Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Lebt ihr werdenden Muttis noch?

  1. Child Protective Services.
     
    #41941 Melli84
  2. Ah, super!

    Ich denke, das steht auch auf etwas festeren Füßen als "Mein Sohn hat von deren Sohn gehört, und die Nachbarin sagt."
     
    #41942 lektoratte
  3. Child Protective Services#

    Da war ich mal wieder zu spät...
     
    #41943 christine1965
  4. Ja, auf jeden Fall. Ich bin da jetzt froh drüber, weil meine Kenntnisse über die Familie schon sehr dürftig sind.

    Schon gut, dass das jetzt eine von uns leggingstragenden Tratschtanten hinbekommen hat.
     
    #41944 Melli84
  5. Sorry, ich kanns nicht gut sein lassen, weil ich die Unverschämtheiten kaum glauben kann. Ich weiß ich sollte es gut sein lassen, aber ok.

    Mir wurde hier in wenigen Stunden vorgeworfen, dass ich bei Kindesmißbrauch tatenlos zusehe, eine Tratschtante bin, oberflächlich bin, rassistisch gegenüber Asiaten bin, schlecht angezogen bin und mich nicht um meinen Garten kümmere.

    Ich finde das wirklich sowas von unglaublich und unmöglich.

    Dies ist ein Forum, dass von Beiträgen lebt, aber wenn man etwas schreibt muss man Angst hanen beschimpft und beleidigt zu werden.

    Es wurde nicht nachgefragt, es wurden Vermutungen aufgestellt. Keine einzige Nachfrage was ich jetzt machen will oder wie ich eine Aussage meinte.

    Ich hoffe wirklich, dass ich meine Kinder vor solchen Internetbullys schützen kann. Mich erschreckt das sehr.
     
    #41945 Melli84
  6. @Melli84

    Wenn du mich fragst, nutzt du zu wenig Kursivschrift... da kann das schonmal vorkommen. :rede:
     
    #41946 lektoratte
  7. Das wirds gewesen sein :respekt::lol:
     
    #41947 Melli84
  8. Ehrlich. Zeig mir bitte, wo ich geschrieben habe du seist schlecht angezogen, oder rassistisch. Ich schrieb spack. Das bedeutet eng. Wenn du das schlecht findest ist das dein verdammtes Problem. Deine "Asiaten-Aktion" beschrieb ich mit unverschämt. Das Wort rassistisch erfindest du gerade, genau so wie das "schlecht angezogen".
    Und dein Garten sieht nunmal nach nem Stall voll Kindern und Hunden aus. Wie der von vielen hier. schreibste selbst. Auch, dass ihr Weiber viel tratscht.
    Also beschwer dich gefälligst in meinem Fall über Sachen die ich auch geschrieben habe. Nicht welche die du dir grad mal einbildest.
    Damit wars das dann auch von mir.
     
    #41948 Nune
  9. @Nune

    Und die "Einkaufswagen-Unverschämtheit" hatte mit dem anderen Problem jetzt genau was zu tun? :verwirrt:

    Abgesehen davon hast du geschrieben, sie habe ihn für einen Hiwi gehalten, weil er Asiate war. Damit hast du ihr Rassismus vorgeworfen.

    Dabei war der Anlass für das Missverständnis: Er trug ähnliche Klamotten wie die Supermarkt-Angestellten und man verstand einander auf Englisch nicht.
     
    #41949 lektoratte
  10. Aber das ist doch Blödsinn. Das war doch beide Male äußerst negativ gemeint

    Einmal, dass ich den Mann deshalb anderes behandelt habe, weil er Asiate war. Das stimmt nicht. Das war diese Jacke, die wie ein Kittel aussah, den die Verkäufer anhaben. Ich finde es deshalb unmöglich, weil es für mich keine Unterschiede zwischen den Menschen gibt. Na gut, Asiaten sind hier meist schlauer und erfolgreicher als Weiße sagt die Statistik. Ich werde mir nicht nachsagen lassen, dass ich asiatische Mitmenschen herabschauend behandle. Ich war unaufmerksam bei dem Vorfall, nicht fies. Es hatte auch null mit dem Thema zu tun sondern wurde nur erwähnt um eben etwas gemein zu sein.

    Und ja, du meintest ich solle gar nicht über andere urteilen mit meinen engen Klamotten. Das beleidigt mich persönlich. Abgesehen davon, dass 90 Prozent der Frauen hier so rumlaufen ist das einfach völlige Nebensache was ich tragen will.
     
    #41950 Melli84
  11. Nein, ich schrieb nicht, du sollst mit deinen engen Klamotten nicht über andere Urteilen. Sondern ich schrieb, dass weder schicke Klamotten (was ich mit dem gepflegten Äusseren gleichgesetzt habe) noch n hübscher Garten was über das Wohlergehen der Kinder aussagen. Du brezelst dich weder sonderlich auf, noch haste n Garten ausm Schöner Wohnen Katalog und trotzdem gehts deiner Brut scheinbar sehr gut bei dir. Das habe ich geschrieben. Wenn also das anerkennen deiner Mutterqualitäten dich beleidigt... auch gut. Was und wie du oder wer auch immer auf der Welt trägst, ist mir tatsächlich egal. (Solang Socken an den Füßen sind).
    Ich halte Leggins halt nicht für schick. Sehe darin aber auch keine Beleidigung. Ich besitze zwar keine Leggins, aber auch sonst nix, was als geläufig schick durchgeht. Du kannst dich also gerne darüber aufregen, daas ich dich für völlig weltfremd halte. Aber ich habe nie auch nur ein Wort über deine Figur gesagt oder die Leggins beleidigt.
    Jetzt könnt ihr euch noch weiter seitenweise über meine Unverschämtheit auslassen, es melden oder noch ne Woche schmollen. Mir egal.
     
    #41951 Nune
  12. Ich sag man so... das war aus dem Beitrag nicht herauszulesen. Der las sich eher wie: "Du mit deinen Huddelklamotten und dem Garten, die sich anscheinend für eine Supermutter hält..."

    (Und ich sag nur.... mit Kursivschrift an der richtigen Stelle wär das nicht passiert. *duckundwech* )
     
    #41952 lektoratte
  13. Na gut, dass habe ich dann falsch verstanden.

    Aber genauso wurde ich eben mit meiner Äußerung über die andere gepflegte Mutter mißverstanden. Lustigerweise trug die nämlich Leggings, Sporttop, Sneakers und Messy Bun als ich sie das eine Mal sah.
    Aber sie wirkte halt nicht fertig, überfordert oder dreckig. Was aber nicht heißen sollte, dass eine ungewaschene Mutter nicht gut sein kann. Aber es kann unter Umständen halt ein Anzeichen sein, dass es ihr nicht gut geht.

    Ich kannte mal eine der wurde alles zu viel und da fiel auf, dass sie die Haare nicht mehr wunsch und über Wochen den gleichen Pulliver trug und man sie auch riechen konnte. Das war überhaupt der Auslöser, dass Außenstehnde auf ihre Situation aufmerksam wurden.
     
    #41953 Melli84
  14. Witzig, ich habe den Beitrag genau so gelesen wie @Nune ihn gerade nochmal "übersetzt" hat. Ob das nun daran liegt das ich sie ein wenig kenne oder daran das ich ursprünglich aus dem Odenwald bin kann ich nicht beurteilen :D Vielleicht an beidem. Und daran das ich face-to-face solche Sachen auch formuliere..( Aber hier so nicht schreibe weil mir die ganze Richtigstellerei hinterher zu anstrengend ist.)
     
    #41954 wilmaa
  15. Na, dann müsst ihr Odenwälder uns das aber richtig übersetzen:lol:
     
    #41955 Melli84
  16. Tja, ich halte halt nicht jeden um mich für zu blöd mich zu verstehen. :p

    Nein, eigentlich stand da du mit deinen Huddelklamotten und dem Minenfeld als Garten bist trotzdem ne gute Mutter. Einfach als Umkehrschluss, das Gegenteil sage irgendwas über Erziehung aus.
    Ja, kann man wenn man will missverstehen. Wenn ichs nicht paar Beiträge später nochmal erklärt hätte.
    Also, dann bitte doch einmal den Crashkurs in "Kursiv für Dummies" bitte.
     
    #41956 Nune
  17. Der Odenwald kanns nicht sein. Ich komm aus Oberbayern. Ich bin hier nur zugezogen vor einigen Jahren.
     
    #41957 Nune
  18. Ach stimmt du kommst ja sogar aus meinem Eck.

    Aus der eingebildeten Starnberger See Ecke wenn ich mich richtig erinnere:p:lol:
     
    #41958 Melli84
  19. Vielleicht absorbiert dich ja der Odenwälder Geist..:D
    Ne, ich vernute auch eher das es nicht an der Region liegt ;)
     
    #41959 wilmaa
  20. @wilmaa

    Wenn man sich kennt, hilft das naturgemäß enorm, sich richtig zu verstehen. Und wenn man aus derselben Gegend kommt, auch.

    (Süddeutsche scheitern ja schon regelmäßig am unpersönlichen "Du"... da ich grade nach Jahren mal wieder den Herrn der Ringe gesehen habe: Wäre Boromir aus NDS gekommen, hätte er gesagt: "Du läufst nicht einfach so nach Mordor und machst dann das und das!" - Und Elrond als nicht Niedersachse hätte geantwortet: "Ich? Wieso ich? Ich wollte doch eh nicht mit!" :lol: )

    @topic "Fertig und überfordert"

    Beide sind ja phasenweise meine zweiten Vornamen, aber so weit, dass ich mich nicht mehr gewaschen hätte, war ich bisher noch nie.

    Fazit: Man kann schon sehr fertig und überfordert sein, lange bevor man aufhört, sich zu waschen.

    Und genauso ist es mit dem Trinken. Man kann schon viel und auch zu viel Trinken, auch mit negativen Auswirkungen, lange ehe man komplett die Kontrolle verliert. Das fängt schon mit dem Wein am Abend zur Entspannung an, von dem man irgendwann in jeder unschönen Situation ein Glas haben muss. Meine Oma war so, und eine meiner Tanten ist jetzt im Alter so.

    Meine Oma war am Ende Alkoholikerin, bis sie wegen einer OP in den Entzug musste - meine Tante ist noch nicht so weit, aber dass sie in gewisser Weise ein Alkoholproblem hat, weil jede Krise ein Glas erfordert - würde ich direkt so unterschreiben.

    Ich trinke fast gar keinen Alkohol mehr (also sehr selten) und gehe ja auch nur selten unter die Leute, aber anscheinend gibt es viele, da gehört das halt zum Feierabend und zu jeder Geselligkeit dazu. Wenn das ein gewisses Maß übersteigt, würde ich auch denken, die "trinken viel". Für sie und ihr Umfeld ist das aber "normal".
     
    #41960 lektoratte
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Lebt ihr werdenden Muttis noch?“ in der Kategorie „Rund ums Kind“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden