Brackel: „Ich dachte, der Hund zerfetzt mich!“

ich finde es nur seltsam wie alle super mutig in die Situation eingegriffen hätten

Nö, nicht alle. Ich nicht.
Ich hätte aber wahrscheinlich auch meinem Lebensgefährten davon abgehalten, sich einen einjährigen Rottweilerrüden anzuschaffen, der umsonst im Internet angeboten wird. Da hätte ich mich Kleinkind, Hund und Katze im Haus keine Lust drauf gehabt.

Genau das habe ich auch gedacht, mehr ist m.E. dazu nicht zu sagen! :zufrieden:

Eben..wahrscheinlich hättest du es getan ;)
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Wiwwelle ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 13 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Grins...ich geb zu,ich hab jetzt 2 Seiten ausgelassen...
Aber ehrlich,ich versteh das Mädel in dem Artikel schon etwas...

Ich oute mich mal als Feigling und Hundeflüsterer-Niete:
Auch ich hatte schon eine Situation,wo ich nachts von unserem neuen Hund angeknurrt wurde und lieber um den Tisch rumging,als mich an dem Viech vorbeizuschieben.
So....jetzt wissen es alle....ich bin kein Held. :rolleyes:

dan bist du nicht alleine...:hallo:

Ich hab auch schon mal vor einem neuen Hund ganz vorsichtig den Rückzug angetreten, als ich ihn aus einem Alptraum geweckt hatte und er den erlebten Alp anscheinend im wach werden nahtlos auf mich übertrug und mir mit irrem (panischem) Blick drohte.

Ob ich ihm aber kampflos meine Katze überlassen hätte, steht hoffentlich (ich war noch nicht in so einer Situation) auf einem anderen Blatt. Ich glaube, ich könnte nicht mehr in den Spiegel schauen, wenn ich da nicht alles versuchen würde. Ich gebe aber zu, ich hätte vor einem Rottweiler, der mir droht, fraglos gehörigen Respekt.

Ich hatte zwar auch schon Hunde, die am Anfang den Kater fressen wollten, aber die hätten mich deswegen nie bedroht.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 34 Personen
Ob man eingreifen würde oder sich zurück ziehen, kann man wohl erst in der speziellen Situation sagen....als mein Bulldoggen-Mix mich kurz nach Einzug in der Küche anging (Futteraggression), habe ich mich schleunigst zurück gezogen und hatte Null Meinung auf eine körperliche Auseinandersetzung mit einem (da noch) fremden Hund....
Bei Beißereien (auch ganz heftigen) habe ich bisher IMMER eingegriffen, um meinen Hund zu retten und erst hinterher gezittert.... Dass das jetzt aber immer so wäre, kann ich nicht behaupten - Vieles entscheidet sich doch erst in der Situation?

Zur Story: Es geschah ja in meinem Einzugsgebiet - hatte also die Story samt Wochenblatt hier im Briefkasten und sie war entsprechend Thema unter den Leuten.
Allgemeine Meinung hier: Quittung der Geiz-ist-geil-Mentalität, denn wer sich einen Gratis-Hund aus den Kleinanzeigen "holt", ohne den Haken zu hinterfragen, ist selbst schuld...
Auch ein TH Hund kann im neuen Zuhause ganz neue Seiten zeigen - zu verschenkender (großer) Hund aus den Kleinanzeigen ist aber sicherlich noch ein erheblich größeres Risiko...man sollte sehr genau überlegen, warum ein junger, gesunder Hund verschenkt wird..

Egal, mit wem ich sprach (auch Kleinhunde- und Nicht-HH) - keiner sah den "bösen Rotti" sondern alle das "naive Mädel".

LG
 
Wobei sie sich den Hund ja nicht holte. Es war also nicht ihre Geiz-ist-geil-Mentalität.
 
OK, aber wenn er ihrem Freund gehörte, wird sie da vermutlich beteiligt gewesen sein, an der Entscheidung? Immerhin ist der Hund ja dabei gewesen, wenn beide zusammen waren?

LG
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Da war die Hundeexpertin wohl ein wenig leichtsinnig.
 
habt ihr die vorherigen artikel gelesen, die da verlinkt sind ? der hund kann einem nur leid tun.

 
Zumal er ja scheinbar bei erfahrenen Menschen gut händelbar wäre, so wie sich das liest. Das er über Ebay in ebensolche gerät ist aber eher unwahrscheinlich. Hoffentlich liest man keine weiteren Schlagzeilen von ihm.
 
huh ? wo liest du denn irgendwas in der art ? :verwirrt:

für mich fängts viel früher an. einjähriger rottweilerrüde aus dem internet, nach 4 wochen mit anderem hund und katze alleinlassen.

und die stelle, wo der hund sie beinahe "zerfetzt" hätte, finde ich bis jetzt nicht. wegen dem knurren ? der hund war auf 180, wollte aber offensichtlich nur die katze. daß sie das so empfunden hat, mag ja sein, daß es deshalb stimmt, nicht unbedingt.

möglicherweise war man vom retriever irgendwie zu verwöhnt. ist dann doch eine andere hausnummer.


Wir waren weder verwöhnt vom goldie noch haben wir hund + katze aus lust und laune allein gelassen... der halter wurde mit dem rtw ins kh gebracht weil er eine Nierenkollik hatte. Informiert euch bevor ihr urteilt.. der halter hatte völlig falsche Angaben vom vorbesitzer erhalten, laut diesem hätte er nicht mal Probleme mit babys. Ich bin mir keiner fehler bewusst, der hund ist durch zu viele Hände gegangen und ich hatte zu viel Respekt vor ihm!
 
Wir waren weder verwöhnt vom goldie noch haben wir hund + katze aus lust und laune allein gelassen... der halter wurde mit dem rtw ins kh gebracht weil er eine Nierenkollik hatte. Informiert euch bevor ihr urteilt.. der halter hatte völlig falsche Angaben vom vorbesitzer erhalten, laut diesem hätte er nicht mal Probleme mit babys. Ich bin mir keiner fehler bewusst, der hund ist durch zu viele Hände gegangen und ich hatte zu viel Respekt vor ihm!

Du hast aber schon gesehen, dass der Fred von 2014 ist !?
 
Du hast aber schon gesehen, dass der Fred von 2014 ist !?

und nach nun 6 Jahren meint sie eben, sie muss das rechtfertigen.

Ein Hund ist nicht "kaputt" nur weil er viele Halter hatte, ein Rottweiler reagiert nun mal anders als ein Labbi und ein "vernünftiger" Hundehalter glaubt eben nicht jeder Aussage vom Vorbesitzer bzw. kann den Hund nach 4 Wochen einschätzen, dass er eben NICHT die Katze frisst oder ist erfahren genug, um den Hund zu sichern.

Davon abgesehen, sehe ich es eh mit Skepsis, dass sich viele gerade der Schule entschlüpften Menschen Hunde holen, die "was her machen müssen". Ein Rottweiler ist kein Labbi ;) (und nein, ich rede nicht schlecht über Labradore, nur über das was viele Menschen in ihnen sehen oder aus ihnen machen).

Was ist aus dem Hund geworden?
 
Ich wurde vor einiger Zeit erst auf diese Seite gelotst. Sie sind bestimmt dr dog und wissen alles viel besser... es ist einfach unglaublich wie viele selbsternannten hundeexperten hier rum rennen. Der hund kam zu einer Trainerin, die biss er tatsächlich aber diese dame ist wohl deiner Meinung nicht profi genug. Der letzte stand war schrottplatz, da wo dieses vieh auch hingehörte. Ich wünschte der köter hätte bei ihnen gehaust und sie wären auf die nase geflogen. Wahnsinn wie blöd manche Menschen sind. Und soll ich sie mal erschrecken? Mein Lebensgefährte und ich hatten lange diskutiert ob der köter mit ins haus sollte oder nicht aber das steht natürlich nicht im Artikel.... zum schluss damit sich hier jeder aufregen kann, ich besitze seit 3 jahren ein rottweiler habe ihn von klein auf und er ist super brav... soviel dazu das ich keine Ahnung habe..
 
...Köter..dumme Menschen...
Was für eine überaus sympathische Person...nicht!

soviel dazu das ich keine Ahnung habe..
Nee hast du auch nicht..und nun geh wieder dahin wo du warst bevor dich das was auch immer hierher gelotst hat.
 
So wie du von dem Hund sprichst, solltest du am besten gar keine halten, egal welche Rasse.
Ich habe noch keinen gesehen, dem man es nicht innerhalb von vier Wochen (!!) anmerkt, das er Katzen "zum Fressen gern" hat.
Nur sollte man auf solche Zeichen auch achten, bzw sie erkennen können.
Armer Rotti und noch ärmere Mieze...:(
 
So wie ihr das thema hier zerfetzt habt braucht man sich nicht wundern wenn die Betroffene person zurück zickt. Ihr seid natürlich die Helden des tages
Austeilen aber nicht einstecken können. Ich wünsche jedem der schlecht geredet hat das er mal in eine solche Situation kommt. Ja dieser Hannibal war ein köter!!! Ob ich sympathisch bin für euch tut hier nicht zur Sache.
 
Ich wurde vor einiger Zeit erst auf diese Seite gelotst. Sie sind bestimmt dr dog und wissen alles viel besser... es ist einfach unglaublich wie viele selbsternannten hundeexperten hier rum rennen. Der hund kam zu einer Trainerin, die biss er tatsächlich aber diese dame ist wohl deiner Meinung nicht profi genug. Der letzte stand war schrottplatz, da wo dieses vieh auch hingehörte. Ich wünschte der köter hätte bei ihnen gehaust und sie wären auf die nase geflogen. Wahnsinn wie blöd manche Menschen sind. Und soll ich sie mal erschrecken? Mein Lebensgefährte und ich hatten lange diskutiert ob der köter mit ins haus sollte oder nicht aber das steht natürlich nicht im Artikel.... zum schluss damit sich hier jeder aufregen kann, ich besitze seit 3 jahren ein rottweiler habe ihn von klein auf und er ist super brav... soviel dazu das ich keine Ahnung habe..

Was ich von "Ihren" (wir duzen uns hier übrigens) Umgangsformen halt, muss ich glaube ich nicht extra erwähnen :wuerg:

Eine "Hunde-Trainerin" (leider ist der Begriff nicht geschützt, so kann sich eben jede Hausfrau nennen), die einen Hund NACH einem Vorfall ohne Maulkorb trainiert ist entweder unfähig oder leichtsinnig, such dir was aus... ich tendiere zu inkompetent und dumm.

Und wer so über Hunde spricht, ist in einem Hundeforum definitiv falsch... geh bitte woanders spielen ;)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Brackel: „Ich dachte, der Hund zerfetzt mich!““ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

onidas
Lasse ist 3 Jahre, er kommt hier aus dem Ort. Die Zucht heißt vom Moorgarten die Mutter war Halleluja,der Vater aus Tschechien mein ich.... Ike ist der gestromte ist schon 6 Jahre und kerngesund ,auch er ist vom MoorgartenDu musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
12
Aufrufe
761
Biefelchen
Biefelchen
HSH2
Klingt nicht schlecht. Zumindest mal für Touris ohne Hunde.
Antworten
17
Aufrufe
1K
snowflake
S
GundelGaukeley
Die beiden sind eh schon im Bekannten Kreis jetzt untergekommen - und bei einem habe ich mir ja bedenkzeit ausgebeten.... weils nur 2 sind ist das auch echt schwierig sich zu trennen.... bei 8 wäre ich wahrscheinlich froh wenn sie aus dem haus kommen.....
Antworten
24
Aufrufe
2K
GundelGaukeley
GundelGaukeley
legolas
Also ich habe mich letzten Montag ausfuehrlich mit Trainer unterhalten und der hat mir geraten dem Typ aus dem weg zu gehen und nichts zu Unternehmen. Und daran halte ich mich und soweit ist es ok.
Antworten
166
Aufrufe
9K
legolas
Milch
Antworten
51
Aufrufe
5K
Meike
Zurück
Oben Unten