Vogelfreunde-Thread

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lille :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • einbiest
Awwww :girl_pinkglassesf: Horschti is back!!

Bin mir noch nicht ganz sicher - Weil er nur auf der Koppel ist, und nicht im Garten.
Dort aber unter seinem "Schlüpf - Baum".

Ist aber die einzige Wacholderdrossel weit und breit - und Hallo!! Es ist Muttertag :lol:
 
  • einbiest
Letztes Jahr hat der Nabu mir ja hier Schwalbennester angedreht..weil gerade die Rauchschwalbe wohl immer seltener bei uns zu finden ist.

Gestern schrieb der Typ vom Nabu mir ne Wattsapp..."Dieses Jahr gibt es bei uns sehr wenige Schwalben - Du wirst wirklich Geduld haben müssen mit den Nestern"

Und heute :D



Das Bild ist in denkbar schlechter Qualität..aber mein Handy kann nicht mehr zoomen und ich wollte sie nicht stören.

Die war quasi den ganzen Tag da..immer mal wieder kurz weg...und wieder da.

Ich freu mich so :applaus:

@Lille Wie gesagt...Bild ist sehr bescheiden..aber ich würde fast sagen dass das sogar eine Rauchschwalbe ist?
Weil nur der Bauch weiß ist...ich meine auch sie hat ein rot/braunes Gesicht...da bin ich aber nicht ganz sicher..das erkennt man auf dem Foto auch gar nicht.

Ich hoffe sie ist Morgen wieder da und ich kann sie genauer anschauen.
 
  • Lille
Ja, wunderbar :) Das sieht mir auch nach Rauchschwalbe aus. Ist das Nest im Stall oder in der Garage?
I. d. R. brüten Rauchschwalben im Gebäude, während Mehlschwalben außen am Haus ihr Nest bauen.
Mauersegler brüten in Gebäudenischen oder speziellen Nistkästen und Uferschwalben in Uferabbrüchen oder vergleichbaren Strukturen. Also auch z. B. in Sandmieten (ist auf biestschen Baustellen ja nicht auszuschließen :D )
 
  • DobiFraulein
Im Moment ist hier morgens um sechs die beste Zeit :)
Außer ein paar Spargelstechern noch niemand unterwegs... da hört und sieht man viele Vögel

Ich seh wieder viel mehr Amseln als die letzten Jahre (die allerdings noch nicht so früh morgens), der Bestand scheint sich wieder zu erholen.
Außerdem werden die Haubenlerchen mehr :) da scheinen die Maßnahmen zu fruchten.
Heute morgen ist ein Fasan vor uns weggerannt (war mehr als weit genug weg auf dem Acker), die Beinchen wurden immer schneller :lol:
 
  • einbiest
Die Nester hängen im Pferdestall.

Wegen den Pferden kam der Nabu ja erst auf die Idee :)
 
  • kadde77
Ich würde hier gerne welche ansiedeln. Große Scheune vorhanden, Durchfahrt vorne /hinten immer offen. Aber wahrscheinlich sind keine Rauchschwalben in der Nähe, die aufmerksam werden könnten :(
 
  • einbiest
Ich hätte auch niemals gedacht dass die Nester was bringen.
Hier waren nie welche.

Und jetzt das :)
 
  • Lille
Hier waren nie welche
Das ist aber fraglich. "Nie" heißt ja nicht unbedingt Nie, sondern solange Du es kennst. Es ist immer wieder erstaunlich, finde ich, was so im kollektiven Gedächtnis hängen bleibt, selbst, wenn kein jetzt lebendes Tier bestimmte Traditionen noch erlebt hat. Von daher, wer weiß. Ist nur ein Gedanke, weil ich das interessant finde, jedoch natürlich egal, denn so oder so ist es eine Freude, Schwalben im/am Haus zu haben :)

Ich gehe aber z. B. auch stark davon aus, dass die Mehlschwalben letztes Jahr in Ostfriesland nur einen alten Brutplatz zurück erobert haben.

Edit meint: und warte erstmal ab, bis die Kleinen Dich mit ihren nach unten gezogenen Mundwinkeln angucken! :herzen:
 
  • einbiest
Ahhh :love:

Es ist tatsächlich eine Rauchschwalbe.

Heute Vormittag habe ich das Misten erst mal sein gelassen, weil ich sie nicht stören wollte.
Heute Mittag musste ich dann aber.
Das hat sie aber absolut nicht beeindruckt.

Ich bin total begeistert ^^





 
  • DobiFraulein
Wer singt denn da?

Er begleitet uns jeden Morgen an der Stelle. Manchmal steigt er auch hoch und beobachtet uns, bis wir weg sind.
Heute hat man ihn nur gehört.
Ich vermute, in der Wiese ist sein Nest.

Irgendein nicht allzu großer Vogel

 
  • DobiFraulein
Das kommt hin :)
Hab grad mal bissel gegoogelt, das passt vom Verhalten usw. auch - danke
 
  • kadde77
Ich hätte auch niemals gedacht dass die Nester was bringen.
Hier waren nie welche.

Und jetzt das :)
Hmmm, du meinst einfach mal ein Nest anbieten? Bei uns stehen allerdings keine Pferde. Ich könnte mir ein paar "Äpfel" von meiner Schwester holen...
 
  • Crabat
Hmmm, du meinst einfach mal ein Nest anbieten? Bei uns stehen allerdings keine Pferde. Ich könnte mir ein paar "Äpfel" von meiner Schwester holen...
Es geht dabei um die Insekten (Fliegen/Bremsen/usw) und um offene Böden, damit sie Material für die Nester finden (Erdpfützen, Schlamm, Erde). Und um freizugängliche Scheunen/Ställe für geschützte Brutplätze.
Pferde müssen da nicht sein.
 
  • kadde77
3 x Check für Insekten, offener Boden und die Scheune mit freiem Zugang...
Ich werde es einfach mal versuchen.
Danke @Crabat !
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vogelfreunde-Thread“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten