Aggressiver Pitbull beißt mehrere Personen

Wobei mMn viele Menschen die gerne optisch als „Klientel“ beschrieben werden, die besten Halter für diese Rassen sind. Und zwar in allen Bereichen.
Und dass das sogenannte Klientel, die Unterschicht, auch die traditionellen/ historischen Halter der Bull and Terrier sind.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Crabat ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Optisch Klientel meint dann Mann mit Muskeln, Tattoos und Glatze?
Steckt da ein vernünftiger Mann hinter der "Fassade", der den Hund entsprechend führt, auslastest und erzieht, hast du bestimmt recht. Hier erwecken solche Männer aber oft den Eindruck recht einfach gestrickt zu sein und haben von artgerechter Erziehung und Auslastung keinen Plan, sodass ich einen Bogen mache.
Wir haben hier aber einen jungen Mann, der in solchen "Gangsta-Klamotten" rumläuft, mit einem schwarzen, breiten Staff. Da dachte ich schon sonstwas, als der leinenlos auf Thilo und mich zukam, der hat seinen Hund im Fuß Freifolge völlig dramafrei an uns vorbei geführt. Ich war begeistert!
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
Naja, die artgerechte Auslastung zB wie Springpole, Weightpull, Tow, usw…sieht man halt eher selten in der Reihenhausfamilie. ;)
Und ja, einfach gestrickt sind auch die Hunde. Isso. Es sind keine Professoren, diese Rassen erzieht man meistens auch einfach gestrickt.
Ist der Hund kein komplett vertrottelter und zu schwerer Bully, habe ich bei den 0815 Hundeschulen Bedenken.
Dann sehe ich sie lieber bei Leuten die das a) auch genießen können und b) keine Social Walks buchen.
Sorry not sorry :asshat:
 
Ich bin absolut kein Gegner dieser Sportarten und Beschäftigungsformen, aber m.E. fördert man damit nicht grade ein entspanntes, alltagstaugliches Zusammenleben, und meistens wollen diese Leute den Hund ja auch zum Angeben rumführen und unterschätzen den selbst heraufbeschworenen Beutetrieb der sich dann mal ausweitet auf andere Reize.

Spaßebene: du meinst also ich soll mein Unidiplom vergessen, die Hauptschule wieder hervorkramen und aufhören Nougat geistig auszulasten und zu fordern? Jetzt weiß ich warum wir noch kein Dreamteam sind! :sarkasmus:
Mit Thilo war das irgendwie einfacher, der war weniger schlau. :lol:
 
Ich raffe das jetzt gerade eh gar nicht.
Fakt ist, viele Verletzte.
Fakt ist, ein toter Hund.

Ob und welchen Lebenshintergrund die Frau (meinereiner kann ich der richtighalber ja noch die Bekannten mit in den Topf werfen) hat, ist vollkommen unklar und für das Geschehen auch piepsegal.

Denn das traurige Resultat ist ja zu lesen.
Stiller Weg in OL besteht ausschließlich aus Wohnblöcken. Sagt quasi NULL aus. Habe selber in nem Block gewohnt mit Kimba, war halt billig. Ich würde mich als ziemlich normalen Otto Normalo bezeichnen.

Ich finde es schlimm. Alles. Schlimm und unfassbar tragisch.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 9 Personen
Aber Spaß bei Seite, ich finde man sollte den Ursprung von Rassen respektieren und berücksichtigen. Und dieser liegt nunmal in der unteren Arbeiterklasse und auch beim Klientel.
Ich finde das ist immer ein bisschen so, als ob man Jagdhunde nicht in Jägerhand sehen möchte, weil Jäger halt oldschool erziehen. Als Beispiel.
Oder Hütehunde nicht bei Schäfern, weil die halten sie im Zwinger. Usw
 
Ich raffe das jetzt gerade eh gar nicht.
Es hat sich eine Diskussion entwickelt, weil ich gefragt habe woher Dobifraulein weiß, dass die Besitzerin nicht zum Klientel gehört und was für sie Klientel ist.
Aber Spaß bei Seite, ich finde man sollte den Ursprung von Rassen respektieren und berücksichtigen. Und dieser liegt nunmal in der unteren Arbeiterklasse und auch beim Klientel.
Ich finde das ist immer ein bisschen so, als ob man Jagdhunde nicht in Jägerhand sehen möchte, weil Jäger halt oldschool erziehen. Als Beispiel.
Oder Hütehunde nicht bei Schäfern, weil die halten sie im Zwinger. Usw
Es gibt übrigens auch einen Artikel zur Intelligenz in game dogs von einem dogman. Ich finde den jetzt nicht, aber der beschrieb die Hunde wären schlau und bräuchten das auch um in der Pit erfolgreich zu sein.
 
Ja, macht Sinn.
Dynamiken und Inhalte im Gesprächsverlauf sind ja auch sehr anregend (Inputtechnisch). :zustimm:
 
So ziemlich jede Rasse hat ihr Klientel. Der Schäferhund den Spätvierzieger im Modern Talking Gedächtnistrainingsanzug. Der Dackel den bayrischen Schnauzbartträger. Der homosexuelle Theaterindant mit seinem Zwergpudel.

Das Klientel der Listenhunde ist leider nicht mehr das von Früher, wo man vielleicht von stolzer Unterschicht und Ahnung von der Rasse sprechen kann. Das leider typische Kampfhundklientel hat uns doch erst in Hamburg die Rasselisten eingebracht. Die waren damals vielleicht noch richtig Klientel (was wiederum zur Liste führte, weil mit Regeln hatte man es ja nicht) aber all die Möchtegern Minigangsta, die mit dem Image vom Kampfhund protzen und sich über ihre krassen Köter profilieren wollen kann ich mir kaum als geeignetere Halter vorstellen.
 
Es gibt übrigens auch einen Artikel zur Intelligenz in game dogs von einem dogman. Ich finde den jetzt nicht, aber der beschrieb die Hunde wären schlau und bräuchten das auch um in der Pit erfolgreich zu sein.
Vielleicht wurden sie ja auch zeitlebens einfach komplett unterschätzt :D
Sowie Dobermänner oftmals überschätzt werden :sarkasmus:
 
Das leider typische Kampfhundklientel hat uns doch erst in Hamburg die Rasselisten eingebracht. Die waren damals vielleicht noch richtig Klientel (was wiederum zur Liste führte, weil mit Regeln hatte man es ja nicht
Weiß ich nicht, es gab ja schon lange eine Handhabe gegen die Hunde die Volkan getötet haben, aber das OA hat sie nicht umgesetzt.
Und die Rasseliste in Bayern ist viel älter als der Vorfall. ;)
 
Vielleicht wurden sie ja auch zeitlebens einfach komplett unterschätzt :D
Sowie Dobermänner oftmals überschätzt werden :sarkasmus:
Ich kann mir das gut vorstellen. Die werden in die Richtung halt auch selten gefördert und gefordert. Die machen krasse Sportarten oder landen in der Pit, nicht im Clickerseminar platt ausgedrückt.
Ich glaube wirklich, dass ich bei Nougat (und auch fast all meinen bisherigen Hunden) der limitierende Faktor bin, da ich bisher immer klassisch erzogen habe und der Hund dabei halt nicht selbst denken muss. Nougat zeigt meiner Ansicht nach echt Potential, aber wir kommen nicht nennenswert weiter, weil ich einfach nicht weiß wie.
 
Ich war in der schweiz bei ein training anwesend, garantiert der stumpfste hund den ich je gesehen habe war dort anwesend : ein airdale rüde, zuchtrüde notabene.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Aggressiver Pitbull beißt mehrere Personen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Andreas
und wieder Grusel-Märchen von einem gefäglichen Kampfhund..... der Mann ist angegriffen worden, agressiver Pittbull blah blah blah... Hatte da mal wieder jemand Langeweile oder mußte seine Profilierungssucht ausleben? Klasse............. beschütze mich Gott davor, daß mein Kleiner mal...
Antworten
2
Aufrufe
1K
Munzi
blackbird†
Vielleicht wär der Ort noch interessant? Wo sitzt denn der Kater? Ich würde den Kater auch in Freigang an eine reine Futterstelle vermitteln. Eine Voliere für ne Katze ist Tierquälerei
Antworten
7
Aufrufe
2K
Pyrrha80
Pyrrha80
stefan17xx
Verspätet, aber läuft dein Hund immer mit dem Stachler?
Antworten
36
Aufrufe
8K
Ninchen
Ninchen
APBT18
:vollok: freut mich wirklich sehr das du aktiv geworden bist und das sich was verändern wird!
Antworten
18
Aufrufe
3K
Matthias W.
Matthias W.
guglhupf
crabat wer seinen hund aussetzt und das noch angeleind an einen baum ,der nimmt immer den tod des hundes in kauf. es gibt keine hundertprozentische garantie das der hund endeckt wird. der hund jämmerlich verhungert oder verdurstet bei der hitze. so makaber das auch klinkt vieleicht hat der...
Antworten
115
Aufrufe
7K
wellblechdach
wellblechdach
Zurück
Oben Unten