Nachts öfter raus

Danke, wusste ich nicht, macht Sinn.
Das war die Aussage von einer Freundin, sonst sind die Infos von ihr immer richtig.

Heute kam Robin um 3:30Uhr hibbeln , Maik hatte geschlafen, lief aber mit GG und Robin
raus, beide Bullis brachten Flüssig- und Feststoffe weg.
War es aber nicht nur Maik, bei dem du Autismus vermutest ?
Denn das zwei Hunde von verschiedenen Züchtern die gleiche, doch extrem seltene Krankheit haben haben und deswegen nachts raus müssen, würde ich doch recht "ungewöhnlich" finden... :gruebel: .
Von daher gehe ich doch langsam von "Erziehung", also von Bulli-Seite her, aus.
Und wenn dem so ist, dann müsstet ihr es wahrscheinlich doch mal "aussitzen"...
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Candavio ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Mir ist das jetzt alles irgendwie auch nicht ganz klar. :mies:
Ich dachte die ganze Zeit Trofu ist GANZ gestrichen. Falls nicht, würde ich persönlich das auch ändern.
Ich dachte die ganze Zeit du feilst aktuell halt an einer globalen Umstellung.
Vielleicht habe ich auch falsch oder überlesen.

Ich weiß jetzt irgendwie auch gar nicht warum beide zum TA gehen. Also überhaupt GERADE zum TA. Laut deinen Erzählungen hat doch allein die beginnende Umstellung schon "irgendwas gemacht", das zeigt doch man wurstelt in der richtigen Ecke rum. Das ist ja noch keine Zeit und auch nicht vollumfänglich passiert, das kann man abschließend ja noch gar nicht beurteilen.

Forderst du Maik genug? Ich schließe mich übrigens an ^^, das ich definitiv bei einer letzten Runde außerhalb vom Grundstück laufen und dann ist Ende/Schlafenszeit einläuten würde.

Rein aus Interesse, gab es schonmal irgendwann den Punkt das er so fertig und müde war, das er schläft?
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 15 Personen
Mangels eigenem Grundstück muss Zabi für die letzte Runde "richtig" raus.
Was auch aber auch früher mit seinen Vorgängerinnen trotz "Handtuch-Garten" so gehalten habe.
Eine richtige Runde gehen wir aber trotzdem nicht.
Einmal über die Straße zur Wiese, Beinchen hoch, laufen lassen und feddisch... :zzz:
 
Ich würde die schuhen anziehen, und raus in die welt, sicher 20 minuten, halbe stunde unterwegs sein. Und dann mal gucken obs bessert.
Entschuldigt, dass ich mich nicht mehr gemeldet hatte, bei dem aktuellen Wetter kämpfe ich mit Kopfschmerzen/Migräne und habe dann Konzentrationsprobleme.
Bei uns im Ort, wir wohnen Ortsmitte, da bringt es nichts, zuviel Ablenkung
und nicht wirklich eine Möglichkeit zum Lösen. Da sind nur schmale K.ackstreifen,
wo die dortogen Anwohner mit ihren Hunden hingehen und die Hinterlassenschaften liegen lassen :wuerg:
Hinzu kommt, dass Robin panische Angst hat wenn Autos so dicht vorbei fahren und die fahren sehr dicht.
Maik hat keine Angst aber er kann sich dann nicht lösen.
Deshalb fahre ich morgens mit den Bullis ausserhalb zum Waldrand und ein über den anderen Tag nachmittags.
Es macht keinen Unterschied, heißt es spielt keine Rolle ob ich ein- oder zweimal
mit ihnen gehe.
Das hatte ich mehrfach ausgetestet. Robin schlägt sich nicht ein zweites mal zu laufen, dann gehe ich mit Maik eine längere Strecke, er pinkelt und k.ackt normal, trotzdem kommt er nachts und muss raus. Wenn er nur kurz Alibipi.nkeln machen würde,
dann würde weder GG noch ich mit ihm raus, aber er bringt eine größere Pfütze weg und oder k.ackt.
Bitte nicht falsch verstehen, er läuft davor auch nicht in der Wohnung herum, so dass man meinen könnte er hat Langeweile und ist nicht ausgelastet, dass wir ihn dann bespaßen.

Zur Futterumstellung, sie bekommen morgens ihr Trockenfutter und nachmittags selbstgekochtes. Hatte ich so auch geschrieben, wenn ich nicht irre.

Zum bestehenden TA Termin, die Jungs sind mit Impfen dran, das hatte ich vergessen zu erwähnen. Dann spreche ich unseren TA auf die nächtlichen Aktionen von Maik an.
 
Also macht er immer, wenn ihr spazieren geht und zusätzlich nachts?
Dann liegts am Futter. Muss halt raus.
Wär das mein Hund, würde ich den komplett anders füttern und nachts nicht mehr rausgehen.
Darf ich fragen welches Trockenfutter du fütterst?
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 9 Personen
Wegen dem Trockenfutter hatte ich im Forum gefragt und
ihr hattet mir die Hausmarke vom Fressnapf empfohlen.
Da sie davor für Welpen Josera Lamm bekamen und das Folgefutter von Josera
bei Robin so überhaupt nicht gemocht (irgendwas mit Fisch) wurde, nahm ich Wilderness
pur Lamb.
 
Wenn er nur kurz Alibipi.nkeln machen würde,
dann würde weder GG noch ich mit ihm raus, aber er bringt eine größere Pfütze weg und oder k.ackt.

Mein Hund schläft zwar nachts durch. Aber wenn ich die Leine nehmen würde, käme sie mit und würde natürlich auch pinkeln und evtl. einen Haufen setzen. Selbst ein paar Schritte Bewegung bringen das doch in Schwung. Mir geht's nachts selbst auch so. Eigentlich kann ich durchhalten. :lol: Aber wenn ich wach werde, weil z. B. ein Kind was will, muss ich gleich mal noch zur Toilette.

Ich würde vermuten, dass es bei Robin Angewohnheit ist, vielleicht in Kombination mit abends nochmal viel trinken.
Ihr seid ja so lieb und lasst ihn raus, sobald er wach wird und meint, jetzt könnte er mal pinkeln. Er hat vermutlich nicht gelernt, nachts auszuhalten. Gab ja bisher keine Notwendigkeit
 

@Sonnenschein,​

Robin schläft durch, Maik ist der jenige welche.

Die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit ist ja diesen Monat wieder.
Für Maik sind die Arbeits- und freien Tage von GG nicht wirklich regelmäßig,
das ist mir in den letzten Wochen auch noch aufgefallen.
Mich würde brennend interessieren ob Maik am ersten Tag der Futterumstellung
per Zufall durchschlief oder er ohne Umstellung auch geschlafen hätte.
 
Das ist ja auch meine Vermutung und genau auf das würde ich zunächst einmal meinen Fokus legen.
Ich hab ja hier auch so einen "Beamten" im Haus. An Unregelmäßigkeiten musste er sich auch erst einmal gewöhnen. Aber nachts raus ist halt ein no go bei uns, außer er wäre krank. Wir hatten auch eine Futterumstellung nachdem er eingezogen war und wie gesagt trank er ziemlich viel, auch spät abends. Aber bei ihm war es eine Marotte, er mußte einfach den Napf IMMER leer saufen. Ich hab das beobachtet und dann anfangs spät abends kein Wasser mehr hingestellt und bin auch nachts nicht mehr mit ihm raus. Nach ein paar Tagen, vielleicht einer Woche war es ausgesessen. Mittlerweile trinkt er angemessen, also nicht mehr exzessiv, sondern normal und ich kann immer Wasser stehen lassen. Er würde jederzeit nachts mit mir rausgehen, wenn ich das so wollte und wir könnten da auch eine Stunde spazieren gehen :sarkasmus:
 
