefunden hat. Zeitraum x wird von Virologen - hier vom RKI - festgelegt, der Zeitraum in dem eine Ansteckung sehr wahrscheinlich ist.
 
  • IgorAndersen
Würde die App auch nicht installieren.
 
  • matty
Die App erfasst den Zeitraumm x , mit dem du mit einer infizierten Person zusammen warst. In diesem Fall z.B. das gemeiname Mittagessen in der Kantine oder ein gemeinsames Meeting, das länger als einen Zeitraum x stattgefunden hat. Zeitraum x wird von Virologen - hier vom RKI - festgelegt, der Zeitraum in dem eine Ansteckung sehr wahrscheinlich ist.

Ok, danke. Es könnte also sein, wenn der Raum rasch wieder verlassen wurde, wäre der Zeraum am Rechner zu kurz erfasst ?
Jedoch 100% geht sicher nicht.
Nur ich habe bisher das Smartphone meist im Auto liegen. Im Sommer ganz sicher, denn die Hosentasche sind zu klein.
Dann macht die App wohl wenig Sinn?
 
  • matti
Ok, danke. Es könnte also sein, wenn der Raum rasch wieder verlassen wurde, wäre der Zeraum am Rechner zu kurz erfasst ?

Genau. Die Smartphones tauschen in jedem Fall Identifier aus. Ein Algorithmus entscheidet dann ob der Zeitraum langt um dich gegebenenfalls zu warnen.
 
  • Madeleinemom
Nope/Nein.

No way, Jose.
 
  • heisenberg
Nee, nee, keine Corona App :D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Corona Warn App“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten