Vogelfreunde-Thread

  • Crabat
Bei meiner Mutter nisten sie auch seit Generationen. Da stehen nebenan Schafe. Aber auf dem Hof selbst hat sie keine Tierhaltung. :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Crabat :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Lille
@kadde77 man kann auch feuchte Tonerde anbieten, wenn es keine schlammigen Stellen gibt.
Gilt auch für @einbiest , falls deine Schwalben ähnliche Ambitionen haben sollten, wie Du :sarkasmus:
 
  • einbiest
hehehe die sind jetzt schon zu Zweit! Die haben dermaßen eine Flugshow heute Abend abgezogen...ich war total begeistert.

Aber ich hab zu ihr gesagt "Brüten schön und gut - wird aber selbst groß gezogen!!! Ich hab keine Kapazitäten mehr frei :lol: "
 
  • DobiFraulein
 
  • Candavio
Anscheinend sind die ersten Küken geschlüpft.
Meine Futtertower werden wieder belagert und der Verbrauch von Mehlwürmer ist explodiert :D
 
  • kadde77
Ja, Meisen und Sperlinge sind fleißig am füttern hier :)

Andere Nester habe ich noch nicht entdeckt in Sichtweite.
 
  • Candavio
Ich hab hier Haus- und Feldspatzen, Kohlmeisen und Bachstelzen.
Und das, obwohl hier ausser Nachbar's Gartenteich, meinem Terassenbrunnen und den drei Vogeltränken, keinerlei Gewässer in der Nähe sind.
Aber die drei Pärchen kommen verlässlich jedes Jahr.
Und was mir erfreulich aufgefallen ist, die Tauben sind fast weg.
Ich habe sie ja über den Winter brav mitgefüttert, können ja nix dafür was sie sind, aber die machen schon ganz schön viel Dreck...
 
  • kadde77
Ja, die Wasserversorgung hatte ich am Anfang auch nicht so im Blick...

Wir haben einen kleinen Teich, mehrere Vogeltränken und der Zulauf vom Filter zum Pool wird sehr gerne angenommen. Das ist so eine längere Strecke mit größeren und kleineren Steinen. Da baden insbesondere auch Amseln.

Aber gerade die Bachstelzen wollen doch bestimmt noch mehr Wasserstellen?

Edit : Im Pool ist natürlich keine Chemie.
 
  • Candavio
Wie gesagt, keine Ahnung.
Die Vogeltränken sind so große Plastikuntersetzer für Blumenkübel, die ich täglich erneuere und 1x in der Woche "richtig" sauber mache.
Wobei aus zweien nur getrunken wird und nur der dritte, allerdings "tiefste", als Wanne herhalten muss.
Wenn wir in ca. zwei Wochen den Brunnen wieder aufstellen, diesmal verspätet, da Haus noch eingerüstet und somit Terrasse kaum nutzbar, dann wird der Quellstein ganz oben zur Wellness-Bade-Oase und die beiden unteren zur Trinkgelegenheit, die dann auch fleißig von allerlei Insekten genutzt wird :zustimm: .
 
  • heisenberg
Dieses Jahr sind bei uns auch viel mehr Vögel im Garten. Brüten tun hier: 4 Amselpärchen, 2 Rotschwänzenpärchen, auch Elstern. Regelmässig im Garten und an der Tränke sehe ich Bachstelzen, Grünfinken, Blaumaisen, Sperlinge, Rotkehlchen und irgendwas Braunes. Morgen schaue ich mir mal auf dem Grundstück aus sicherem Anstand das Storchennest an. Wenn Odin baden geht im Bachlauf läßt er mittlerweile auch die Enten dort weitestgehend in Ruhe :dafuer:
 
  • Candavio
Dieses Jahr sind bei uns auch viel mehr Vögel im Garten. Brüten tun hier: 4 Amselpärchen, 2 Rotschwänzenpärchen, auch Elstern. Regelmässig im Garten und an der Tränke sehe ich Bachstelzen, Grünfinken, Blaumaisen, Sperlinge, Rotkehlchen und irgendwas Braunes. Morgen schaue ich mir mal auf dem Grundstück aus sicherem Anstand das Storchennest an. Wenn Odin baden geht im Bachlauf läßt er mittlerweile auch die Enten dort weitestgehend in Ruhe :dafuer:
Stimmt, zwei Amselpärchen hab ich auch noch dabei.
Wobei im Moment nur die Herren zum "Einkaufen" kommen, gut zu unterscheiden, weil einer wohl durch eine frühere Verletzung ein paar weiße Federn am rechten Flügel hat.
 
  • heisenberg
Ja, hier sind die Jungs auch schwer aktiv :)
 
  • heisenberg
Das könnte sein :gruebel:. Wenn sie mal wieder da sind, guck ich mal genauer hin :sarkasmus:
 
  • Lille
1. Am Aussehen
2. Am Gesang
3. Am Lebensraum
4. Am Verhalten

Es ist also quasi ganz einfach @snowflake ;)
 
  • Dunni

Die wachsen so unglaublich schnell :love:
 
  • matty
Hier sind die ersten Spatzen und Stare flügge und zusammen.mit füttetndem Vogeleltern fressen sie mir die Haare vom Kopf.
Heute saß ein geradeso flügger Spatz im Teich unter Holz ohne Chance wieder zu entkommen.
Er wurde durch Zufall entdeckt.und war völlig unterkühlt.
Nachdem ich ihn in einem kleinen Handtuch gewärmt und getrocknet hatte und ich ihn füttern wollte, entkam er und er konnte letzlich doch schon fliegen. :)
 
  • Sonnenschein
In meinem Nistkasten sind Kohlmeisen. Es piept ganz arg darin. :love:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vogelfreunde-Thread“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten