Leo wurde eben angefahren

  • sanna
Hallo,

wieder eine kleine Katastrophe bei uns passiert... Leo wurde nämlich angefahren. Vorab: Er ist glimpflich davongekommen - eine kleine Platzwunde am Kopf, die Lippe aufgekratzt, an der Nase einen Stippen, eine Schramme am Oberschenkel und einen leichten Schock.

Es geschah Folgendes: Wir waren im Freilaufgebiet. Dort ist auch ein Restaurant, dahinter ein Biergarten, daneben ein kleiner Spielplatz und zwei kleine Teiche. Dahinter geht noch ein Gebüsch mit einem kleinen Abhang. Hinter dem ganzen Komplex ist eine 30er-Zone. Leos Kumpel Keno sah irgend etwas, sprintete quer über den Spielplatz und durch den Biergarten und rannte ins Gebüsch. Leo hinterher. Wir riefen, nichts. Ein lauter Rumms und ein Auto, das erst langsamer wurde und dann weiter fuhr. Keno kam unverletzt zurück. Leo gar nicht. Ca. eine Stunde haben wir gesucht. Kein Leo.

Irgendwann kam dann mein Mann zu uns (ausgerechnet heute hatte ich kein Handy:unsicher: ) und teilte uns mit, daß Leo zu Hause sei. Es ist nicht weit zu uns. Ich bin also sofort zurück mit ihm und sofort in die TK gefahren. Zum Glück ist er glimpflich davon gekommen. Ich weiss nicht, was ich getan hätte, wenn Leo gestorben wäre oder schwer verletzt.

Natürlich ist es meine Blödheit. Stasky ist nie dorthin gelaufen, Barras nicht, Leo ging auch nie auf die Straße. Solange er nicht gut hörte, führte ich ihn immer an der Leine vorbei, danach mit "Fuss", dann mit einem lockeren "Bleib". An Straßen sind die Hunde immer an der Leine, und wenn es noch so eine unbelebte Straße ist. Trotzdem kann ich mich nicht von der Schuld freisprechen. Es ist einzig und allein mein Fehler und Leo muss nun darunter leiden und Schmerzen haben.

Letztendlich könnte ich mich in den Hintern treten. An dieser Stelle wird Leo nicht mehr ohne Leine gehen, nie wieder.

Die TÄin, meine Bekannten und Michael meinten, ich könne nicht jede Eventualität absichern. Dann könnte man die Hunde im Prinzip nur an der Leine hinterher zergeln und das sei auch nicht schön. Aber ich bin schon der Meinung, daß ich dort nie wieder ein Risiko eingehe.

Die Wunden hätte ich haben sollen und nicht Leo. Und nicht auszumalen, was ihm auf dem Weg nach Hause hätte alles geschehen können.

Geschockte Grüße
Sandra
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi sanna :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • a & a
Gute Besserung an Leo!

Und einen Beruhigungstee für Dich ;)
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • sanna
a & a schrieb:
Gute Besserung an Leo!

Und einen Beruhigungstee für Dich ;)

Danke Dir! Einen Relaxtee hatte ich eben und gleich nehme ich ein Bad. Und Leo muss sich ausruhen und im Körbchen liegen und seinen Kreislauf schonen.:(
 
  • Thaleia
Auch von mir gute Besserung für den armen *********.

Mach Dir nicht soviele Vorwürfe.

Hat der Autofahrer nicht mal angehalten??? Ist der einfach weiter???
 
  • nelehi
Puh,

gut dass Ihr beim TA gewesen seid, innere Verletzungen sind bei Unfällen schon sehr häufig.

Gute Besserung an Leo.

gruß nele
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • angel
und der autofahrer, der deinen hund angefahren hat, ist einfach abgehauen oder wie?

na toll :sauer: hat wahrscheinlich gesehen, der hund läuft noch und es somit nicht für nötig befunden mal auszusteigen.

alles gute deinem leo.

lieben gruß
angel :hallo:
 
  • sanna
Thaleia schrieb:
Hat der Autofahrer nicht mal angehalten??? Ist der einfach weiter???

Ist einfach weiter gefahren.:eg: Ich meine, war ja nicht seine Schuld, aber ich hätte doch wenigstens gefragt, wie es dem Hund geht. Als wir Leo nicht fanden, hatte ich schon Panik, er hinge am Auto dran vorne oder drunter...:heul:
 
  • Mannon
Gute Besserung für Leo,umd mache dir nicht zu viele Vorwürfe.
Leo hatte einen Schutzengel gehabt
Gruß marion &Tora
 
  • Ringo
Gute Besserung für Leo
 
  • Silviak88
sanna schrieb:
Ist einfach weiter gefahren.:eg: Ich meine, war ja nicht seine Schuld, aber ich hätte doch wenigstens gefragt, wie es dem Hund geht. Als wir Leo nicht fanden, hatte ich schon Panik, er hinge am Auto dran vorne oder drunter...:heul:

- wenn der Autofahrer noch einen Kratzer an seiner Karre findet, meldet er sich bestimmt noch :sauer:

- alles Gute für Leo und mache dir nicht zu viele Vorwürfe....
 
  • Giladu
Ach Herrje. Ein Glück, daß es noch gut ausgegangen ist.

Gute Besserung an Leo! Was für ein kluger Junge, ist gleich nach Hause gelaufen.

Und Du, Sanna, mach' Dir nicht so große Vorwürfe. Man kann einfach nicht jedes Risiko vorhersehen.
 
  • KleineLaura05
Armer Leo.
Gute Besserung für den Süßen und ein Schlabberschmatz von Laura.
 
  • sanna
Ihr seid alle so lieb!
 
  • Marion
Oh man, alles gute für Leo!

Gott sei Dank ist es glimpflich ausgegangen...
 
  • Amy
Och Mensch,

Du arme, man kann wirklich nicht alle Eventualitäten absichern - bei uns in den Wald kommen immer Leute zum Holz holen und brettern mit 50 wie die Irren manchmal da rum.

Der Hund eines Bekannten ist vor 3 Jahren in nem Naturschutzpark überfahren worden :( .

Zum Glück ist ja nichts wirklich Schlimmes passiert - aber die Stunde suchen muss der blanke Horror für Dich gewesen - ich wäre irre geworden echt.

Ich schick mal zwei doicke, sanfte Knuddler, einen für Leo und einen für Dich. :)
 
  • Scotty
Gute Besserung an Leo. Mach dir nicht so viele Vorwürfe.
 
  • sanna
Amy schrieb:
Der Hund eines Bekannten ist vor 3 Jahren in nem Naturschutzpark überfahren worden :( .

:uhh: Das übertrifft alles! Man ist ja nirgends mehr sicher!:(
 
  • Rincewind
Ich glaube in der Stunde, wo du ihn gesucht hast, wär ich bereits gestorben..
Gute Besserung!
 
  • Amy
@Sanna,

Förster, Jäger, Waldarbeiter und Holzholer gibts halt in jedem Wald - sicher was das angeht kann man net mal auf Borkum zu 100% sein - auch da fahren Autos ab und an - obwohl ja eigentlich autofrei ;)
 
  • baghira226
Oh man... erst einmal gute Besserung an Leo und mach Dir nicht so`n Kopf, Leo hatte einen Schutzengel ;)


Das der Autofahrer einfach weiter gefahren ist, ist natürlich unter aller Sa* :sauer:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Leo wurde eben angefahren“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten