Bitte dringend um Hilfe! :(

Rockny

image.jpeg image.jpeg image.jpeg Guten Abend zusammen,

wie so immer im Leben kann sich etwas ändern.
So auch bei einer sehr guten bekannten aus Sachsen.
Sie muss beruflich für längere Zeit ins Ausland & ihr Hund kann leider nicht mit.
Nun stellt sich mir die Frage ob ich den Hund übernehmen kann (kenne Ihn selber sehr gut)
Ich komme aus NRW
Leider haben wir andere Auflagen.
Die Besitzerin hat den Hund als Dogo Argentino-Mix angegeben.
Ich würde jetzt gerne wissen ob ihr dies bestätigen könnt oder nicht, damit ich keinen Ärger mit dem OA bekomme. Ist ja ein Unterschied zwischen Listi 1 & 2 bezüglich Beschaffung.

Angaben zum Hund:
7Jahre
Weißes Fell (unter den Fell hat er Dalmatiner ähnliche Punkte)
Gr. 55cm ca.
Sehr Bulliges aussehen
Bilder sind anbei

Hoffe ihr könnt helfen, wäre zu Schade um den kleinen wenn er in Fremde Hände muss! ..

Liebste Grüße
 

Anhänge

You must be registered for see attachments list
  • 15. April 2024
  • #Anzeige
Hi Rockny ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo,

von den Bildern her würde ich schon sagen, daß das mit dem Dogo-Mix passt. (Naja, 55cm sind etwas klein, aber die Angabe hast Du ja geschätzt, oder?)

Um ganz sicher zu gehen, könntest Du bei einem anerkannten Gutachter ein Rassegutachten erstellen lassen. Wenn dieses den Dogo-Mix bestätigt, darfst Du ihn von privat übernehmen.
Du mußt dann beim OA eine Haltegenehmigung beantragen und dazu ein pol. Führungszeugnis vorlegen, einen Nachweis, daß der Hund gechippt und haftpflichtversichert ist, sowie Deinen Sachkundenachweis.
 
Ich tippe auf American Bulldog (Mix). Sollte Liste 2 sein bei euch. Für nen Dogo Argentino (Mix) ist er mir zu wuchtig. Möglicherweise auch eine Mischung aus beidem.

Freut mich, dass du dich kümmerst.
 
PS: Was hat denn der Hund eigentlich für Blessuren z.B. an den Vorderbeinen?

Was ist eigentlich aus dem Pit Bull (anderer Thread) geworden?
 
Der sieht aus wie "unser" Marshall, mittlerweile vermittelt:


Wenn du im Link in der Beschreibung "Hunde einer bestimmten Rasse" (früher Liste2) anklickst, findest du auch die Auflagen zur Haltung.

Die Rassenangabe halte ich daher für passend. Marshall hat auch extremste Probleme mit der Haut, soll laut TA bei der Rasse nicht selten vorkommen.
 
PS: Was hat denn der Hund eigentlich für Blessuren z.B. an den Vorderbeinen?

Was ist eigentlich aus dem Pit Bull (anderer Thread) geworden?


Das frage ich mich auch.
Bei dem TE häufen sich ja die Notfälle im Bekanntenkreis.
Oder ist das der Hund und aus einem "Pitbull" soll jetzt ein Dogomix werden?

...
 
PS: Was hat denn der Hund eigentlich für Blessuren z.B. an den Vorderbeinen?

Sieht für mich nach Leckekzemen aus. Kann Langeweile sein, aber da am Kopf auch ein paar rote Stellen sind, tippe ich eher auf Allergie oder Demodex-Milben.
 
Erstmal vielen Dank für eure Antworten.

Nun zu den Fragen:
Der Pitbull aus dem anderen Thread ist noch beim Besitzer (fragt mich nicht wieso)

Das an dem Bein ist ein Leckenzem

Das im Gesicht kam von dem Versuch den Maulkorb auszuziehen :)

Liebe Grüße
 
Ich bringe es mal auf den Punkt, auch wenn es nicht wirklich mit dem Thema zu tun. Kann ich mir aber nicht verkneifen, sorry.
Der Hund müsste dringend abnehmen und ein Futter bekommen, welches er verträgt. So sehen weiße Hunde aus, die Allergien oder Unverträglichkeiten haben, aber das falsche Futter kriegen.

Da der Hund nicht sonderlich groß ist, würde ich mich nicht trauen einfach von einem Kat.2-Hund auszugehen. Ich würde dem Amt die Problematik VOR Übernahme schildern.
 
Mit einen Gutachten, so wie hier schon beschrieben, lässt sich vorab Klarheit schaffen. Bilder, insbesondere mit etwas mehr an Gewicht, können doch täuschen.
Allerdings hat er sicher keine acht Kilo Übergewicht. ME machen 8 kg in einer Rassenbestimmung ggf. schon einen wesentlichen Unterschied.
 
Mal ne doofe Frage, kümmert sich die eigentliche Besitzerin mit darum, was während ihrer Abwesenheit mit dem Tierchen passiert?
 
Reinrassige Dogos haben Schlappohren, keine Kippohren. American Bulldogs sehen im Gesicht auch anders aus. Für mich sieht dieser Hund nach einem Staffordmix aus.
Und ja, er sollte dringend abnehmen und ich würde es auch mal mit einem anderen Futter probieren.
 
Ich sehe da auch einen Staff-Mix.
Es ist aber wurscht, was wir sehen, das muss das zuständige Amt oder ein Rassegutachter klären.
Auf gut Glück würde ich da nix machen.
 
Reinrassige Dogos haben Schlappohren, keine Kippohren. American Bulldogs sehen im Gesicht auch anders aus. Für mich sieht dieser Hund nach einem Staffordmix aus.
Und ja, er sollte dringend abnehmen und ich würde es auch mal mit einem anderen Futter probieren.

Da muss ich dir recht geben ich finde auch das der hund sehr viel Ähnlichkeit mit Einen staff hat , aber halt sehr wahrscheinlich ein Mix ist . Er ist wirklich ziemlich "dick" vielleicht wirklich ein anderes Futter und mehr Bewegung den diese Rassen neigen zu fettleibigkeiten leider und dankt tur man dem Tier ja keinen gefallen , der staff einer Freundin sieht genauso aus nur noch ein klein wenig dicker, er ist jetzt 9 Jahre alt und hat durch seinem Gewicht starke Probleme mit seinen Knochen und schmerzen beim laufen ..
Aber ixh würde auch eher auf einen staffmix tippen den die Größe und die Gesichtszüge sprechen dafür
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bitte dringend um Hilfe! :(“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

L
Naja, ob gering oder nicht gering, hängt auch sehr vom Wohnort ab. Auf dem Dorf ist ein Ordnungsamt seltener anzutreffen als in der Stadt.
Antworten
35
Aufrufe
4K
BlackCloud
BlackCloud
B
Vielen Dank für den link - werde mich da auf jeden Fall mal reinlesen! Und das mit der geringeren Dosierung vom Karsivan werde ich auch mal testen. Vielen Dank!
Antworten
18
Aufrufe
2K
bulli girl
B
C
...und bei manch einer Aussage hier bin ich froh das meine angstaggressiven Hunde bei mir gelandet sind.:rolleyes: @Casi, beantworte doch bitte mal meine Frage bezgl. der SDU. Das würde vielleicht erklären warum der Hund so extrem reagiert hat. Liebe Grüsse Andrea
Antworten
88
Aufrufe
7K
Tut-nix
T
C
Antworten
11
Aufrufe
1K
Chico-Baby
C
Momo-Tanja
Mensch Tanja, bei dir geht es ja ab :( Ich glaube es gibt nichts schlimmeres und nervenzerreibendes als sowas. Dein Vermieter sollte mal echt langsam in die Botten kommen und etwas gegen sie unternehmen. Was ist das denn für einer? Was musst du dir denn noch alles gefallen lassen?
Antworten
28
Aufrufe
5K
Meike
Zurück
Oben Unten