Labrador-Doggen mix sieht mehr und mehr aus wie Stafford-Pitbull

A

alexbailey

... wurde gelöscht.
Hallo Leute,

ich habe ein riesen großes Problem. Wir haben uns vor kurzem einen Hund geholt. Labrador-Doggenmischling. Im EU Heimtierausweis steht Antik Dogge.
Mittlwerweile bin ich mir aber 1000% sicher, dass es sich bei unserer Kleinen um einen Pitbull-Staffy Mix handelt. Und hier beginnt die Misere. Meine Frau und ich leben in Bayern. Wir halten also im Moment einen Liste 1 Hund. Als ich angefangen habe misstrauisch zu werden, habe ich das ganze Internet nach Lösungen durchforstet und bin auf nichts anderes gestoßen als riesen großen Mist. Uns würde der Hund abgenommen werden, das Tier kommt in ein Tierheim, wir zahlen 10.000€ Strafe und so weiter.
Ich weiß, dass wir einen Fehler gemacht haben, nicht genauer beim Halter nachgefragt zu haben, aber bei Labrador-Dogge macht man sich in die Richtung nunmal keine Gedanken.
Jetzt meine Frage: Ist es möglich, unsere Kleine legal zu behalten? Was muss ich hierfür tun? Ich habe erst letztens über einen Fall in Augsburg gelesen, in der eine Frau ihren Pitbull unter bestimmten Auflagen behalten durfte.
Könnte die kleine als Labrador-Dogge durchgehen? Was wenn uns jemand meldet? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das ganze ans Licht kommt und wir Probleme bekommen? Kennt ihr Personen, die ein ähnliches Problem wie ich hatten, aber weiterhin mit ihrem Hunden zusammen leben?
Ihr dürft mich nicht falsch verstehen, das letzte was ich will, ist dass die Kleine in ein Tierheim kommt.
Falls die Antworten jetzt durchwegs negativ ausfallen werden und es für mich so gut wie keine Hoffnung gibt, sie zu behalten, werde ich alles daran setzen, ihr das Tierheim zu ersparen. Und auch hier bräuchte ich Hilfe, wie ich das bewerkstelligen kann.
Bitte versucht mir zu helfen, ich habe mich schon genug selber fertig gemacht.
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Hi alexbailey ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
Falls die Antworten jetzt durchwegs negativ ausfallen werden und es für mich so gut wie keine Hoffnung gibt, sie zu behalten, werde ich alles daran setzen, ihr das Tierheim zu ersparen.
Falls (!) der Hund vom Phänotyp wie ein Liste1-Hund aussieht, zieh nach BW

den Rest erspare ich mir...
 
Zieht um in ein Bundesland in dem die Haltung und Übernahme von Listenhunden von privat erlaubt ist, alternativ könnt ihr den Hund auch versuchen in ein solches Bundesland zu vermitteln.
 
Ein Foto wäre hilfreich.

Sieht der Hund wirklich nach listi aus, dann werdet ihr in Bayern schlechte Karten haben.
Dann gebt den Hund am besten zurück zum "Züchter". Und zeigt den auch gleich an, wenn der in Bayern ist.
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 9 Personen
Ich würde lachen wenns nicht so traurig wäre.
Ich seh da weder Labrador noch Dogge.

Umziehen und zwar flugs. Oder den Hund abgeben, als Welpe hat er noch eine relle Chance vermittelt zu werden.
 
Labrador-Dogge ... ja nee, ist klar ... das sieht doch ein Blinder, dass dieser Mix nicht sein kann. Sorry, aber das hättet auch IHR merken müssen ...

Umziehen. Das ist die einzige Möglichkeit.
 
Ja, sieht schon sehr nach Listenhund aus. Da bleibt nichts außer umziehen, oder den Hund abgeben.
 
Mit diesem Hund habt ihr keine realistische Chance in Bayern. Umziehen oder abgeben, was Anderes bleibt euch nicht.
 
Ich würd ihn auch zum Züchter zurück bringen und den dann anzeigen.
 
Das man auch nicht ein mal die Chance zu erfahren wie es ausgeht!
*aufreg*
 
Du meinst so etwas, wie dem Hund die Haare, bzw. das Fell rot zu färben und dann zu behaupten, es wäre ein Red (Irish) Setter?

Ich kam doch noch nicht einmal in die Verlegenheit, diesen wahrhaft innovativen Vorschlag zu unterbreiten...
 
Falls die Antworten jetzt durchwegs negativ ausfallen werden und es für mich so gut wie keine Hoffnung gibt, sie zu behalten, werde ich alles daran setzen, ihr das Tierheim zu ersparen. Und auch hier bräuchte ich Hilfe, wie ich das bewerkstelligen kann.
Bitte versucht mir zu helfen, ich habe mich schon genug selber fertig gemacht.
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

ich weiss, der TE hat sich löschen lassen, aber vielleicht liest er ja doch noch mit:

An den TE:

Du hast sicher an den Antworten gemerkt, dass Du den Hund in Bayern nicht behalten darfst.
Solltest Du es trotzdem tun, musst Du damit rechnen, dass er jederzeit eingezogen werden kann.
Sei es, wenn Ihr beim Spazierengehen auf das Ordnungsamt trefft oder ein Nachbar Euch anzeigt.
Zudem macht Ihr Euch strafbar.
Hinzu kommt, dass der Hund absolut wie ein Staffmix aussieht. Dass sich das nicht mehr auswächst, sollte klar sein.

Oben schreibst Du, dass Du bei negativen Antworten Hilfe brauchen wirst, um den Hund in gute Hände weiter zu vermitteln.
Bitte vermittele den Hund nicht auf eigene Faust. So kann schnell ein Wanderpokal aus dem Kleinen werden.
Wende Dich an einen Verein, der sich explizit um Listenhunde kümmert.
Sie kennen alle Landesgesetze und wissen, wo so ein Hund gut aufgehoben ist
 
Ist bestimmt ein Kofferraumwelpe, denn sonst hätte man doch auch mal die Elterntiere, bzw. das Muttertier sehen können, da wär doch schnell klar gewesen, dass da weder Labbi noch Dogge drin is. Bei uns in Bayern werden ganz oft LKWs abgefangen, die randvoll mit Hundewelpen sind. Tschechische Grenze is halt nicht weit :(
 
Ich finde die Geschichte auch traurig für den Welpen.
Hoffe er findet noch einen Platz an dem er bleiben kann, bevor er durch die falschen Besitzer (beziehe mich damit nicht unbedingt auf die jetzigen, sondern generell gemeint) zum ausgewachsenen "Problemhund" wird, denn dann sind seine Chancen gerade bei dieser Rasse bzw. Mischung leider gering. Aber noch ist er klein und niedlich und hat dadurch denke ich bessere Chancen (hoffentlich zu Leuten bei denen er bleiben kann und wo man ihm gerecht wird) vermittelt zu werden, ich wünsche es ihm wirklich.
 
Ich weiß nicht warum aber irgendwie hab ich das Gefühl den Hund schon mal gesehen zu haben :verwirrt::gruebel: aber nicht in echt sondern als Foto...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Labrador-Doggen mix sieht mehr und mehr aus wie Stafford-Pitbull“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

M
Paul hat ein Zuhause! Hallo Leute! Ich bin sooo happy... :D Paul hat ein Zuhause gefunden! Eine Familie hier in Mannheim mit Haus und Garten werden ihn bei sich aufnehmen. Wir waren heute dort und sie haben sich gleich in Paule verliebt. Ich freue mich so für ihn und finde die passen alle gut...
Antworten
6
Aufrufe
2K
M
Honesty
HOCH!!!! DIE ZEIT LÄUFT DAVON!!!
Antworten
4
Aufrufe
1K
Munzi
L
danke Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. watson
Antworten
15
Aufrufe
1K
watson
Marion
E-MAIL LESEN An: Tierschutz-Vermittlung@yahoogroups.de Von: Peters-Wehrbleck@t-online.de Kopie: Betreff: [T-V] Suche ein Zuhause Datum: Tue, 21 Aug 2001 15:10:37 +0200 --> Posteingang <-- 3 von 30 --> Verschieben nach ...
Antworten
0
Aufrufe
725
Marion
bxjunkie
Der Labbi ist übrigens 9 Monate alt Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
3
Aufrufe
540
embrujo
embrujo
Zurück
Oben Unten