Pitbull Anmelden Trick????

  • wissly
Hey Leute bin neu hier und hoffe das ich richtig bin.

Also will mir in ein paar Tagen einen Reinrassige Pitbull Welpen holen.
Jetzt war ich heute auf der Kreisverwaltung und die meinten ich müsste gewisse vorlagen erfüllen ich nehme an ihr kennt sie alle :eg:

Jetzt meine Frage wen ich jetzt hin gehe auf die Kreisverwaltung und sage zu denen das das eine American Bulldoge ist (was erlaubt ist in Rheinland-Pfalz).

Können die mir irgendwie nachweisen das es nicht die Rasse ist?
Steht das irgendwo was für eine Rasse das ist?

Ich Frage bewusst nach dieser Rasse da mein Onkel mal einen Pibull und einen American Bulldoge hatte (mit denen ich auch aufgewachsen bin) und die sahen sich zum Verwechseln ähnlich. Würde ja gerne meinen Onkel fragen aber der ist in Urlaub und daher wend eich mich an euch.

Noch zur Info ich wohne in Rheinland-Pfalz in einem kleinen Kaff.
Der Hund den ich mir Kaufen will ist noch nicht geChipt hat aber einen EU-Pass.

Danke schon mal für die Hilfe.:hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi wissly :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • nasenbär
Vergiss es:sauer:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Katzenmama
moment mal, muß mir erst mal ne Tüte Popcorn holen....
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Silence13
Mensch du, dass ist ja mal ein genialer Trick! :)
Da ist vor dir noch keiner drauf gekommen, seinen Hund falsch anzumelden.:respekt:

Wobei..... Moment.... sitzen nicht genau wegen solchen Blindschleichen massenhaft krasse reinreissige Pit Bulls in den Tierheimen?!

Ja, ich glaube so wars. :unsicher:


Ganz ehrlich, Leuten wie dir, die mutwillig die Behörden besch.eissen wollen und es nicht auf die Reihe kriegen legal alle Auflagen zu erfüllen, die würden -hätte ich was zu melden- keinen einzigen Hund halten dürfen.
Höchstens einen aus Stoff.
 
  • Flash
Ich sag gar nüschts mehr *smarties ess*.
 
  • Hovi
:rolleyes:

Ich gehe zu Deinen Gunsten davon aus, dass Du kein Troll bist und Deine Frage ernst gemeint ist.

Antwort: "Die" müssen Dir nicht beweisen, dass Dein Hund ein Pitbull ist, sondern DU musst beweisen, dass es eben keiner ist. Sowas nennt man Beweislastumkehr. Wenn Du die Rasse Deines Hundes nicht beweisen kannst (mangels anerkannter Papiere) entscheidet ein Amtsveterinär darüber, ob der Hund als Listenhund oder Listenhund-Mix gilt.
 
  • Silence13
:rolleyes:

....entscheidet ein Amtsveterinär darüber, ob der Hund als Listenhund oder Listenhund-Mix gilt.


Und man muss schon davon ausgehen, dass der AmtsVet einäugig und auf dem Auge blind ist um einen Pitbull für einen AmBull zu halten.
 
  • Crabat
Hmm, wieso als AmBull anmelden? Ist doch unpraktisch, weil die sind ja auch teilweise gelistet- da wärst Du ja dann auch eingeschränkt in Sachen Urlaub/ Umzug usw.
Ich würd über Labradoodle, Puggle oder Yorkie nachdenken...ist praktischer. :) :hallo:
 
  • atilla
Hmm, wieso als AmBull anmelden? Ist doch unpraktisch, weil die sind ja auch teilweise gelistet- da wärst Du ja dann auch eingeschränkt in Sachen Urlaub/ Umzug usw.
Ich würd über Labradoodle, Puggle oder Yorkie nachdenken...ist praktischer. :) :hallo:

:lol:
Oder der TE sagt einfach, es sei ne Katze, dann braucht gar nichts angemeldet werden.;)
 
  • Katzenmama
Hmm, wieso als AmBull anmelden? Ist doch unpraktisch, weil die sind ja auch teilweise gelistet- da wärst Du ja dann auch eingeschränkt in Sachen Urlaub/ Umzug usw.
Ich würd über Labradoodle, Puggle oder Yorkie nachdenken...ist praktischer. :) :hallo:

Ein Yorkie ist aber auch ein Terrier....vielleicht doch besser auf auf Chihuahua umdeklarieren?!
 
  • Katzenmama
Hmm, wieso als AmBull anmelden? Ist doch unpraktisch, weil die sind ja auch teilweise gelistet- da wärst Du ja dann auch eingeschränkt in Sachen Urlaub/ Umzug usw.
Ich würd über Labradoodle, Puggle oder Yorkie nachdenken...ist praktischer. :) :hallo:

:lol:
Oder der TE sagt einfach, es sei ne Katze, dann braucht gar nichts angemeldet werden.;)

*daumenhoch*
und Steuern brauchts auch nicht zahlen....:p
 
  • Sammy
Oh - wollte gerade ins Bett, aber ich glaube ich nehm auch noch Pocorn und lehne mich zurück :D

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Du Dir hier Tipps für illegale Haltung holen kannst, oder ?!:nee:

Wir lieben diese Rassen und werden Dir mit Sicherheit nicht dazu verhelfen, noch einen weiteren armen Soka wegen illegaler Haltung ins Tierheim zu helfen!

Vergess das ganz schnell mit irgendwelchen Tricks, sowas kommt immer heraus! Was meinst Du denn, warum so viele Sokas in Tierheimen sitzen? Das sind überwiegend Hunde, deren ehemalige Besitzer meinten, sie könnten herumtricksen :sauer:

Und Bulldog und Pit sind sowieso relativ gut zu unterscheiden, zum verwechseln ähnlich sind die sich eigentlich gar nicht...

Da kann in irgendwelchen Unterlagen stehen was will, hat der Hund keine anerkannten Papiere, wird nach der Optik beurteilt... da biste dann ganz schnell den Hund los! Und gerade in RLP soll es im Moment ziemlich streng sein ...

Und mit anerkannten Papieren meine ich nicht irgendwelche Papiere von einem der vielen Feld-Wald-Wiesen-Vereine, die das Papier nicht wert sind, auf dem sie gedruckt sind. Die meisten Ämter verlangen FCI/VDH-Papiere und solche - ausgestellt auf einen Bulldog - wirst Du da auch nur für einen echten Bulldog bekommen.

Wenn Du unbedingt einen Pit haben möchtest, informiere Dich richtig über die Rasse und die Auflagen und geh in ein vernünftiges Tierheim und laß Dich da beraten. Dort gibt es massenhaft Staffs und Pits in allen Altersklassen, die dringend ein gutes Zuhause suchen. Die meisten davon haben einen ganz tollen Charakter!

Wer sich für die Rasse entscheidet, muß leider auch mit den Auflagen leben, toll finden wir die alle nicht ...
 
  • wissly
ok war ne schlechte idee :D hätte ja aber hin hauen können.:D:D:D:D:D

könnt ihr mir ein paar tipps geben wegen der auflage: wen ein berechtigtes interesse an der haltung eines gefährlichen hundes besteht.

was soll man da den sagen?
 
  • Flash
Denk nach. Denk naaaaaaach. Dir fällt sicher etwas Gutes ein.
 
  • Sammy
Für einen Pit vom Züchter (oder wahrscheinlich eher Vermehrer?) wirst Du die Erlaubnis nie kriegen. Das geht nur bei einem Hund aus dem Tierschutz, da besteht die Chance, weil ein öffentliches Interesse daran besteht, die Tiere aus dem Tierheim zu vermitteln...
 
  • Murphy3101
ok war ne schlechte idee :D hätte ja aber hin hauen können.:D:D:D:D:D

könnt ihr mir ein paar tipps geben wegen der auflage: wen ein berechtigtes interesse an der haltung eines gefährlichen hundes besteht.

was soll man da den sagen?

also gut.. berechtigtes interesse gilt in RLP nur für hunde aus dem TS, alles andere geht nicht. aus dem tierheim oder von einer orga.. dein zeugnis muss sauber sein ( nicht das schulzeugnis :D ) und du musst die genehmigung VOR der anschaffung beantragen.
 
  • embrujo
Wie wärs denn hiermit:

Voll krass "Rednose" :lol:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Pitbull Anmelden Trick????“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten