Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Listenhund NRW

  1. Hallo Freunde,
    ich habe vor mir in den nächsten 4-5 Monaten einen Rottweiler anzuschaffen. Da ich in NRW wohne ist ja das Gesetzt ziemlich streng was die Vorgaben angeht. Ich hatte einen Labrador früher und da haben wir einfach bei OA angerufen und den Hund angemeldet oder so ähnlich.
    Meine Frage ist wie läuft es jetzt mit dem Rottweiler genau ab, da ich noch nicht den richtigen Durchblick habe.
    Wo und wie kann ich die Sachkunde zum Beispiel nachweisen etc?
    Das man eine Haftpflichtversicherung brauch weiß ich immerhin .
    Würde mich über eure Hilfe freuen.
     
    #1 Zura45
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hast du dich mit all den Rassen, die du da nennst und möchtest befasst oder ist das eine rein optische und steuerliche / behördliche Entscheidung für dich?

    Den Sprung von Pitbull zu Bully zu Rottweiler finde ich schon etwas.. naja, optisch.

    Vielleicht mal über die Hunde informieren, sich im klaren darüber werden was man charakterlich und im Alltag vom Hund erwartet - und gerade wenn es etwas "bulliges" werden soll in NRW, sich im Tierheim nach dem passenden Vertreter umschauen?

    Zu Fragen der Anmeldung einfach mal das zuständige OA kontaktieren, außerdem die Landeshundeverordnung NRW bzw VO gefährlicher Hunde NRW lesen. Die sind für gewöhnlich frei zugänglich im Internet zu finden.
    In deinen anderen Themen zu den anderen Rassen gab es ja schon entsprechende Tipps.
     
    #2 Yuma<3
  4. Wollt anfangs den staff wie du schon erwähnst. Am bully war ich nie richtig interessiert hab nur was gelesen und wollt auf Nummer sicher gehen ob das stimmt oder nicht.
    Warum ich doch nicht den staff mehr möchte, ist halt das ich in NRW sehr viele Tierheime im Internet abgeklappert hab und die jüngsten waren 2 Jahre alt.
    Persönlich hätte ich kein Problem mit Hunden aus den Tierheim nur als ich das der Familie mitgeteilt hab das es bei dieser rasse nur aus dem Tierheim geht hatten sie was dagegen, da sie halt schon sehr gern einen Welpen haben würden.
    Über den Rottweiler hab ich schon lange informiert und Freunde außerhalb NRW‘s haben auch einen und die meinte diese rasse wäre wundervoll.
    Und danke ja ich ruf da mal an und erkundige mich danke dir
     
    #3 Zura45
  5. Korrigiert mich falls falsch, aber so wie ich es verstanden haben können Hunde der Kategorie 1 (amstaff etc) nur aus dem Tierheim geholt werden und Hunde der Kategorie 2( Rottweiler etc) dürfen von einem Züchter geholt werden oder?
     
    #4 Zura45
  6. Was totaler Blödsinn ist. Wieso denken alle eigentlich immer das die Hunde aus dem TH einen Sockenschuss haben? Und wenn ich schon lese "bei dieser Rasse" ..schon bevor der Hund überhaupt da ist, Vorurteile..ja dann sollte man sich in der Tat lieber keinen holen, aber dann auch keinen anderen. Wegen so einem Unsinn sitzen in den TH die Hunde wie sauer Bier.
     
    #5 bxjunkie
  7. Ich lese nichts von Sockenschuss ;) Nur, dass man gerne einen Welpen hätte, was ja nicht verwerflich ist und dass er aber in nrw keine Hunde unter 2 Jahren gefunden hat

    Und diese Rasse gibt es in nrw eben nur aus dem Tierheim. Ob man sich jetzt da an der Formulierung aufhängen muss
     
    #6 DobiFraulein
  8. Nein, das hab ich geschrieben, aber scheinbar ist ja die Angst da, das eben bei dieser Rasse
    genau das eintrifft, wenn man keinen Welpen holt.
    Ich interpretiere das nun mal so..ist ja auch nicht neu die Einstellung das hat nichts mit dran aufhängen zu tun.
    Zumal es nun plötzlich ein Rottweiler sein soll.
     
    #7 bxjunkie
  9. Also den Wunsch nach einem Welpen kann ich sehr gut nachvollziehen, Begründung egal.

    @Zura45 Kennst du denn selbst Rottweiler oder hast du die Infos nur vom hörensagen? Für den einen kann die Rasse wundervoll sein, für den anderen dennoch unpassend.
    Sie sind schon eine andere Hausnummer als ein Staff.
    Lern doch mal welche kennen falls du noch keine kennst, kontaktiere Züchter und vor allem fass für dich zusammen, was du von deinem Hund erwartest und schau dann, welche Rasse da passt. Ob ein Rottweiler das erfüllt.


    Mit der Rechtslage in NRW kenne ich persönlich mich nicht aus.
     
    #8 Yuma<3
  10. ist eine Tatsache, und wenn sich darin ein Vorurteil manifestiert, dann beim Gesetzgeber und nicht beim TE.
     
    #9 snowflake
  11. @Yuma<3 Also die haben uns mal mit ihrem besucht, da war eh meine ich 3 Jahre alt und hab da schon gemerkt das der Hund ein ziemliches Kraftpacket ist aber wirkte dennoch ruhig und konzentriert hatte immer sein Herrchen im Auge.
    Aber du hast natürlich recht sobald ich kann such Kontakt zum Züchter und schau mir auch die Eltern der Welpen an.
    Danke :dafuer:
     
    #10 Zura45
  12. Da würde ich definitiv nochmal erwachsene Tiere kennenlernen. Es geht nicht nur um Kraft, sondern auch um die Anforderungen, die das Tier stellt. Eigenschaften, die die Tiere aufgrund ihrer Rasse mit sich bringen.
    Ein Rottweiler ist beispielsweise weniger führerweich als ein Amstaff und will's in der Pubertät schon eher mal wirklich wissen.
     
    #11 Yuma<3
  13. Mach ich danke für deinen Rat. Werd ich aufjedenfall machen:)
     
    #12 Zura45
  14. Das ist aber wirklich nur deine Interpretation und nicht das, was der TE geschrieben hat.
    Die Familie will einen Welpen. Grundsätzlich, nicht speziell bei dieser Rasse. Aber bei dieser Rasse bekommt er halt keinen Welpen. Das hat er geschrieben und weiter nichts.
     
    #13 snowflake
  15. Ja und? Schrieb ich auch so.
     
    #14 bxjunkie
  16. @Zura45 Ich kann mich der Anregung von @Yuma<3 nur anschließen, erwachsene Hunde der Rasse kennen zu lernen und auch mit ihren Haltern zu reden, über die Eigenschaften und Ansprüche dieser Hunde. Wenn du in deinem privaten Umfeld keine kennst, die du ansprechen kannst, kannst du es vielleicht auf einem Hundeplatz versuchen. Ich denke, die Chance, dass dort u.a. Rottweiler verkehren, dürfte relativ groß sein. Vielleicht kann dir aber auch die Userin @Crabat da weiter helfen, die meines Wissens lange auf einem Hundeplatz des ADRK aktiv war und somit viel Rottweilererfahrung haben dürfte.
     
    #15 snowflake
  17. @snowflake alles klar danke dir!
     
    #16 Zura45
  18. So pauschal stimmt das mit meinen persönlichen Erfahrungen mit Hunden beider Rassen nicht überein.
     
    #17 matty
  19. Kurz und knapp:

    Haftpflicht für den Hund
    Sachkundenachweis, den machst du beim Veterinäramt
    Polizeiliches, großes Führungszeugnis, muss natürlich ohne Eintrag sein
    Einen Rottweiler kannst du auch vom Züchter holen

    Die Genehmigung für einen Kampfhund solltest du bereits beantragen, BEVOR der Hund eingezogen ist.

    Der Hund ist im Übrigen bis zu seinem 24. Lebensmonat Maulkorb- und Leinenbefreit, sofern du belegen kannst, dass der Hund mind. alle 14 Tage eine Hundeschule besucht. Danach musst du einen Wesenstest ablegen.
     
    #18 BlackCloud
  20. @BlackCloud vielen dank:D
     
    #19 Zura45
  21. Mal die ehrliche Frage - warum der ganze Stress und Aufwand für einen Listenhund, wenn du kein ausgesprochener Liebhaber dieser Rasse bist? Du hast ein nettes Exemplar getroffen, das ist toll, aber wenn man nicht entweder für eine Rasse brennt oder sich in einen Listenhund im Tierheim verguckt hat, dann verstehe ich nicht, warum man diesen immensen Mehraufwand betreibt.

    Ich würde vielleicht nach links und rechts schauen und auch andere Rassen kennen lernen. Unter allen Listenhunden ist der Rottweiler definitiv meine liebste Rasse, ich verstehe also die Vorliebe dafür, aber wenn man mit diesen Hunden nicht wirklich gut kann, können sie im Erwachsenenalter auch durchaus problematisch werden. Das ist eine ganz andere Hausnummer als ein Labbi...
     
    #20 Merryweather
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Listenhund NRW“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden