Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Welche Serien schaut ihr regelmäßig?

  1. Boah neee, Palermo hab ich direkt richtig gehasst.
    Das wird dann erst immer immer schlimmer, weil er ja auch so ne Riesenscheiße baut, die sogar einen aus der Truppe das Leben kostet... Dann wird es etwas besser, weil in den letzten paar Folgen kriegt man eben mit, dass er auch sehr leidet (speziell in der letzten Folge). Das macht ihn menschlicher, aber das macht das vorher auch nicht wett.

    Berlin ist natürlich ein Riesenarschloch. Egal wie er (oder seine Fans) sich das schönreden, er hat Ariadna ganz klar vergewaltigt und dass er sie nicht hat gehen lassen, als alle gehen durften... Nee, er ist ein Narzisst, Egomane, Psychopath... Auch wie er über Frauen und Liebe redet... Ihn hab ich erst auch gehasst. Das Problem ist, dass er ja dann später - also in Staffel 3 und 4 - in den Rückblenden plötzlich so sympathisch dargestellt wird. Da bin ich auch richtig richtig dahingeschmolzen. Man neigt dann dazu zu vergessen, was vorher alles war. Weil er ja so toll singt, so verliebt ist, wegen seines heldenhaften Abgangs - Märtyrer eben... Und ich glaube, weil genau das bei fast allen eintrat, haben sie dann diese Gabel-Szenen eingebaut. Die ja an sich überhaupt keine Funktion hatten und einen echt nur fassungslos mit WTF-Ausdruck zurück gelassen haben. Ich bin sicher, die waren nur dafür da, der wachsenden Verehrergemeinde ins Gedächtnis zurück zu rufen, dass Berlin keineswegs ein "guter" ist. Aber wie so oft im Leben gehorcht Attraktion ja nicht unbedingt der Ratio. Ich würde ihn im echten Leben meiden wie der Teufel das Weihwasser, aber so auf dem Bildschirm bin ich auch geradezu berauscht von seinem Charisma.

    Und *schäm* hier läuft im Übrigen tatsächlich regelmäßig das hier im Hintergrund - udn sogar die Kinder mögen es :p


    Da haste eine Stunde Berlin! Der hat aber auch ne Stimme!
     
    #5001 Natalie
  2. Ach wenn das nicht reicht, du kriegst es auch als 10-Stunden :D


    Im Übrigens finde ich auch Tatiana atemberaubend. Und ich bin sehr sehr gespannt, ob und inwiefern sie noch eine Rolle spielen wird.
     
    #5002 Natalie
  3. Ich habe noch nicht Zuende geguckt. Ich hatte Pause gemacht vor ein paar Wochen und gucke erst 13 Reasons Why weiter.
    Ich weiß gar nicht mehr bei welcher Folge ich war. Aber da fand ich Palermo definitiv noch heiß irgendwie :D
    Bei ´ner Gabelszene bin ich noch nicht.

    Berlin fand ich schon ab der 1. Folge heiß. Aber natuerlich nur als Seriencharakter, also jetzt nicht in "echt", dass ich in echt jemanden heiß finden wuerde der anderen weh tut. Aber die Rolle die er spielt halt.
    Wenn man´s in die Realitaet zieht sind das aber alles Verbrecher, dann braucht man gar nicht weiter reden ueber Sympathie und sowas. Auch der Professor. Da kann er sich noch so viel wie ein Partisane fuehlen, der seinen Vater raecht, es sind Bankraeuber, Punkt. In der Realitaet waer natuerlich auch das was sie an Humor einbauen voellig fehl am Platz. Das ist ein Bankraub mit Geiselnahme, das ist furchtbar, die Geiseln haben Todesangst und den Geiselnehmern geht es (bei Bankraub Nr. 1) nur um persoenlichen Profit.
    Aber zurueck in die Serien-Fiktion haette ich mit Ariadna tauschen wollen :D Ich fand oder finde den als Seriencharakter so anziehend, dieses Laecheln, die selbstgefaellige Art, sein Stil, dieses bisschen "Gefahr" was da mitschwingt weil er eigentlich komplett einen an der Waffel hat. Das ist in der Vorstellung halt heiß.
    In Echt sitzt so jemand hoffentlich im Knast.
     
    #5003 Mauso
  4. Das mit Tatiana raffe ich nicht. Ich hatte die gegoogelt und ueberall steht, die sei Alicia, die spaetere Inspectora. WTF? Das ist doch eine ganz andere Schauspielerin?
    Wenn du da was weißt kannst du mir das ruhig spoilern, mich nervt das gerade nur.

    Tatiana ist sehr huebsch.
    Alicia waere ein Grund schwul zu werden. :wtf:
     
    #5004 Mauso
  5. Aber Berlin wuerde nicht wollen, ein Drama das ich mit dem armen Palermo teile.... :heul: :sarkasmus:

     
    #5005 Mauso
  6. Ja das mit Tatiana/alicia ist so ne Fantheorie, die ich auch völlig abwegig finde.

    Ich verstehe die Idee, dass mit Tatiana noch irgendwas kommen muss, weil sonst hätte die Einführung ihres Charakters ja gar keinen Sinn gehabt. Andererseits war sie aber vielleicht auch wirklich schlicht schmückendes Beiwerk für Berlins (und später Palermos) Geschichte, wer weiß. Und dieser Liason (incl. der tatsache, dass Berlin sie in die Pläne eingeweiht hat) kam ja auch insofern Bedeutung zu, dass der Prfessor sie so stark gemissbilligt hat und immer wieder gesagt hat, dass man Beziehung und "Beruf" nicht vermischen darf. Und dann tut er selbst ja genau das... Ist bestimmt auch kein Zufall, dass die Rückblenden immer dann kommen, wenn es dann auch um ihn und Lissabon geht.

    Dass Tatiana und Alicia identisch sind glaube ich auch nicht. Überall liest man, die sähen sich so ähnlich - hä? Die haben beide rote Haare und das wars dann auch... Passt auch vom Alter her gar nicht und die Vitas passen doch auch gar nicht übereinander.

    Alicia ist für mich auch eine krasse Antiperson. Wie Arturo. Da ist einfach gar nix sympathisches dran. Die löst so eine Abscheu in mir aus, mit der konnte ich nicht mal Mitleid haben, als sie von ihrem Schicksalsschlag erzählt hat und das ist echt selten bei mir...
     
    #5006 Natalie
  7. Das ist ja in der letzten Folge. Das ist eine der beiden Szenen, die Palermo für mich dann menschlich gemacht haben (und wenn man das weiß natürlich dann auch wenn man sieht wie er auf der Hochzeit zu Berlin/Tatiana rüberschaut). Ich dachte so weit wärst du noch nicht, darum wollte ich da nicht konkreter werden.
     
    #5007 Natalie
  8. Achso okay. Ich verstehe das bisher auch so dass die damit die "Fehler" vom Professor zeigen wollen, also dass er selbst tut wofuer er Berlin damals so angefahren hat. Und dass es schiefgehen kann und schief geht usw...

    Arturo :lol: OMG. Waere ich Bankraeuber gewesen, der haette 5 Minuten ueberlebt.
     
    #5008 Mauso
  9. Ich habe mir das gespoilert, ich habe die letzte Folge gesehen :lol: Mir war bei Palermos Saufgelage in seiner Wohnung nach Berlins Tod klar, dass der Berlin geliebt hat und ich wollte wissen ob´s da noch heiße S.exszenen gibt. :lol: Leider nein.
     
    #5009 Mauso
  10. Ich hab hier so oft den Fernseher angeschrien: "Jetzt erschieß' den doch endlich mal einer!" :rage2::hammer::bombe:
    Der ist wirklich auf jeder Ebene ein Unsympath, er macht einfach NIE was richtig. Und auch auf seine Kappe geht ja mindestens ein Tod.
    Dass Stockholm sich von Denver trennt, weil er Arturo zussammenschlägt ist auch so ein WTF-Moment für mich gewesen. Seit dem mag ich Stockholm nicht mehr. Ich hätt Denver noch angefeuert...
     
    #5010 Natalie
  11. Das fand ich total unrealistisch und konstruiertes Drama. Ich glaube bei der Folge war ich zuletzt.
    Die hat Arturo doch vorher selbst noch mit einer Waffe bedroht und haette ihm die garantiert ins Gesicht geschlagen, wenn er sie auf der Toiletten weiter begrabscht haette. Das war vollkommen unrealistisch. Wieso sollte sie wuetend auf Denver sein, weil der Arturo schlaegt, nachdem Arturo die Toilettenszene so hinestellen wollte als haette Stockholm da was zugelassen oder ihm fest versprochen den Sohn sehen zu duerfen.... Dass Arturo das angesprochen hat vor Denver war doch schon wieder so ´ne richtig hinterhaeltige Kriecher-Aktion. Dafuer haette Stockholm ihm noch nachtraeglich, nach Denvers Wutausbruch, eine verpassen sollen.

    Und mit der Blutgruppe, das faellt mir grad wieder ein, luegt der bei seiner Blutgruppe, wodurch die eine haette sterben koennen. :eek:
    Der belaestigt Stockholm also auf der Toilette, versucht mit der Blutgruppenluege jemanden aus der Gruppe zu toeten und saet dann Zwietracht bei Denver. Und Stockholm nimmt ihn in Schutz? WTF?
     
    #5011 Mauso
  12. Genau so! :danke2:
     
    #5012 Natalie
  13. Wir sind jetzt bei Mitte der Staffel 4 und ich finde es bisher richtig gut. Tatsächlich phasenweise besser, als die ersten 2 Staffeln. Viel intensiver, sowohl emotional, als auch von der Spannung her.

    Meine absolute Gänsehaut-Heul-Szene war die "Hinrichtung" von Lissabon. OH MEIN GOTT :eek: :heul:
    Da haben sie in der Serie aber auch einen draus gemacht.
    Der Professor redet mit ihr, hört alles mit, fehlt sie an ihn auszuliefern. "Ich bin auf dem Weg Raquel, sag ihnen das, Raqual sag es ihnen" und dann :heul: sehet selbst:



    Was hier leider nicht mehr mit drauf ist, was natürlich auch grandios gemacht war, war das gesamte Telefonat mit Palermo und die Aktion danach. "Palermo, das ist kein Raubüberfall mehr. Das ist ein Kampf gegen das System. Das ist Krieg." und als alles eskaliert, setzt natürlich das Partisanenlied ein. Gänsehaut pur.

     
    #5013 Meizu
  14. Ganz genau! :lol:

    Das habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht verstanden und fand es mehr als unnötig.

    Vor allem ihre Ansage an Denver, dass er traumatisiert und gewaltbereit sei. Ähm? Der Mann mit dem sie seit 3 Jahren zusammen lebt, der alles für sie tut, der ihr Kind - wohlbemerkt das Kind eines anderen - liebt wie sein eigenes, wird plötzlich von ihr abgeschrieben, weil er ihrem schmierigen, lügenden Ex was auf´s Maul haut? Und das direkt nachdem der mal wieder typisch Arturo ist und pausenlos lügt, intrigiert und Leute in Gefahr bringt?
     
    #5014 Meizu
  15. Ich auch :lol:

    Mein Mann ist da netter, der sagt er hätte ihn geknebelt und zusammengeschnürt in einer Ecke liegen lassen. Aber ich empfinde für Arturo zuviel Hass, der hätte bei mir mindestens den Gewahrschaft ins Gesicht bekommen, bevor man ihn gefesselt und geknebelt hätte. :lol:
     
    #5015 Meizu
  16. @Mauso Palermo? Dein Ernst? :wuerg: :lol: Der ist spätestens seit der Szene im Flur (der Streit von Denver und Stockholm) bei mir untendurch. "Das Patriarchat hängt zwischen meinen Beinen, Schätzchen." oder wie war das noch gleich? :wtf:
     
    #5016 Meizu
  17. FBI...
    Leider die erste Folge der neuen Staffel letzte Woche Donnerstag verpasst.
     
    #5017 Candavio
  18. Bumm Bumm Ciao...
     
    #5018 Natalie
  19. Empfinde ich genau so!

    Vorletzte Folge finde ich persönlich emotional und auch vom Aufbau am stärksten.
     
    #5019 Natalie
  20. Spätzünder, ich weiß ... aber ich habe endlich mit Stranger Things angefangen. Erste Staffel habe ich durch, find ich richtig gut.
     
    #5020 BlackCloud
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welche Serien schaut ihr regelmäßig?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden