Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi HSH2 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Finnimom
gelöscht, weil eh sinnlos.
 
  • Manny
Unser Bekannter der ein Teil seiner Schafe jetzt ja bei uns zu stehen hat rief uns gestern an ‚der Wolf ist da‘
Heute dann die Bestätigung in der Presse (OZ von heute)


Ich glaub auch noch nicht an den Wolf aber wir werden sehen. Unser Schäfer ist pragmatisch er zieht jetzt Zäune..
 
  • Finnimom
Na, wenn er einzäunt, kann ja nix mehr passieren....

Meanwhile an anderer Stelle:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Morris
“Anscheinend hat ein Wolf die Tiere gejagt“..
Aha:rolleyes:

Sehr seriöse Berichterstattung :sauer:. Nichts genaues weiß man nicht aber erst mal einen reißerischen Artikel veröffentlichen.

Wer sonst als ein oder mehrere Wölfe sollte das auch verursacht haben? Wildernde Hunde haben sowas noch nie getan und würden es natürlich auch niemals tun :rolleyes:.
 
  • Finnimom
Zitat „Die Helfer gehen davon aus, dass ein Wolf für den Übergriff verantwortlich ist. Sowohl die Art der Verletzungen als auch Fußspuren im Watt weisen daraufhin. Ein Fachmann des Wolfsmonitoring Niedersachsen war vor Ort, um die Spuren zu sichern und eine Untersuchung einzuleiten.“
 
  • Morris
Zitat „Die Helfer gehen davon aus, dass ein Wolf für den Übergriff verantwortlich ist. Sowohl die Art der Verletzungen als auch Fußspuren im Watt weisen daraufhin. Ein Fachmann des Wolfsmonitoring Niedersachsen war vor Ort, um die Spuren zu sichern und eine Untersuchung einzuleiten.“

Wer sind "die Helfer"?

Eine Untersuchung wurde eingeleitet und nicht einen Moment vor deren Ergebnis weiß man, was tatsächlich geschah.
Alles andere ist Polemik und Stimmungsmache.
 
  • embrujo
Mit freundlicher Genehmigung

©Thorsten Hardel
 
  • MadlenBella
(Achtung Mopo)



Direkt bei mir:)

Ich finds schön, ich hoffe da passiert nix und es gibt keinen Aufschrei bzgl Grosstadt...
 
  • embrujo
Ein ganz klarer Rechtsbruch
 
  • embrujo
Jetzt auf ARTE Wolfshunde
 
  • Mausili

Ausnahmeregelungen für Wolf-Abschuss mit europäischem Artenschutzrecht unvereinbar


Der Bundestag hat erweiterte Ausnahmeregelungen zum Abschuss von Wölfen beschlossen. Unter anderem wurde ein neuer Paragraf in das Bundesnaturschutzgesetz eingeführt (Paragraf 45 a BNatSchG), wonach eine Tötung auch dann möglich sei, wenn unklar ist, welcher Wolf genau beispielsweise eine Schafherde angegriffen hat...



 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten