Vogelfreunde-Thread

  • Lucie
zu goldig
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lucie :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Lille
.die eigentliche kleine Sensation gab ich aber natürlich :-/ verpasst. Eine Gruppe von 12! Kampfläufern bei der Balz. Ein Ornithologe kam mir entgegen und hat es mir erzählt.
Kampfläufer kannst Du auf dem Zug eigentlich regelmäßig sehen, also halt einfach weiter die Augen auf. :)
Zum Brüten ziehen aber höchstwahrscheinlich weiter, in Deutschland sind sie als Brutvogel vom Aussterben bedroht.
 
  • einbiest
Hey Du



Was ist?



Schau mal da drüben!



Da ist gar nix!



Wie aus der Muppet Show - So lustig die Zwei :lol:
 
  • einbiest
Nachdem vorgestern hier ne ganze Kolonie Kraberriche war..zeitweise 12 Stück, war heute Spatzen Tag.







Herr Biest aus dem Off "Die hast du doch alle hier angeschleift!"

Joar.
Und? :lol:
 
  • matty
Ich glaube, ich habe noch mehr abgeschleppt. :D
Seit reichlich einer Woche sind fünf oder sechs Stieglitze hier. Mal schauen, ob die bleiben.
 
  • MadlenBella
Eben kam eine Meise direkt vor die Terassentür. Sonst nie, hab ja Katzen. Da fiel mir ein, dass sich ein Vögelchen letztes Jahr Katzenhaare aus einem Katzenkorb genommen hat, der draussen stand.
Den Korb hat es wohl wieder gesucht.
Hab dann Haare ans Vogelhaus gemacht und keine 5 Minuten später hat es sich bedient :)


Pferdehaare sollten auch gehen, oder?
 
  • Candavio
Katze, Hund, Pferd,...
Selbst die Haare, die meine Freundin sich selbst abschneidet, werden gerne genommen :dafuer:
 
  • MadlenBella
Ich hab mal gehört, die Haare dürften nicht so dick sein, weil sich die kleinen dan drin verheddern können, daher meine Frage.

Was ist er für einer?
Ich kann irgendwie nur bunte Vögel unterscheiden :tuedelue:

 
  • DobiFraulein
Haussperling müsste das sein

 
  • MadlenBella


Ich hätt jetzt Heckenbraunelle getippt.
Der Schnabel ist spitzer und der ist grauer als der Haussperling.

Die sehen sich einfach alle zu ähnlich.
 
  • matty
Bei Haaren vom Hund werden allerdings nach meiner Erfahrung nicht alle genommen. Die vom Trimmen wurden bei mir in mehreren Versuchen verschmäht.
Es war sogar so, dass die super weichen Haare von Xenia mir fast von der Bürste genommen wurden, während ich die an verschiedenen Stellen platzieren Haare von Tyson behalten und am nächsten Tag selbst entsorgen durfte.
 
  • MadlenBella
Hundehaare hab ich eh nicht.
Langhaar-Katze war grad sehr beliebt, am Wochenende bring ich Pferd mit.
 
  • Lille


Ich hätt jetzt Heckenbraunelle getippt.
Der Schnabel ist spitzer und der ist grauer als der Haussperling.

Die sehen sich einfach alle zu ähnlich.
Ja, das ist eindeutig eine Heckenbraunelle.

Pferdehaare ja, aber nur Deckhaar, nicht Mähne oder Schweif.
 
  • MadlenBella
Cool. Habich vorher noch nie bewusst wahrgenommen.
Und das mit den Haaren hatte ich wohl auch noch richtig im Kopf :dafuer:

Danke!
 
  • Carli


Ich hätt jetzt Heckenbraunelle getippt.
Der Schnabel ist spitzer und der ist grauer als der Haussperling.

Die sehen sich einfach alle zu ähnlich.
Ich mag die total gerne, die huscht hier durch die Büsche, dass ich zuerst an eine Maus dachte. Und dann in der Beschreibung genau das gelesen hab:) Der Ruf ist übrigens sehr charakteristisch.Was für ein Unterschied zu der Spatzenbande:lol:
 
  • snowflake
Vor ner halben Stunde oder so habe ich Pucci draußen gekämmt, und grade, als ich nachgesehen habe, waren die Spatzen schon fleißig dabei, sich das Fell zu holen. :)
 
  • snowflake




Dieses Dohlenpärchen scheint auf diesem Fensterladen zu wohnen. Die beiden folgenden Bilder sind an verschiedenen Tagen aufgenommen, und als ich vor ein paar Tagen wieder vorbeikam, saßen sie auch da. Da habe ich sie nicht fotografiert.
Es gibt dort, bei der Eremitage, übrigens eine ganze Dohlenkolonie.



 
  • matty
Bei mir erscheint jetzt auch der Specht wieder am Futterhaus.
Im Garten, besonders dem größeren vorderen Teil, wo niemand ist, sind z.Z. auch viel Vögel, insbesondere Stare, aber auch die Amseln, einige Spatzen und Tauben von denen, die immer hier sind. Ich habe dieses Jahr noch alle vertrockneten Stauden vom vergangenen Jahr stehen und das wird reichlich genutzt, dazu die als einzig schon, (dafür aber überall), blühenden Taubnesseln.
(Dass die von Vögel genutzt werden, war mir übrigens noch nie aufgefallen.)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vogelfreunde-Thread“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten