So sieht ein echter Staffordshire-Bullterrier aus !!!

LillyoftheValley

KSG-Nervensäge™ <img src="http://forum.ksgemeinde.
15 Jahre Mitglied




So sieht ein echter Staffordshire Bullterrier aus!!!
Mehr zu sehen bei


17.6.02

Da die Bildzeitung vom Sonntag wieder Mist geschrieben hat und eine Rasse verurteilt hat, wo Kinder von einer Schulklasse angefallen haben soll, was aber gar nicht stimmt was auf die Rassenbeschreibung aus der Zeitung nicht zu trifft. Es wurde der englische Staffordshire-Bullterrier beschuldigt obwohl es keiner war. Ich selber habe zwei und würde mich freuen wenn sie helfen und dieses Bild was im Anhang mitgeschickt wurde bei ihnen reinzusetzen mit dem passenden Thema das mal wieder eine Hunderasse verwechselt wurde. Das dies definitiv kein Staffordshire-Bullterrier war.


Sabine







york5136.jpg


&lt;font size=1&gt;[Dieser Beitrag wurde von LillyoftheValley am 18. Juni 2002 editiert.]&lt;/font&gt;

<font size=1>[Dieser Beitrag wurde von LillyoftheValley am 18. Juni 2002 editiert.]</font>
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Hi LillyoftheValley ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 22 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Dazu passend ein guter Kommentar:

"Jaja....... - immer wieder! von Kerstin Zurück Foren-Übersicht

--------------------------------------------------------------------------------

Ich denke, es war gestern wohl allen klar, jedenfalls denjenigen, die sich einigermassen mit den sog. Kampfhunderassen auskennen, das der gezeigte Hund KEIN StaffBull war bzw. ist. Nur, ein Hund der Klasse I ist es auf jedem Falle, wenn auch möglich eine Mischung daraus. Ob es nun ein Pitti oder ein StaffBull ist, ist schlussendlich eigentlich egal, denn mit dieser ganzen Geschichte kommen eh wieder all unsere Rassen in Verruf! Also, haltet zusammen, alle, die eine sog. Kampfhunderasse besitzen und fängt nicht an, die Schuld auf andere Rassen zu schieben - bringt doch wirklich überhaupt nix, denn die Oeffentlichkeit kennt die Unterschiede sowieso nicht! Gruss an alle, Kerstin."


 
Guten Morgen,

die Unterschiede sind mir persönlich auch herzlich egal, weil diese sowieso keinen interessieren. Ob es nun ein Rottweiler, Pitbull, Bullterrier oder Dobermann war...es war ein grosser bzw. starker Hund und das reicht für Pauschalurteile und -massnahmen.

Ciao
Jörg

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
George Bernard Shaw (1856-1950)


<font size=1>[Dieser Beitrag wurde von DerJörg am 18. Juni 2002 editiert.]</font>
 
Da kann ich Jörg auch nur zustimmen!

Grüße
Andrea
Sam & Laika


Wenn Du mit den Tieren sprichst,
werden sie mit Dir sprechen,
und ihr werdet euch kennen lernen.
Wenn Du nicht mit ihnen sprichst,
dann werdet ihr euch nie kennen lernen.
Was Du nicht kennst wirst Du fürchten.
Was Du fürchtest,
zerstörst Du.

Häuptling Dan George
 
Der Staffordshire Bullterrier ist aber kein großer bzw. starker Hund...

Kersti
 
Hallo Kersti,

nicht? Na denn haben wir ja alle keine Probleme mehr. Oh wie schön!

Ciao
Jörg

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
George Bernard Shaw (1856-1950)


<font size=1>[Dieser Beitrag wurde von DerJörg am 25. Juni 2002 editiert.]</font>
 
Doch, wir haben noch immer und leider das Problem der willkürlich erstellten Rasseliste ohne Expertenmeinungen. Ich weiß nicht, was Du von mir willst. Abér der Staffbull ist ein kleiner 40cm Höhe und 17 kg "schwerer" Hund, den mein Französisch Bulldog, sogar noch überragt.
Es ist absurd, dass dieser Hund in den Listen aufgeführt wird. Das soll nicht heißen, dass ich gegen jedwede Listen bin und dagegen angehe.


Kersti
 
Hi Kersti,

ich denke, bei Deinem letzten Satz ist Dir versehentlich ein "nicht" reingerutscht bzw. hast du ein "nicht" vergessen, will ich jedenfalls hoffen.
wink.gif


Da ich Deine Postings noch nicht so kenne und ich annehme, dass Du auch von mir vielleicht nicht so viel gelesen hast, möchte ich einige Punkte verdeutlichen:

1. Es ging mir um das Image aller Hunde, denen in der Öffentlichkeit die Attribute "gross oder stark oder gefährlich oder mit Gefahrenpotential usw." zugesprochen werden. Da gehört der Staffbull nun mal leider zu, ob Du jetzt noch tausendmal erwähnst wie klein und leicht er eigentlich ist oder nicht.

2. Ich kann es nicht leiden, wenn mit dem Finger auf irgendwelche Rassen gezeigt wird, weil die "eigene" in Verruf geraten ist.

3. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie einen das anödet, immer die gleichen bewusst faktisch falschen oder schlampig recherchierten Artikel lesen zu müssen. Aber zu sagen, dass dies doch einer anderen Rasse zuzuschreiben sei, hilft keinem.

4. Ich versuche mit meinen bescheidenen Mitteln das Image aller Hunde, aber besonders aller gelisteten, in meinem direkten und indirekten Umfeld durch sachliche Aufklärung zu verbessern. Und das, obwohl unser Hund den gelisteten Rassen gar nicht zugehörig ist. Es ist mir nämlich so was von egal, zu welcher Art ein Hund gehört, das Individuum entscheidet.

5. Im Grunde weiss ich, dass wir ungefähr das Gleiche meinen und wollen
wink.gif


Ciao
Jörg

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
George Bernard Shaw (1856-1950)


&lt;font size=1&gt;[Dieser Beitrag wurde von DerJörg am 26. Juni 2002 editiert.]&lt;/font&gt;

&lt;font size=1&gt;[Dieser Beitrag wurde von DerJörg am 26. Juni 2002 editiert.]&lt;/font&gt;

<font size=1>[Dieser Beitrag wurde von DerJörg am 26. Juni 2002 editiert.]</font>
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „So sieht ein echter Staffordshire-Bullterrier aus !!!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Fact & Fiction
Ich kann ihn durchaus verstehen...:rolleyes:
Antworten
139
Aufrufe
7K
Candavio
Candavio
King_Bob
Na, die haben das fuer fast lau gemacht.
Antworten
51
Aufrufe
9K
toubab
A
Werde ich nie verstehen. Und werde vermutlich auch nie aufhören mich darüber aufzuregen.
Antworten
99
Aufrufe
13K
R
L
Ich würde den DNA Test von einem vereidigten Dolmetscher ins Deutsche übersetzen lassen.
Antworten
6
Aufrufe
1K
embrujo
Biggy
Ich befürchte ehrlich gesagt, dass sehr viele Leute abhauen würden, wenn sie damit rechnen, dass ihr Hund eingezogen oder getötet werden könnte. Leider lernen viele Menschen bereits als Kind nicht mehr, für ihre Fehler gerade zu stehen. Da hatte ich in anderem Zusammenhang gerade eine...
Antworten
5
Aufrufe
862
Miramar
Zurück
Oben Unten