Fazit nach der Futterumstellung, Maik kommt Nachts noch einmal für raus.
Letzte Nacht wollte Maik raus, bedingt durch den Sturm flog die ein oder andere Ziegel, Mülltonne usw. herum und das war ungewohnt laut. Diesmal war ich mit raus
und Maik hob nur kurz das Bein, als "Alibi", davor wurde am Tor kontrolliert.
Das hatte er sonst nicht gemacht.
Ich bin auf die kommende Nacht gespannt, denn morgens wenn GG und ich aufstehen
musste Maik sonst immer sofort raus, das ist seit vier Tagen nicht mehr der Fall.
Maik liegt wie ein Brot, nicht einmal ein Ohr bewegt sich.
Er braucht definitiv für manche Dinge sehr viel länger, Hund ist nicht gleich Hund,
von daher ist bei ihm noch mehr Geduld gefragt.
Wenn es jetzt wirklich so weiter funktioniert behalte ich das mit den zwei Fütterungen 1x Trockenfutter und 1x Frischfutter bei.

@heisenberg,
gestern abend hatte ich die Wasserschüssel im Flur weggenommen, aber wenn Maik wirklich Durst gehabt hätte, standen in der Küche frei zugänglich noch zwei volle Wassernäpfe und da ist Maik nicht dran gegangen.
 
Meint ihr ein läufige Hündin könnte dafür sorgen, sass mein Herr Kobold alias das pubertiertier, mich nachts auf Trapp hält. Ich hab so das Gefühl.
 
Zwischenbericht, die Kartoffeln habe ich seit vier Tagen durch Bulgur ersetzt.
Maik schlief jetzt die letzten 2 (zwei!) Nächte durch.
Das war schon sehr lange nicht mehr der Fall.
Was sich noch geändert hat, er schläft seit drei Tagen wieder in seiner Box im
Schlafzimmer, die Box ist wie gewohnt für ihn ohne Tür.
Es hat ihn niemand gerufen, dazu gezwungen, er kam plötzlich aus seinem Korb im Flur
wieder ins Schlafzimmer.
Er steht schon mal nachts auf, geht aus der Box, schüttelt sich, geht wieder in die Box
und schläft weiter, ohne Aufforderung von uns.

Beim TA habe ich nachgefragt, wie es aussieht wenn ich Maik auf Autismus testen/
untersuchen lassen will. In der Klinik gibt es niemanden und unser TA meinte er kennt
auch niemanden sonst der dazu in der Lage sei.
Zu Autismus meinte er, dass Bullis schon sehr extreme Gewohnheitstiere seien,
weshalb er meine Aussage nicht verwarf.

Bei Maik hat er mit einer Klemme den Zahnstein an den letzten Zähnen in der Reihe
ganz einfach entfernen können, Dank den Zahnflocken waren Robins und Maiks Zähne ansonsten sehr gut. Am Zahnfleisch keinerlei Entzündungen, unser TA war davon begeistert. Vor den Zahnflocken sah das Zahnfleisch an den Zähnen nicht so gut aus.

Die Impfung haben beide gut vertragen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Nachts öfter raus“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Paulemaus
:applaus:Die fleißige Maus hat es heute sogar in die ZDF-Nachrichten geschafft und wird berühmt.
Antworten
7
Aufrufe
450
Muckensturm
M
Kassandra-678
Ich möchte mal wieder ein Update geben. Wie erwähnt, hat er sich an dem ersten Abend und in der ersten Nacht nach den Spritzen noch gekratzt und geschleckt. Alle darauf folgenden Abende und Nächte sind ohne Störungen, ganz ruhig verlaufen. Die Wunden verheilen inzwischen auch. Dem entsprechend...
Antworten
48
Aufrufe
4K
Kassandra-678
Kassandra-678
S
ah okay. ich dachte, er würde bei jedem pieps, den er hört, anfangen radau zu machen. das wäre wesentlich schlimmer gewesen :).
Antworten
15
Aufrufe
1K
lupita11
lupita11
einbiest
Laut DHL wird mein Paket seit 7.12. zugestellt, davon ist noch nix zu sehen, also denk dir nix dabei.
Antworten
53
Aufrufe
4K
V
Melanie F
Jas Pfötchen ist wieder heile :) kann wieder ordentlich scharren :D Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
17
Aufrufe
2K
Melanie F
Melanie F
Zurück
Oben Unten