Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Starker Juckreiz nur abends und nachts

  1. Liebe Forenmitglieder, kennt das jemand von euch?

    Mein Hund hat schon immer Probleme gehabt, wenn die Wiesen geblüht haben. Dieses Jahr ist es besonders schlimm.
    Wir sind umgeben von Wäldern, Feldern und Wiesen.

    Gegen späteren Abend fängt er an sich zu kratzen und macht bis nachts damit weiter.
    Irgendwann hört er auf damit und schläft ein.
    Wir versuchen immer Medikamente zu vermeiden, aber dieses Mal hat er Allergie Tabletten bekommen. Haben ihm nur nicht wirklich geholfen, er bekam aber Durchfall.

    Wir haben ihn schon abends abgebraust, gebürstet. Bringt alles nichts.

    Was können wir tun?
    Großartig Medikamente können und wollen wir nicht geben. Er hatte eine Pankreatitis. Jetzt geht es ihm besser, aber er bekommt nach wie vor Verdauungsenzyme und Diät Futter. Es wird also nie mehr richtig überstanden sein.

    Flöhe, Milben oder dergleichen hat er definitiv nicht. Wir waren beim Tierarzt.

    Und warum kratzt er sich tagsüber nicht? Das verstehe ich einfach nicht und habe bis jetzt keine Antworten gefunden.

    Liebe Grüße, Kassandra
     
    #1 Kassandra-678
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Könnte auch eine Verhaltensstörung sein.
    Oder er reagiert gar nicht so stark auf die Gräser und jetzt ebenfalls auf Haustaub(Milben). Oder etwas anderes im Haus.
     
    #2 Crabat
  4. Wahrscheinlich weil er tagsüber abgelenkter ist und den Juckreiz nicht so wahrnimmt. nachts wenn er zur Ruhe kommen sollte, kommt auch der Juckreiz wieder. Es gibt aber Mittel gegen den Juckreiz (der oft schlimmer ist als Schmerzen). Lass dich da mal beraten vom TA. Kortison was helfen würde geht wahrscheinlich nicht wegen der Pankreas.
     
    #3 bxjunkie
  5. Das ist beides gar nicht so abwegig, wenn ich drüber nachdenke.

    tagsüber ist er mit mir im Büro. Hier sind natürlich andere Gegebenheiten. Er fühlt sich hier sehr wohl und ist abgelenkt.

    an den Wochenenden sind wir häufig unterwegs.

    Wenn wir eine Weile zu Hause sind, dann beginnt er sich zu kratzen.
     
    #4 Kassandra-678
  6. Cortison müssen wir leider vermeiden.

    Hab mich heute Morgen auch dumm ausgedrückt, fällt mir gerade auf. Hab Allergie Tabletten gesagt, weil mir in dem Moment auch das Wort gefehlt hat. Die letzte Nacht war schrecklich (er hat sich besonders viel gekratzt) und ich bin zum umfallen müde.
    Der Tierarzt hat ihm apoquel 5,4 mg gegeben. Davon sollte ich ihm zweimal täglich eine Tablette geben. er kratzt sich trotzdem und hat davon recht schnell Durchfall bekommen. Ich habe nicht sofort aufgehört damit, weil ich dachte, er müsste sich vielleicht dran gewöhnen. Aber gestern war der Durchfall doch recht schlimm.
    Da kommen bei mir dann auch gleich Erinnerungen an die akute Pankreatitis Phase hoch.
     
    #5 Kassandra-678
  7. Ich muss wohl doch noch mal mit dem Tierarzt sprechen. Mein kleiner Kämpfer hat total Panik, wenn wir nur in der Nähe der Praxis kommen.
    Angst hatte er schon immer. Aber das vergangene Jahr hat ihm noch mehr zugesetzt.

    Der Gedanke mit den Hausstaubmilben lässt mich auch nicht los. Ich wasche wöchentlich seine Decke beziehungsweise sein Kissen. Das liegt in einem geflochtenen Körbchen.
    Im Büro hat er ein anderes Kissen. Das nehme ich nicht wöchentlich mit nach Hause.

    Da komme ich dann natürlich auch wieder zum Waschmittel.

    und die Verhaltensauffälligkeit ist in der Tat nicht abwegig.

    Gut. Werde ich alles nacheinander angehen.
     
    #6 Kassandra-678
  8. Jetzt gerade sind wir im Büro und er schläft wie ein Baby. Tief und fest.
    Ist hier auch wirklich munter und freut sich über alles. Wenn er nicht gerade schläft.
     
    #7 Kassandra-678
  9. Gerade bei nächtlichem Juckreiz denke ich automatisch an Sarcoptes-Milben.
     
    #8 Chipie
  10. Wie heftig ist das Kratzen denn?
    Der Hund meiner Mutter hatte sowas aus, allerdings nicht nur abends.
    Er hat eine Spritze bekommen, Cytopoint heißt das Mittel, und nun ist schon lange ruhe.
    Das würde dann auch nicht auf den Magen gehen.
     
    #9 MadlenBella
  11. werde den Tierarzt drauf ansprechen
    Untersucht wurde seine Haut

    aber müsste er dann nicht noch weitere Symptome haben?
     
    #10 Kassandra-678
  12. - ich würde Advocate versuchen, im schlimmsten Fall war es umsonst, mit viele Glück wird es innerhalb von 1-2 Wochen besser
     
    #11 Lucie
  13. sehr stark

    wir müssen sehr vorsichtig sein, damit es nicht wieder eine Pankreatitis auslöst.

    werde aber den Tierarzt auch dazu befragen
     
    #12 Kassandra-678
  14. jetzt rufe ich den Tierarzt noch mal an
     
    #13 Kassandra-678
  15. So, hab nen Termin beim Tierarzt. Alles wird nochmals gecheckt und dann sehen wir weiter.
    Werde berichten
     
    #14 Kassandra-678
  16. In dem von @Lucie verlinkten Artikel steht auch das der Nachweis nicht ganz so einfach ist und gradezu Beginn kenne ich halt ausschliesslich den nächtlichen Juckreiz. Die kleinen Gänge unter der Haut die so typisch sind bei Sarcoptes sieht man beim Menschen auf der Haut gut aber beim Hund fellbedingt eher gar nicht.

    Gute Besserung :clover:
     
    #15 Chipie
  17. vielen Dank.

    Man sieht bei ihm wirklich überhaupt nichts.
     
    #16 Kassandra-678
  18. Hautgeschabel und Tests haben bei meinem Sol auch kein Ergebnis gebracht, das Geld und die doch unangenehme Behandlung hätten wir uns sparen können, als letzten Versuch habe ich dann auf meinen Wunsch vom TA Advocate mitgenommen, am ersten Tag wurde der Juckreiz schlimmer, dann von Tag zu Tag besser, nach einer Woche vorbei, ich habe dann vorsichtshalber nach 4 Wochen nachbehandelt, bei uns war der Versuch ein Volltreffer, kann klappen, wenn nicht kann man zumindest als Auslöser Milben sicher ausschließen.
     
    #17 Lucie
  19. Vielen Dank für den Tipp. Dann gehe ich anders vorbereitet hin.

    bzgl Advocate müssen wir schauen, ob er es ggfls darf
     
    #18 Kassandra-678
  20. hochgradig ansteckend...

    Dann würde sich auch Frauchen kratzen bis zum Umfallen...
     
    #19 christine1965
  21. Ja die Sarcoptes gehen auch auf den Menschen aber nur als Zwischenwirt. Kratzen bis zum Umfallen nein habe ich noch nicht erlebt so.

    Ich kenne es so das entweder die Menschen gar nichts bekommen haben und auch bei engem Kontakt wie z.b. der Hund schläft mit im Bett und da auf Körperkontakt es zu Stellen mit Befall beim Menschen kam. Aber jeder Mensch reagiert halt auch anders.
     
    #20 Chipie
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Starker Juckreiz nur abends und nachts“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden