Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Listenhund in NRW anmelden

  1. Hallo Ihr lieben :)

    Was geschieht erfahrungsgemäß bei der Vorführung des Hundes beim Ordnungsamt?
    Was ist wenn man ein Listenhund der Liste 1 besitzt diesen aber nicht als solchen Angemeldet hat.
    Ist den Behörden das "egal" oder wie gehen die da vor?
    Das Theoretische kenne ich schon alles, aber würde gerne mal wissen wie das in der Praxis aussieht und daher eure Erfahrung dazu hören.

    Danke ..
     
    #1 blue_millan
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hund weg. Warum?
     
    #2 Nune
  4. ist die Frage ernst gemeint? In NRW?
     
    #3 DobiFraulein
  5. Also ich kann dir folgendes aus meinen Erfahrungen in NRW berichten:
    Bevor wir uns den Hund (AmStaff-Mix) angeschafft haben, haben wir uns erkundigt, was wir alles brauchen. Um auch alles wirklich 100% richtig zu machen, haben wir beim zuständigen OA nach den erforderlichen Unterlagen und der Halteerlaubnis gefragt. Da wurde uns (leider wahr) gesagt, die würden wir erst bekommen, wenn der Hund da ist, weil man ein Auto ja auch nicht anmeldet ohne das man es "besitzt". Also haben wir uns den Hund angeschafft (natürlich mit Sachkunde, Führungszeugnis, Versicherung und Hund vom TS) und wollten diesen dann beim OA anmelden.
    Daraufhin wurde dann gesagt: Wie, Sie haben den Hund schon? Das geht aber nicht! Man darf ja auch kein Auto fahren ohne Führerschein :wand:
    Natürlich sind wir aus allen Wolken gefallen! :kugel:Wenn man glaubt, man hätte sich überall erkundigt und alles richtig gemacht ist das erstmal ein ganz schöner Schock. (Zur Erklärung muss man sagen, dass wir den einzigen richtig angemeldeten Listenhund bei uns haben)
    Dann ist das OA zusammen mit dem AmtsVet und einer Sachverständigen unangekündigt bei uns zu hause aufgetaucht um sich die Unterbringung des Hundes und auch den Hund anzusehen.
    Der AmtsVet hat keinen Zweifel daran gelassen, dass er den Hund beim kleinsten Zweifel über unsere Zuverlässigkeit direkt mitgenommen hätte!
    Uns wurde dann nachträglich die Halteerlaubnis ausgesprochen (ermessens Entscheidung).

    Wenn du den Hund aber schon mit falschen Angaben angemeldet hast oder sogar gar nicht angemeldet hast, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass das OA oder auch der AmtsVet ein Auge zudrücken würde. Daher denke ich, dass dein Hund direkt beschlagnahmt wird.
    Egal ist es keinem und das darf es auch nicht sein, da es sich um eine gesetzliche Vorgabe handelt. Egal wie sch... die Gesetze sind!

    Anscheinend war dir vorher klar, dass es sich um einen Kat. 1 Hund handelt und du hast ihn wissentlich unter falschen Voraussetzungen angeschafft. Das macht mich wirklich traurig und auch böse. Dann sitzt wieder ein kleines Hundchen unschuldig (vielleicht viele Jahre lang) im Tierheim, obwohl es nur der Besitzer war, der den Fehler gemacht hat :frust::heul: (Konnte mich nicht entscheiden, welches Smiley besser passt)
     
    #4 SteffiundBoomer
  6. Nein nein. Die ist natürlich noch bei mir. Ich wurde noch nicht vorgeladen.
     
    #5 blue_millan
  7. Ja die Frage ist wirklich erst gemeint. Deswegen habe ich ja nach der persönlichen Erfahrung gefragt.
     
    #6 blue_millan
  8. @SteffiundBoomer erstmal danke für dein Kommentar!
     
    #7 blue_millan
  9. Das ist aber was dir in NRW blüht, bzw. deinem Hund.
     
    #8 Coony
  10. Wenn dir irgendwas an deinem Hund liegt, dann schnapp ihn dir und ziehe um in ein listenhundfreundliches Bundesland.
    Wenn dir das nicht möglich ist, dann vermittel den Hund freiwillig an eine vertrauenswürdige Person in einem listenhundfreundlichem Bundesland, um ihm das Tierheim zu ersparen.
     
    #9 DobiFraulein
  11. Ja mir ist die Gesetzeslage in NRW bezüglich der Haltung eines Listenhundes sehr gut bekannt. (Was ich sehr schade finde!)
    Ich habe auch nicht vor meine Hündin abzugeben oder dem Tierheim zu überlassen.
    Will nur eure persönliche Erfahrung dies Bezüglich erfahren.
    Ich würde gerne alles Offiziell machen, weis aber das dies kaum machbar ist.
     
    #10 blue_millan
  12. Ja im schlimmsten Fall würde ich das wirklich machen!
    Ich habe natürlich im Schlimmsten fall die Möglichkeit mein Hund an eine Familie "abzugeben" die den Hund dann übers Tierheim "bekommen" hat und so halten kann.
     
    #11 blue_millan
  13. Wenn man alles doch weiß, warum ist man dann so kackndämlich und holt sich den Köter trotzdem illegal?
     
    #12 Nune
  14. Welches Tierheim spielt da noch mit? Auch das muss nachgewiesen werden.
     
    #13 Nune
  15. Du hast aber keine Möglichkeiten das Ganze noch "offiziell" zu machen, weil es zuviele Leute gab, die dadurch die LHVO umgangen haben und jetzt alle Lücken geschlossen wurden.
    Bleibt nur noch dir den Rechtsanwalt Lars Weidemann zu empfehlen.
     
    #14 Coony
  16. Ähm, ne. Das muss man schon nachweisen. Hehe, was meinste wieviele das sonst so machen würden?
     
    #15 Crabat
  17. Das sei mal mir Überlassen :)
    Und ein Köter ist sie auch nicht! Kannst deine Hunde kerne als Köter bezeichnen ;)
     
    #16 blue_millan
  18. Ja dessen bin ich mir auch bewusst :)
     
    #17 blue_millan
  19. Wie ist denn Dein konkreter Plan, wenn ich fragen darf? Ich meine, wenn DU hier nachfragst, dann gibt es den wahrscheinlich nicht?
    Es ist leider so, dass es in NRW keinen "Plan B" gibt. Der Hund wird sofort eingezogen.
     
    #18 Crabat
  20. Warum wird dann hier gefragt wenn man schon die Lösung hat? :rolleyes:

    Man man man... alle paar Tage taucht so ein Sch.eiß hier auf.

    Ob Köter, Töle, Vieh oder Schnurzelbärchen. Weg ist weg. Die ziehen ihn auch ein wenns der Liebling ist.
     
    #19 Nune
  21. Scheint leider nicht so zu sein. Du bist nur einer mehr, der denkt schlauer zu sein, als alle anderen......
    Hoffe dein Hundchen, Köter, Staffmix, Blueline oder was auch immer muss nicht zu lange im TH sitzen und findet schnell verantwortungsbewusste Halter.
     
    #20 pat_blue
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Listenhund in NRW anmelden“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden